DS 3 Café Racer – Limitierte Sonderedition

Der DS 3 Café Racer

DS Automobiles beweist mit der limitierten Sonderedition DS 3 Café Racer erneut die unfassbare Wandelbarkeit seines äußerst beliebten Stadtautos.

Die Inspiration für die Sonderedition des DS 3 fanden die Designer in den „Café Racern“ aus den 1960er Jahren. Hierbei handelt es sich um von britischen Jugendlichen zu Rennmaschinen umgebaute Motorräder. Die Jugendlichen warteten mit ihren Maschinen im Café auf eine Herausforderung zum Rennen.

Wer als erster wieder im Café war, gewann das Rennen schließlich. Der DS 3 Café Racer greift diese Ära des Aufbruchs auf und vereint sie mit dem avantgardistischen Geist, der starken Leistungen sowie der innovativen Technologie von DS Automobiles.

 

Exterieur des DS 3 Café Racer

Das einmalige Design der limitierten Edition entstand im DS-Studio „Couleurs & Matières“ in Kooperation mit Bruno Michaud von „BMD Design“ aus Bordeaux, der die Dekorelemente entwarf, die das Stadtauto zieren.

 

Blick auf den DS 3 Café Racer
Das Dach des DS 3 Café Racer zeugt von der Liebe zum Detail der Designer.

 

Im Mittelpunkt des DS 3 Café Racers steht sein Dach in der Farbe Parthenon-Creme. Hierbei wird ein exklusives grafisches Muster mit viel Liebe zum Detail per Hand aufgetragen. Auch die Motorhaube sowie die Türen profitieren von dieser Grafik, die die Merkmale von DS Automobiles eindrucksvoll mit dem Stil der Café Racer vereint.

Die Innen- und die Dachverkleidungen, die ebenfalls in Parthenon-Creme gehalten sind, erzeugen einen unbeschreiblichen Kontrast zu den fünf verfügbaren Karosserielackierungen Perla-Nera-Schwarz, Encre-Blau, Saphir-Grün, Rubi-Rot und Platinum-Grau.

 

Interieur – Rock und Vintage

Im Innenraum herrschen hochwertig verarbeitete Materialien vor. Das Armaturenbrett, welches die Parthenon-Creme Farbe fortsetzt, wird zudem durch ein per Tampondruck angefertigtes grafisches Muster im Stile der Dekorelemente das Dachs veredelt.

 

Interieur des DS 3 Café Racer
Der Innenraum setzt das Design des Exterieurs mit Rock- und Vintage-Elementen fort.

 

Die Sitze, die optional im Bracelet-Leder „Nappa Trinitario“ erhältlich sind, setzen mit cremeweißen Nähten zusätzliche Akzente.

 

Edles Handwerk trifft moderne Technologie

Eine umfangreiche technische Serienausstattung rundet den DS 3 Café Racer ab. Hierzu zählen das Navigationssystem DS Connect NAV, eine Klimaautomatik, Rückfahrkameras sowie Sitzheizungen. Mittels der Mirror Screen Funktion können per Apple CarPlay sowie MirrorLink kompatible Smartphone-Apps verwendet werden. Außerdem hält die DS Connect Box viele weitere Servicedienstleistungen bereit.

 

Preise und Verfügbarkeit

Der DS 3 Café Racer, der mit einem leistungsstarkem und effizienten PureTech 110 Automatik-Benzinmotor angeboten wird, startet preislich bei 26.690 Euro. Allerdings sollten Kunden auf dem deutschen Markt schnell zugreifen. Denn hierzulande werden lediglich 50 Exemplare der limitierten Sonderedition angeboten.

Text: NewCarz / Fotos: DS Automobiles

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise