Brabus 800 – Zwei Mal High Performance

Brabus 800 GLS

Den Brabus 800 gibt es gleich in zwei Versionen: auf Basis des Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ und des GLE 63 S 4MATIC+.

Das bedeutet zwei Mal maximale Performance in jeweils ganz eigener Definition. Beide Brabus 800 werden von einem komplett überarbeiteten V8 Bi-Turbomotor angetrieben, der 800 PS und 1.000 Newtonmeter maximales Drehmoment leistet.


V8 Biturbo Brabus
Ein Herz für zwei – Beide SUVs erhalten das V8-Triebwerk mit Leistung im Überfluss.



Brabus 800 auf Basis des GLS 63 4MATIC+

Der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ gehört zu den beliebtesten Luxus-SUVs der Welt und ist damit die perfekte Basis für ein neues BRABUS Supercar! Mit dem BRABUS 800 präsentiert der Bottroper Automobilhersteller und Veredler eine faszinierende High Performance Variante, die keine Wünsche offenlässt.


Braus 800 GLS hinten rechts
Allein die Optik des Brabus 800 auf Grundlage des GLS 63 ist ein Augenschmaus.



Dafür wird das Achtzylinder-Triebwerk mit zwei Turboladern mit dem BRABUS PowerXtra B40S-800 Performance Upgrade aufgerüstet. 588 kW / 800 PS und ein maximales Drehmoment von 1 000 Nm verleihen dem Allradauto außergewöhnlich hohe Fahrleistungen: Nur 3,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h machen ihn genauso unvergleichlich in seiner Kategorie wie die Höchstgeschwindigkeit, die elektronisch auf 280 km/h begrenzt ist.


Innenraum GLS Brabus
Auch dem Innenraum haben sich die Bottroper Edeltuner gewidmet.



Seine sportlichen Qualitäten demonstriert dieses High-End-SUV auch optisch: Die Designer von BRABUS entwickelten attraktiv gestylte und aerodynamisch effiziente Sicht-Carbon-Karosserie-Komponenten, die optisch perfekt mit den neuen BRABUS Monoblock M „PLATINUM EDITION“ Hightech-Schmiederädern in 24 Zoll Durchmesser harmonieren.

Ebenso exklusiv ist die Personalisierung des Innenraums mit einem bis ins letzte Detail perfekt verarbeiteten BRABUS fine leather Interieur.


Brabus 800 auf Basis des GLE 63 S 4MATIC+

Noch mehr Performance und Faszination für das Spitzenmodell der Mercedes GLE-Klasse: Mit dem BRABUS 800 Supercar auf Basis des aktuellen GLE 63 S 4MATIC+, ob SUV oder Coupé, schufen die Ingenieure, Techniker und Designer von BRABUS ein High Performance SUV der Extraklasse.


Braus 800 GLE on road
Performance im Focus – Der ursprüngliche AMG GLE 63 S wurde in allen Belangen gepusht.



Mit dem BRABUS PowerXtra B40S-800 Performance Upgrade steigt die Spitzenleistung des Vierliter-Achtzylinder-Biturbo-Motors um 138 kW / 188 PS auf 588 kW / 800 PS an. Parallel erhöht sich das maximale Drehmoment um 150 Nm auf 1 000 Nm. Damit katapultiert sich das Supercar in nur 3,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 280 km/h limitiert.


Braus 800 GLE hinten links
Mit 3,4 sec von null auf 100 km/h bewegt sich der Brabus 800 auf Supersportwagen-Niveau.



Sportlich-elegant gestylte Aerodynamik-Komponenten aus Sicht-Carbon und maflgeschneiderte BRABUS Räder bis zum 24 Zoll King Size Format verleihen dem SUV eine ebenso sportliche wie exklusive Optik.
Für die Personalisierung des Innenraums gibt es BRABUS fine leather Ausstattungen aus feinstem Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton.


Innenraum GLE
Sport-Trim im Innenraum des Brabus 800 als GLE – Emotionen aus Farben und Material.



NewCarz meint dazu:

Brabus lotet – wieder einmal – die Grenzen des Möglichen aus und überschreitet diese, ohne auch nur das kleinste Detail dem Zufall zu überlassen. Heraus kommen dabei zwei High-End-SUVs, deren unterschiedliche Charaktere vor allem durch eines fest verbunden werden: Höchstleistung und Performance. Mit atemberaubender Optik, feinsten Materialien und absolut standfester Leistungssteigerung veredeln die Spezialisten aus Bottrop zwei ohnehin erfolgreiche SUVs aus Stuttgart – für noch mehr Extravaganz, noch mehr Fahrspaß und besonders viel Euphorie für alle Sinne.

Text: NewCarz/Brabus – Fotos: Brabus

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise