Skoda Octavia – Neue Benziner und Diesel

Der Skoda Octavia mit neuen Motorisierungen und neuer Serienausstattung

Ab sofort verfügt der Skoda Octavia über neue Benzin- und Dieselaggregate sowie eine grundlegend erweiterte Serienausstattung.

Neben dem neuen Motorenangebot, welches die neueste Abgasnorm erfüllt, ist auch die Serienausstattung des Skoda Octavia grundlegend erweitert worden. Diese verfügt nun unter anderem über einen 4,2 Zoll großen Bordcomputer sowie ein Virtual Cockpit mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten. NewCarz zeigt, was sich sonst noch am Octavia geändert hat.

 

Motorisierungen

Für den Bestseller Skoda Octavia stehen nun zwei neue Benzinmotoren sowie ein Dieselaggregat zur Verfügung. Alle erfüllen die neue Abgasnorm Euro 6d-temp. Die Basismotorisierung mit einem 7-Gang Direktschaltgetriebe bildet der 1,0 TSI mit 115 PS. Ab der Ausstattungslinie Ambition lässt sich der Skoda Octavia als 150 PS starker Benziner mit 1,5 Liter Hubraum und einem aktivem Zylindermanagement – kurz ACT – bestellen.

Das System schaltet hierbei je nach Notwendigkeit einzelne Zylinder ab und spart so Kraftstoff. In dieser Version als 1,5 TSI ACT ist der Octavia entweder mit sechs manuellen Gängen oder mit einem 7-Gang-DSG lieferbar. Als Diesel mit 1,6 Liter Hubraum leistet der Skoda 115 PS und ist entweder mit Fünf-Gang-Handschaltung oder mit einem Direktschaltgetriebe mit sieben Gängen verfügbar.

 

Virtual Cockpit im Skoda Octavia

In den Ausstattungslinien Style und L&K erwartet Skoda-Kunden ein ganz besonderes Highlight: Das Virtual Cockpit. Dieses ermöglicht individuelle Anpassungen der Cockpitanzeige auf einem 10,2 Zoll großen Display. Der Fahrer kann insgesamt zwischen den vier Layouts analoge Ansicht, digitale Ansicht mit vergrößerter Darstellung, Navigationsansicht mit Informationsprofil sowie einer reduzierten Ansicht wählen.

 

Heckansicht des Skoda Octavia
Das Highlight im neuen Skoda Octavia ist das Virtual Cockpit.

 

Je nach gewähltem Modus variieren sowohl die Größe als auch die Platzierung der Informationen wie beispielsweise der Geschwindigkeit, der Gangempfehlung oder der Verkehrszeichenerkennung.

 

Weitere Neuheiten

Neben dem Virtual Cockpit stattet Skoda seinen Octavia in der Topausstattungslinie L&K nun serienmäßig mit einer Fahrprofilauswahl sowie einem dritten Fahrzeugschlüssel aus. Zudem ist für die Kombivarianten nun eine Komfortöffnung für die elektrische Heckklappe erhältlich. Diese lässt sich nun durch eine kleine Fußbewegung unter dem Fahrzeug öffnen. Zusätzlich hat auch der neue Skoda Octavia zahlreiche Simply Clever-Features mit an Bord wie unter anderem einen überarbeiteten Eiskratzer mit Lupe und zwei Skalen zur Messung der Reifenprofiltiefe.

Auch das Auge kommt im Rahmen dieser Aufwertung nicht zu kurz. Denn der Skoda Octavia präsentiert sich in den Varianten Ambition und Style zukünftig auf den glanzgedrehten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Hawk-Anthrazit.

 

Modelle und Preise

Sowohl der Skoda Octavia als auch der Octavia Combi sind in den Ausstattungslinien Active, Ambition, Style sowie L&K bestellbar. Der Einstiegspreis für den Octavia beträgt hierbei 22.860 Euro und für den Combi 23.560 Euro. Darüber hinaus bietet die tschechische Traditionsmarke den Bestseller auch als umfangreich ausgestattetes Sondermodell Clever an.

Text: NewCarz / Fotos: Skoda

1 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise