Renault Talisman – Werkstattbesuch Nr. 1

Dauertest Renault Talisman

Vorheriger Eintrag Bordtagebuch

06.06.2016 – km-Stand 12.727 | Werkstattbesuch Nr. 1 – Fehleraufnahme und Behebung

Der erste Werkstattaufenthalt unseres Dauertest-Kandidaten Renault Talisman ist absolviert. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Mängelbehebung teilweise erfolgt ist, aber ein zweiter Termin unausweichlich bleibt.

Der Hauptgrund für die Wiedervorstellung ist die noch immer ausstehende Aktualisierung der Software, die laut Vertragshändler in Kürze durch Renault zur Verfügung stehen solle. Allein diese Software-Aktualisierung gilt vielversprechend. So soll sie die Fehler auf der nachfolgend stehenden Liste, die Eingriffe A, B, F, G und K beheben.

 

NewCarz-Dauertest-Talisman (7)
Der Werkstattauftrag im Überblick.

 

Eingriff C:

Für die Klimaanlage gab es ein Software-Update, welches die unerwünschte Kälte im Innenraum abstellen soll. Bis zum jetzigen Zeitpunkt funktioniert dies offensichtlich. Für den Fall des Wiederauftretens haben wir uns gern bereit erklärt, mittels vom Vertragshändler zur Verfügung gestelltem mobilen Temperatursensor, die Zustände im Auto an entsprechenden Stellen zu messen und zu protokollieren.

 

Eingriff D + E:

Auch hierfür gab es eine Software-Aktualisierung, die zwei Fehler beheben sollte, der erst einige Tage vor dem Werkstattbesuch auftraten.

  • D: Die Automatik reagierte beim Anfahren mit einer großzügigen Gedenksekunde und startete danach umso ruppiger. Dieses Verhalten war in ungefähr 80 Prozent der Anfahrten replizierbar.
  • E: Beim Abbremsen ruckelt das Fahrzeug deutlich kurz vor dem Stillstand.

Der Eingriff D ist durch das Software-Update verschwunden – Eingriff E existiert dagegen weiterhin.

 

Eingriff H:

Auch dieser Fehler entstand erst kurz vor dem Werkstattbesuch. Dabei löste sich die Kunststoffblende, welche als Rahmen um das Scharnier für die Kofferraumklappe dient, und fiel in den Stoßfänger hinein. Blende wurde nun wieder an ihre Position gesetzt und fixiert.

NewCarz-Dauertest-Talisman (8)
So sah der „Reinfall“ aus.

 

Eingriff I:

Eine neue Zierleiste wurde bestellt und wird zum späteren Zeitpunkt eingebaut.

 

Eingriff J:

Die Bremssättel wurden alle ihrer Farbe entledigt und glänzen jetzt wieder im neutral, metallfarbenen Look. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Vertragshändler vor Übernahme des Fahrzeuges durch uns, die Sättel aus optischen Belangen mit unserer Zustimmung in mattschwarz lackierte. Leider war diese Farbe offensichtlich nicht hitzebeständig. Wir einigten uns jetzt daraufhin, dass der Händler keine weiteren Versuche dahingehend unternehmen soll.

 

NewCarz-Dauertest-Talisman (9)
Wieder saubere und glänzende Bremssättel.

 

 

Eingriff K:

Dieser Fehler fiel uns ungefähr eine Woche vor dem Werkstattbesuch auf. Jedes Mal, wenn man mit dem Talisman rangiert, wird bei Aktivierung der Sensoren und/oder der Rückfahrkamera die Musiklautstärke vermindert. Nach dem Rangieren bleibt die Lautstärke allerdings vermindert, wird nicht mehr automatisch in den Ursprungszustand zurückgestellt.

 

Eingriff L:

Dieser Fehler kam schleichend und manifestierte sich die letzte Woche deutlich hörbar. Dabei gibt es ein periodisches Schlaggeräusch, welches an einen Bremsplatten oder sich ablösendes Profil eines Reifens erinnert. Der Vertragshändler entdeckte in der Tat eine sichtbare Anomalie im Laufprofil des rechten Vorderreifens. Ein neuer Reifen wurde bestellt und wird im Rahmen des nächsten Werkstatttermins gewechselt. Laut Werkstattmeister kann man trotz diesem Geräusch weiterfahren und muss keine Sicherheitsbedenken fürchten.

Da der Talisman im Juli eine längere Tour vor sich hat – wir werden berichten – lassen wir die betroffene Bereifung noch vorher wechseln – unabhängig davon, wann endlich die angesprochene Software-Aktualisierung verfügbar sein wird.

 

Meister im Reisen

Nicht vergessen möchten wir auch ein positives Wort zum Talisman. Wiederholt können wir der Limousine eine hervorragende Langstreckentauglichkeit bescheinigen. Auch auf der Rücksitzbank erlebten Insassen, die den Talisman in jungfräulicher Weise erstmals kennenlernten, eine unangestrengte und komfortable Reise und hoben besonders den Sitzkomfort und die niedrige Geräuschkulisse hervor. Die Materialien gefielen sehr und wurden als hochwertig beschrieben.

 

Übrigens wurde durch den zuständigen Händler seit Anbeginn für jeden Fehler ein sogenanntes Ticket bei Renault eröffnet, womit man auch zentral über jeden Fehler Bescheid wissen sollte. Wir werden sehen, ob und was dies bewirkt.

Wir bleiben am Ball und werden weiterhin über unseren Dauertest-Kandidaten berichten.

 

Text / Fotos: NewCarz

Nächster Eintrag Bordtagebuch

 Zurück zur Hauptseite

9 comments

Schreibe einen Kommentar