Mazda MX-5 RF – Europapremiere

Der neue Mazda MX-5 RF erlebt beim Goodwood Festival of Speed seine Europapremiere. 

Das Goodwood FoS findet vom 23. bis 26. Juni dieses Jahres, wie auch im letzten Jahr, auf dem Gelände des Earl of March statt. Vor der Kulisse des durchschnittlich 180.000 Besucher zählenden Festivals scheint dem muskulöser als seine Geschwister wirkenden RF ein gebührender Empfang sicher.

Die Targa-Coupé Variante des MX-5 – RF steht für Rectable Fastback – besitzt ein dreiteiliges Dach, welches – übrigens sehr elegant – elektrisch betätigt wird. Trotz des festen Daches anstelle eines Stoffverdecks, bleibt der Kofferraum so groß wie bei den anderen MX-5 Modellen. 130 Liter Fassungsvermögen besitzt dieser.

Aufgrund des Gewichtszuwachses von übersichtlichen 40 Kilogramm, dürfen sich die Fahrleistungswerte beim 160 PS starken Zweiliter Vierzylinder so gut wie nicht bemerkbar verändern. Dies wird vorerst auch die einzig verfügbare Motorisierung für den MX-5 RF bleiben, welche ihre Kraft über eine Sechsgang-Automatik und ein Sperrdifferenzial der Hinterachse auf die Straße bringt.

Neben dem RF wird Mazda auch den einmillionsten MX-5 in Goodwood präsentieren. Doch damit nicht genug – auch zwei Concept-Cars werden die Japaner auf der britischen Insel vorstellen. Dabei handelt es sich um die beiden bereits 2015 erstmals gezeigten Leichtbau-Konzepte MX-5 Spyder und MX5 Speedster Concept Car.

Text: NewCarz / Foto: Mazda

 

1 comments

Schreibe einen Kommentar