Volvo Recharge – Neue Modellbezeichnung kommt

Volvo Recharge

Da bei den Schweden permanent an der Erweiterung des Angebots an Plug-in- und Mild-Hybrid-Fahrzeugen gearbeitet wird, wird zukünftig die Bezeichnung Volvo Recharge in den Modellstrukturen einziehen.


Volvo Recharge für alles, mit einem Kabelanschluss

Das heißt, künftig tragen alle Fahrzeuge mit Ladekabel des schwedischen Automobilherstellers den Namenszusatz „Recharge“ in der Modellbezeichnung. Diese Abgrenzung von den konventionell angetriebenen Fahrzeugen betrifft neben vollelektrisch betriebenen Volvos, wie dem Volvo XC40 Recharge, der ab Herbst dieses Jahres produziert wird, entsprechend auch alle Plug-in-Hybrid-Varianten.


Neuer Ausstattungslevel für Volvo Recharge Modelle

Neben der Abgrenzung per Modellbezeichnung erhalten alle Recharge-Modelle eine zusätzliche Ausstattungslinie namens „Expression“. Dieser Einstiegs-Level wird als Zusatz zu den bisherigen Leveln angeboten, was bedeutet, es gibt dadurch jeweils ein Modell „R-Design Expression“ und ein „Inscription Expression“ eben den bisherigen Varianten. „Expression“-Modelle werden sich mit Ausnahme bei den Radgrößen weniger im Außendesign gegenüber den bisherigen Varianten „Inscription“ und „R-Design“ unterscheiden, als vielmehr in der Innenraumausstattung.


Volvo Recharge
Ab Modelljahr 2021 tragen alle Volvo mit Ladekabelanschluss diesen Namenszusatz.



Weitere Erkennungsmerkmale für Recharge-Modelle sind die zusätzliche Tankdeckelabdeckung am linken vorderen Kotflügel sowie das Typenschild am Heck der Fahrzeuge mit Kabelanschluss.


Volvo V90 Recharge T6 AWD als Neuzugang

Neu im Modellprogramm mit Ladekabel und damit mit dem „Recharge“ im Namen ist der Volvo V90 Recharge T6 AWD. Der zweite Plug-in-Hybrid nach dem T8 AWD bringt es auf eine Systemleistung von 340 PS und 590 Newtonmeter maximales Drehmoment. Generiert wird diese aus einem 2.0-Liter Turbovierzylinder Ottomotor mit 253 PS und einem Elektromotor mit 65 kW, was 87 PS entspricht.

Der Energiespeicher – ein Lithium-Ionen-Akku – liegt platzsparend im Mitteltunnel und ermöglicht mit seiner Kapazität von 11,6 kWh eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern laut Hersteller.

Der Preis für das neue Modell beginnt sowohl als „R-Design Expression“ als auch als „Inscription Expression“ bei 69.400 Euro. Als „R-Design“ startet der große Kombi bei 72.250 Euro und als „Inscription“ bei 72.600 Euro.

Text: NewCarz / Foto: Volvo

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise