TECHART GT – Tune it! Save! auf der Essen Motor Show

TECHART GT

Back to the roots: 2005 enthüllte TUNE IT! SAFE! das TECHART Coupé als erstes Symbol für sicheres und regelkonformes Automobil-Tuning und startete eine beispiellose Erfolgsgeschichte und…

…genau 16 Jahre später präsentiert die Initiative für sicheres Tuning mit dem TECHART GT wieder einen echten Klassiker im Polizei-Gewand und erstmals ein Cabriolet.

Weltexklusiv feiert das neue Kampagnenfahrzeug der vom Bundesverkehrsministerium, dem Verband der Automobil Tuner (VDAT), Premium-Reifenhersteller Hankook sowie vielen weiteren Partnern getragenen Initiative auf der Essen Motor Show in Halle 7, Stand B27 seine Premiere.


Der TECHART GT als Eyecatcher schlechthin

Mit dem sportlichen TECHART GT hat sich TUNE IT! SAFE! für ein aufmerksamkeitsstarkes Symbol entschieden, um aufzuzeigen, dass beim Automobil-Tuning einiges möglich ist, ohne den Aspekt der Verkehrssicherheit und Regelkonformität zu verlieren.

Mit dem ersten Cabriolet als Kampagnenfahrzeug liegt der Fokus ganz bewusst auf Aerodynamik, Fahrdynamik und Interieur. Immerhin bringt der Sportwagen auch von Haus aus bereits ordentlich Leistung, Dynamik und Agilität mit. In 4,4 Sekunden erfolgt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der 385 PS starke TECHART GT bei 289 km/h.


TECHART GT Seite
Halle 7 Stand B27 – Genau da kann man das Showcar auf der Essen Motor Show besuchen.



Diese Power wird aber nicht auf die Straße gebracht, denn das TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug ist und bleibt ein Showcar, um für sicheres und regelkonformes Automobil-Tuning zu werben. Seine Weltpremiere feierte der TECHART GT im originalen Polizei-Outfit zum Auftakt des Preview Days der Essen Motor Show am Freitag, 26. November 2021, mit der offiziellen Enthüllung auf dem VDAT-/TUNE IT! SAFE!-Gemeinschaftsstand in Halle 7, Stand B27 und ist danach bis zum 5. Dezember 2021 auf dem Essener PS-Festival live zu bewundern.

Für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen dann das von FOLIATEC.com eingesetzte offizielle Foliendekor der Polizei sowie die durch Hella eingebrachte Sondersignalanlage „Raptor+“ und Blitz-Kennleuchten.


Ultra-High-Performance Reifen Ventus S1 evo 3 von Hankook

Die 20 filigranen Speichen des TECHART Formula V Vielspeichenrads erzeugen einen kraftvollen, turbinenähnlichen Look. Das in einfarbiger Lackierung mit in Kontrastfarbe hervorgehobenem Segment eingesetzte Rad ist in 20-Zoll (Vorderachse) und 21-Zoll (Hinterachse) montiert und garantiert eine sportliche Optik. Die UHP-Reifen von Hankook werden in 255/35ZR20 (VA) und 315/30ZR21 (HA) aufgezogen.


Foliatec
Die Folterung im Polizei-Design stammt von FOLIATEC, den Experten auf diesem Gebiet.



Die dritte S1 evo-Generation bringt insbesondere eine weitere Verbesserung in den Bereichen Nasshaftung und Fahrverhalten/Lenkpräzision mit. Ineinander verzahnte Profilblöcke sorgen für eine deutlich verbesserte Kurvenstabilität, auf nassen und trockenen Straßen.


Stylisches und ausgewogenes Aerodynamik-Paket für TECHART GT

Mit dem Bodykit sorgt TECHART für eine besonders ausgewogene Aerodynamik an Vorder- und Hinterachse. Der TECHART Frontspoiler I besteht aus fünf Teilen und verfügt über ein optisch schwebend integriertes Splitterelement, das die Fahrzeugfront besonders tief erscheinen lässt. Zweiteilige TECHART Airframes betonen die beiden Lufteinlässe an der Bugschürze und sorgen für zusätzliche optische Präsenz.


TECHART GT schräg hinten rechts
Dezent, aber wirkungsvoll sind die aerodynamischen Anpassungen von TECHART.



Sportlich konturierte TECHART Seitenschweller führen das Styling in der Seitenansicht fort. Dazu kommen Diffusoraufsatz für Heckschürze und Aero Wings sowie der TECHART Heckspoiler I mit seinem dezenten, aber dennoch sportlichen Styling.


Verfeinerungen durch die TECHART Interieurmanufaktur

Das Fahrzeugniveau wird mit einem Sportfedernsatz um bis zu 40 mm gesenkt. Aber besonderen Wert legt die TECHART Interieurmanufaktur auf die Details im Innenraum. Ein handgefertigtes TECHART Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung fällt gleich beim Einstieg ins Auge. Aber auch die veredelten Armauflagen an den Türen, Knieblenden, der Fußraum sowie die Armauflage der Mittelkonsole sind stimmig verfeinert. Dazu wurde das Mitteilteil der Rücksitzbank mit perforiertem und Alcantara-unterlegtem Leder ausgestattet.


12 Uhr Markierung
Gut erkennbar: Die 12-Uhr-Markierung am Sportlenkrad – nur eine von vielen Veredlungen.



TUNE IT! SAFE! – die Initiative für sicheres Tuning

Die Initiative TUNE IT! SAFE! zeigt auf, dass ansprechendes kreatives Tuning mit den gesetzlichen Vorgaben keinesfalls in Widerspruch stehen muss.

Getragen wird die Initiative vom BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur), von Hankook Reifen Deutschland, dem VDAT (Verband der Automobil Tuner), dem ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club), dem AvD (Automobilclub von Deutschland), dem BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.), dem DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.), der DEKRA, der Essen Motor Show, der Initiative „Gib acht im Verkehr“, der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH), vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt), von der Polizei NRW, vom TÜV Rheinland, dem DSK (Deutscher Sportfahrer Kreis), der KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.) und vom ZDK (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.).

Text: TUNE IT! SAFE! Fotos: NewCarz

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise