Ssang Yong Tivoli – Jetzt mit Dreizylinder

Ssang Young Tivoli

Die Einstiegsmotorisierung für den Ssang Yong Tivoli stellt ab sofort ein effizienter Dreizylinder dar.


Gesunkener Basispreis für den Ssang Yong Tivoli

Durch den Einsatz des neuentwickelten Dreizylinders T-GDI, der aus 1.2 Litern Hubraum 128 PS generiert und ein maximales Drehmoment von 230 Newtonmeter zur verfügung stellt, sinkt auch der Einstiegspreis für das Kompakt-SUV.

Seit der Einführung des Dreizylinders ist der Koreaner bereits ab 15.490 Euro zu haben und stellt damit eines der günstigsten SUVs seiner Klasse dar. Zudem wird der Dreizylinder in drei Ausstattungslinien – Crystal, Amber und Quartz – angeboten. Bereits die Basisversion Crystal besitzt neben vier elektrischen Fensterhebern, einem elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel, dem LED-Tagfahrlicht, einem Tempomaten sowie einem Bordcomputer mit 3,5-Zoll-Display auch diverse Assistenten bereits ab Werk.

Darunter findet man unter anderem einen Spurhalteassistent, ein automatisches Notbremssystem inklusive Frontkollisionswarner und Verkehrsflussassistent, ein Spurverlassenswarner sowie ein Aufmerksamkeitsassistent.


Effizient und kraftvoll

Dank des bereits ab 1.750 Umdrehungen pro Minute bereit stehenden maximalen Drehmoments kann der Dreizylinder das SUV adäquat in Bewegung setzen. Dabei bleibt der Normverbrauch angenehm gering, beträgt im Schnitt nur 5,9 Liter auf 100 gefahrene Kilometer. Die CO2-Emissionen betragen 135 Gramm pro Kilometer.

Die bisherig zum Einsatz gekommenen Motoren im Tivoli, der 1.5-Liter Benziner mit Turbolader und der 1.6-Liter-Turbodiesel, bleiben weiterhin im Programm.


Premiere des Ssang Yong Tivoli mit Dreizylinder

Am 13. Mai feiert der neue Dreizylinder seine Premiere. Ssang Yong zelebriert diese via YouTube, währenddessen das Modell mit diesem Antrieb bereits bei den Händlern verfügbar ist.

Text: NewCarz / Foto: Ssang Yong

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise