Fiat 500 jetzt auch als Star oder Rockstar

Der Fiat 500 erhält zwei neue Ausstattungslinien, welche das bisherige Angebot mit vielen neuen Details erweitern.

Fiat bezeichnet die neuen Ausstattungslinien „Star“ und „Rockstar“ und inkludiert unter anderem das Entertainmentsystem Uconnect HD Live mit Apple Carplay und Android Auto inklusive 7-Zoll-Touchscreen und sechs Monate kostenlosen Zugang zu Apple Music in die beiden neuen Modelle. Dies spendiert Fiat anlässlich zum 120. Geburtstag der Marke.

 

Fiat 500 Star

Den „Star“ ziert von außen die neue Metallic-Karosseriefarbe Stella Weiß, die mit rosafarbenen Schattierungen einen Kontrast zu den Details in Chrom-Optik, den serienmäßigen 16-Zoll-Leichtmetallrädern und dem fixen Glasdach bildet. Wem dieses Weiß nicht zusagt, kann alternativ auf acht weitere Karosseriefarben zurückgreifen: Gelato Weiß, Carrara Grau, Vesuvio Schwarz, Pompei Grau, Opera Bordeaux, Colosseo Grau, Dipinto di Blu Blau und Ghiaccio Weiß stehen hier zusätzlich zur Verfügung.

 

Fiat 500 Star schräg hinten
Mit Nuancen in Rosa lässt das Stella Weiß die übrigen Elemente kontrastierend erscheinen.

 

Ebenfalls zur Serienausstattung gehören Nebelscheinwerfer. Im Innenraum lassen sich die beiden Farben Schwarz und Sandweiß auswählen, welche man mit Effekten in Matelassé kombinieren kann. Details in Eco-Leder sowie in Bordeaux gestickte „500“- Logos runden das Intereurdesign ab.

 

Fiat 500 Star Innenraum
Die separierte Farbe für die Armaturentafel ist neu und Bordeaux eine von zwei Alternativen.

 

Mit dem Fiat 500 Star können Kunden erstmals auch die Farbe der Armaturentafel – bisher wurde diese immer in der Wagenfarbe ausgeführt – aus zwei Möglichkeiten auswählen: Sandweiß mit Perleffekt oder ein mattes Bordeaux stehe hier nun zusätzlich zur Auswahl.

 

Fiat 500 Rockstar

Mit der Optik des „Sport“ mit den typischen Stoßfängern und Seitenschwellern, erhält dieses Modell weitere Details wie ein Glasdach, 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie Applikationen für das Außenkleid in satiniertem Chrom. Die neue Karosseriefarbe nennt Fiat Portofino Mattgrün und stellt darüber hinaus auch Gelato Weiß, Carrara Grau, Passione Rot, Vesuvio Schwarz, Pompei Grau, Opera Bordeaux, Colosseo Grau, Italia Blau und Ghiaccio Weiß zur Verfügung. Damit kann der geneigte Kunde aus insgesamt zehn Außenfarben seinen Favoriten wählen.

 

Fiat 500 Rockstar schräg vorn
Exklusiv für den „Rockstar“ steht das schicke Portofino Grün als Außenfarbe zur Auswahl.

 

Auch am Innenraum des Fiat 500 Rockstar wurde Hand angelegt. Die Rückenteile der Sitzflächen wurden dabei offensichtlich Nadelstreifenanzügen nachempfunden, wogegen die Seitenteile der Sitze sowohl graue als auch blaue Details zeigen. Die Armaturentafel kann wiederum in zwei Farben gewählt werden: mattes Dunkelgrün oder Graphit mit Satin-Finish stehen zur Auswahl.

 

Fiat 500 Rockstar Innen
Mattgrüne Armaturentafel erhält immer graue Innenraumdetails als Antagonisten.

 

Wählt man die mattgrüne Armaturentafel, werden die Innenraumdetails in Grau ausgeführt, wobei Graphit als Farbe der Armaturentafel die Innenraumdetails in Blau kombiniert.

 

120 Years of Song für den Fiat 500 Star und Rockstar

Auf Apple Music findet man die von Fiat geschaffene exklusive Playlist „120 Years of Song“, die bis spätestens zur offiziellen Geburtstagsfeier im Juli 2019 komplettiert sein wird. Mit einem breiten Spektrum an internationaler Musik, die unter anderem Tracks aus erfolgreichen Werbekampagnen von Fiat besteht, setzen sich die 120 Songs zusammen. Darunter finden sich Stücke wie „Freedom“ von Pharrell Williams, „Just One Lifetime“ von Sting und Shaggy, „On an Evening in Roma“ von Michael Bublé und „Dynamite“ von Nicky Blitz.

Die Preise für die beiden neuen Ausstattungslinien beginnen bei 16.790 Euro.

 

Text: NewCarz / Fotos: Fiat

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise