Range Rover Evoque Cabrio – Offen für den Frühling 2016

Reichlich sechs Wochen dauert es noch bis zur Los Angeles Auto Show 2015. 

Dann kann man es als Weltpremiere das erste Mal als Original in Augenschein nehmen: Das neue Range Rover Evoque Cabrio.

Nachdem das bereits zum diesjährigen Genfer Autosalon angekündigte Cabrio umfangreichen Tests unterzogen wurde, steht nun fest, dass es ab dem Frühjahr 2016 zu erwerben ist.

Auf den Fotos ist der Wagen noch getarnt, um noch nicht zu viele Details vor seiner Weltpremiere in LA zu verraten.

NewCarz-Range-Rover-Evoque-Cab (1)
Noch in Erlkönigs-Camouflage: Das neue Cabrio bei einem der vielen Testfahrten.

Im Vorfeld wurde das neue Cabrio in allen Winkeln dieser Welt bewegt, um es in unterschiedlichen Klimazonen und verschiedenen Einsatzbedingungen – oftmals bei Extrembedingungen –  zu erproben. Dies ist notwendig, um seinen späteren Einsatzzwecken auch abseits der befestigten Straßen und gemäßigten europäischen Klimaverhältnisse vollumfänglich gerecht werden zu können.

Erstmalig wurde das Cabrio von Land Rover im Jahre 2012 auf dem Genfer Automobilsalon – damals noch als Studie – vorgestellt. Dem  offenen Fahrgenuss ab dem Frühling 2016 steht nun nichts mehr im Wege.

NewCarz-Range-Rover-Evoque-Cab (2)
Amphibische Züge: Der Range Rover Evoque kommt auch abseits von Asphalt sehr gut zurecht.

 

NewCarz-Range-Rover-Evoque-Cab (3)
Diese Farbgebung wird mit Sicherheit nicht zur angebotenen Ausstattung gehören.

Ein Video zeigt das Range Rover Evoque Cabrio bei seinen finalen Erprobungsfahrten auf dem Anwesen vom schmucken Schloss Eastnor Castle in der englischen Grafschaft Herefordshire, wo Land Rover ein Offroad-Testgelände unterhält.

Hier wurde dem Cabrio nichts erspart, um seine Geländetauglichkeiten unter allen Gegebenheiten zu testen.
Wie man darin sieht, reiht sich das Range Rover Evoque Cabrio nahtlos in die Offroad-Tauglichkeit der Fahrzeuge ein, für welche die Marke Land Rover traditionell steht.

Text: NewCarz / Video, Fotos: Land Rover

1 comments

Schreibe einen Kommentar