BMW 3er Limousine – Markteinführung im Frühjahr 2019

Die neue BMW 3er Limousine

Auf dem diesjährigen Pariser Mondial de l’Automobile präsentieren die Bayerischen Motoren Werke die neue BMW 3er Limousine.

Die Markteinführung der neuen BMW 3er Limousine ist für den 9. März 2019 geplant. Zur Auswahl stehen den Kunden sowohl in der Diesel- als auch in der Benzinvariante zwei Vierzylinder-Motoren. Ergänzt wird das Spektrum der Aggregate dabei durch einen Reihensechszylinder-Dieselmotor.

Ein besonderes Highlight in der neuen BMW 3er Limousine ist dabei der BMW Intelligent Personal Assistant. Dieser kann mit „Hey BMW“ angesprochen und mit einem eigenen Namen versehen werden.

 

Exterieur der Sportlimousine

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die neue BMW 3er Limousine 76 Millimeter länger und 16 Millimeter breiter. Das Fahrzeuggewicht hat sich dabei jedoch je nach Modellvariante um bis zu 55 Kilogramm verringert.

 

Frontansicht der neuen BMW 3er Limousine
Optional sind LED-Scheinwerfer mit BMW Laserlicht und einer Reichweite bis 530 m erhältlich.

 

Die neue BMW 3er Limousine wird sowohl in den Ausstattungslinien Advantage, Sport Line, Luxury Line als auch als M Sport erhältlich sein. Serienmäßig ist dabei in allen Ausstattungslinien die Akustikverglasung der Frontscheibe. Diese ist – wie auch ein Glasdach mit einer um 100 Millimeter verlängerten Durchsichtfläche – optional für die Seitenscheiben der Türen bestellbar.

 

Heckansicht der neuen BMW 3er Limousine
Der Kofferraum fasst ein Volumen von bis zu 480 Liter.

 

Zudem sind eine automatische Heckklappenbetätigung sowie eine elektrisch aus- und einschwenkbare Anhängevorrichtung ebenfalls optional erhältlich.

 

Interieur der neuen BMW 3er Limousine

Besonders auffällig im Innenraum der BMW 3er Limousine ist der neue Anzeigenverbund, der aus dem Control Display sowie der Instrumentenkombination besteht. Im Mittelpunkt der Instrumententafel stehen die Anzeigen sowie Bedientasten für die Klimaanlage sowie die Luftsausströmer.

 

Interieur der neuen BMW 3er Limousine
Die neue BMW 3er Limousine verfügt serienmäßig über ein Sportlenkrad.

 

Der Knopf für die Start-Stopp-Automatik befindet sich nun auf der neugestalteten Mittelkonsole.

 

Mittelkonsole der neuen BMW 3er Limousine
Der i-Drive-Controller dominiert auch in der neuen 3er Limousine die Mittelkonsole.

 

Serienmäßig verfügt die neue BMW 3er Limousine außerdem über eine Spurverlassenswarnung und eine Auffahr- und Personenwarnung inklusive City-Bremsfunktion. Kunden der neuen Sportlimousine können zudem optional die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion und Driving Assistant inklusive Spurwechselwarnung sowie Heckkollisions- und Querverkehrswarnung dazu buchen.

 

Motorisierungen zum Verkaufsstart

Insgesamt stehen zum Verkaufsstart fünf verschiedene Motoren zur Auswahl. Die beiden Vierzylinder-Ottomotoren können dabei 184 PS in der Variante BMW 320i oder 258 PS als BMW 330i leisten.

Der Vierzylinder-Diesel-Motor im BMW 318d kann hingegen 150 PS abrufen, während die Leistung des stärkeren Dieselaggregats bei rund 190 PS im BMW 320d, der auch mit einem intelligenten Allradantrieb erhältlich sein wird, liegt. Die Topmotorisierung bildet der BMW 330d mit einem Reihensechszylinder-Dieselmotor und einer Leistung von 265 PS.

Text: NewCarz / Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise