Jaguar F-Pace SVR Edition 1988 – Einzigartiges Sondermodell

Jaguar F-Pace SVR Edition 1988

Pressemitteilung: Die exklusive Jaguar F-PACE SVR Edition 1988 ist die erste limitierte Edition des 550 PS starken Hochleistungs-SUV von Jaguar.

Die vom Jaguar XJR-9, dem Siegerwagen der Sportprototypen-Weltmeisterschaft von 1988, inspirierte Sonderserie ist das Werk der Personalisierungsexperten von SV Bespoke und wird weltweit in nur 394 Exemplaren – davon 20 für den deutschen Markt – aufgelegt.


Jaguar F-Pace SVR Edition 1988 ist Hommage an Rennsport-Historie

Die emotionsgeladene Optik und Ausstattung ist eine Hommage an die große Rennsport-Historie von Jaguar und glänzt mit einer speziellen Midnight Amethyst-Lackierung, 22-Zoll-Schmiedefelgen in Champagne Gold Satin, Außen- und Innendetails in Sunset Gold Satin sowie Interieur-Details wie einer „One of 394″-Plakette mit SV Bespoke-Branding.

Seit seiner Einführung im Jahr 2019 hat sich der Jaguar F-PACE SVR als charakterstarkes und maximalen Fahrgenuss spendendes Hochleistungsfahrzeug etabliert. Die Kombination dieser Qualitäten mit der bislang für den F-PACE noch nicht angebotenen Personalisierung und Exklusivität durch SV Bespoke macht die Edition 1988 zu einem noch fesselnderen Angebot. Aufgrund der streng limitierten Verfügbarkeit sind wir zuversichtlich, dass sich dieser F-PACE SVR schnell zur begehrtesten Variante der Modellreihe entwickeln wird.

so Mark Turner, Commercial Director der SVO


Exklusiv: Die Sonderfarbe nur für diesen Jaguar F-Pace SVR Edition 1988

Die speziell entwickelte Außenfarbe Midnight Amethyst wurde bislang noch nie bei einem Jaguar verwendet und wird der Edition 1988 des F-PACE SVR vorbehalten bleiben.

Das Design des F-PACE SVR Edition 1988 bezieht seine Inspirationen von den legendären Langstrecken-Rennwagen von Jaguar. Die Midnight Amethyst Gloss-Lackierung erscheint schwarz, bis ihre amethystfarbenen Untertöne bei hellem Sonnenschein zum Vorschein kommen und das dynamische Äußere des SVR zusätzlich betonen. Um diese dramatische Ultra-Metallic-Glanz-Lackierung zu erreichen, haben wir mehr als 40 Varianten geprüft, ehe wir den gewünschten Ton und die gewünschte Farbtiefe erreicht hatten.

sagt Creative Director der SVO Richard Woolley


Jaguar F-Pace SVR Edition 1988 schräg hinten rechts
Die spezielle Farbgebung ist exklusiv diesem Sondermodell vorbehalten.



Weitere dem Exterieur der Edition 1988 vorbehaltene Details sind ein Jaguar „Leaper“ (die springende Raubkatze) in Sunset Gold Satin samt gleichfarbigem Jaguar Schriftzug auf der Heckklappe sowie Luftauslässe in den vorderen Kotflügeln mit „Edition 1988“-Badge.

Zusätzlich zum serienmäßigen Black Pack des F-PACE SVR sind an den Edition 1988-Modellen auch die Außenspiegelkappen, die Bremssättel, die Nabendeckel der Felgen, das „R“ auf dem vorderen SVR-Emblem und das „R“ des SVR-Emblems am Lenkrad in glänzend Schwarz ausgeführt.

Die Edition 1988 verfeinert den hochwertigen und luxuriösen Innenraum des Jaguar F-PACE SVR weiter. Neben offenporigen Dekors in Karbon tragen eine Semi-Anilin-Lederpolsterung in Ebony und exklusive Sunset Gold Satin-Details am Armaturenbrett, an den Lenkradspeichen und Schaltwippen sowie den beheizten und gekühlten Performance-Vordersitzen zu einem einzigartigen Ambiente bei.

Das Jaguar Leaper-Logo im Lenkradpralltopf ist in Satin Black ausgeführt; beleuchtete Einstiegsleisten mit „Edition 1988“-Branding und eine beim Öffnen der Tür sichtbare, weil am seitlichen Ende des Armaturenträgers angebrachte „One of 394“-Plakette runden das Bespoke-Paket für den F-PACE SVR ab.


Das stärkste SUV im Raubtiergehege

Der F-PACE SVR ist der leistungsstärkste SUV von Jaguar. Er wird ausschließlich vom 5,0-Liter-V8-Kompressor-Benzinmotor mit 423 kW (550 PS) angetrieben, beschleunigt in 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 286 km/h.

Mit einem umfassenden Paket an technischen Verbesserungen stellen die Experten des Jaguar Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations (SVO) sicher, dass schon der serienmäßige F-PACE SVR ein betont leistungsorientiertes Fahrerlebnis bietet, ohne dabei die Alltagstauglichkeit zu beeinträchtigen. Genau diese Eigenschaften zeichnet auch die SVR Edition 1988 aus.


Emblem Edition 1988
Für den deutschen Markt sind lediglich 20 Einheiten vorgesehen.



Ein luxuriöses Interieur mit Schiebe-Panoramadach, Head-up-Display und den neuesten Konnektivitäts- und Infotainmentsystemen einschließlich kabellosem Aufladefach für Smartphones und Amazon Alexa-Integration1 unterstreicht die Rolle des F-PACE SVR als kultivierten SUV mit außergewöhnlicher Performance.

Das Pivi Pro Infotainment-System verfügt jetzt auch über „what3words“. Damit können Navigationsziele mit einzigartigen Drei-Wort-Zeichenfolgen festgelegt werden, präzise bis auf einen Umkreis von drei Metern. Sehr nützlich zum Beispiel für Orte ohne eigene Adresse und/oder Hausnummer. Gibt man zum Beispiel die Worte „snug.time.tests“ ein, gelangt man zum Jaguar Heritage Trust, in dessen Räumlichkeiten der 1988 bei den 24 Stunden von Le Mans siegreiche Jaguar XJR-9 heute ausgestellt wird.

Die SVR Edition 1988 markiert den Gipfel der F-PACE Modellpyramide. Sie umfasst die generell allradgetriebenen Modelle S, SE, R-Dynamic S, R-Dynamic SE, R-Dynamic Black, 300 SPORT, 400 SPORT und SVR. Kund:innen können zwischen Benzin- und Dieselantrieben sowie der Plug-in-Hybrid-Variante P400e wählen.

Für den deutschen Markt hat Jaguar ein Kontingent von 20 F-PACE SVR Edition 1988 zum Stückpreis von Euro 138.599 brutto reserviert.

Text + Fotos: Jaguar

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise