Genesis GV80 – Fullsize SUV aus Fernost

Genesis GV80

Pünktlich vor dem europäischen Debüt erlaubt die Nobelmarke des Automobilherstellers Hyundai einen ersten Blick auf den Genesis GV80.


Genesis GV80 als koreanische Antwort auf X5 & Co.

Dabei machen die Koreaner keinen Hehl daraus, dass das neue Fullsize-SUV, welches mit Allrad und Heckantrieb gebaut werden soll, direkt auf den BMW X5 und den Mercedes-Benz GLE zielt. 


Bilder aus dem Rechner

Noch sind es computergenerierte Abbildungen, die in Schwarzweiß das opulent gezeichnete SUV zeigen. Eine lange Motorhaube fügt sich nahtlos an einen markanten Kühlergrill an, den zukünftig alle Genesis-Modelle als Erkennungszeichen tragen werden. Dieser wird wiederum von doppelt ausgeführten, schmalen Lichtstreifen umspielt.


Genesis GV80 Front
Massiv, fast martialisch wirkt die Front des Genesis GV80 bereits auf den ersten Bildern.



Dieses Lichtdesign findet sich auch am Heck des Genesis GV80 wieder und dient ab sofort als Lichtsignatur der Marke. Erstmals fand man dieses spacig wirkende Identifikationsmerkmal an der Limousine G90.

Im Innenraum findet der Betrachter ein dezent und mit Zurückhaltung geübten Einsatz von Dekor, das eine Liaison mit edlen Hölzern und Leder eingeht, welches in unerwarteten Farbtönen eine klare Abgrenzung zu anderen Premiumfahrzeugen asiatischer Herkunft sucht.


Interieur Genesis GV80
Weit in der Horizontale gestreckt, zeigt sich der Armaturenbereich des Genesis GV80.



Die horizontal geprägte Ausführung von Cockpit und Instrumententafel wird von einem gelungen designten Zweispeichen-Lenkrad und einem großen Zentralbildschirm dominiert.


Der Antrieb des Genesis GV80

Bislang gibt es zwar noch keine offizielle Bestätigung, doch den inofiziellen Informationen nach soll mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein 3.3-Liter-V6 Turbobenziner sowie als Neuentwicklung ein V6 Turbodiesel als Antrieb im neuen Fullsize-SUV dienen.


Wann ist Premiere und Markteinführung?

Der GV80 ist das Prestige-Objekt der Marke Genesis, da es die erste von Anfang an für diese Marke entwickelte Baureihe darstellt. Die Weltpremiere des SUV wird Ende Januar in den USA stattfinden, in Europa weisen alle Anzeichen auf den ersten Öffentlichkeitseinsatz zum Genfer Autosalon im März dieses Jahres hin.

Die Markteinführung soll dann für Europa – genauer gesagt in Deutschland, in England und der Schweiz – ab Ende 2020, spätestens Anfang 2021 anstehen.


Was hat Genesis noch vor?

Die Vorhaben der Nobelmarke für Europa stellen sich wie folgt dar: Insgesamt sechs Baureihen sollen bis 2022 als Genesis angeboten werden. Zum GV80 gesellt sich später mit dem etwas kompakteren, nochmals sportlicheren GV70 eine zweite SUV-Baureihe hinzu. Weiterhin will Genesis die drei Limousinen G70, G80 und G90 sowie ein kompaktes Elektroauto auf den Markt bringen.

Europa muss dabei auf die Sportlimousine G70 bis zum Facelift warten, bevor es hier eingeführt wird. Der einen Level darüber platzierte G80 wie auch die Luxuslimousine G90 werden erst in ihrer nächsten Modellgeneration die europäischen Straßen erfahren.

Text: NewCarz / Fotos: Genesis

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise