Weltpremiere für den Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse

Lamborghini bringt mit dem LP 570-4 Squadra Corse den Motorsport auf die Straße. Das Topmodell der Gallarado-Baureihe feiert seine Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt. Basieren tut der Sportwagen auf dem Rennfahrzeug des Markenpokals „Blancpain Super Trofeo“.

Die Leistungen des Squarda Corse sind beeindruckend. Der Sprint von null auf Tempo 100 ist in 3,4 Sekunden erledigt, nach 10,4 Sekunden fällt die 200 km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 320 km/h. Doch das ganze hat natürlich seinen Preis: Der Squadra Corse wird in einer  limitierten Auflage von 50 Stück zu einem Preis von stolzen 191.100 Euro angeboten.
Lamborghini-Gallardo-LP-570-4-Squadra-Corse-IAA-2013-729x486-bc6eeac8ac714f3dWoher kommt der außergewöhnliche Name? Squarda Corse nimmt Bezug auf die kürzlich gegründete Motorsportabteilung von Lamborghini. Das Topmodell nutzt wie der Super Trofeo den V-10-Mittelmotor, der 570 PS bei 8000 Umdrehungen in der Minute bereitstellt. Der große Heckflügel sorgt für einen hohen aerodynamischen Abtrieb – bis zu dreimal so viel wie beim Gallardo LP 560-4. Außerdem wird die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten im Grenzbereich noch deutlich erhöht.
Lamborghini-Gallardo-LP-570-4-Squadra-Corse-IAA-2013-729x486-7d2e54410b594177

Ein weiteres Bauteil, welches direkt vom Rennfahrzeug stammt, ist die abnehmbare Motorhaube mit ihren Schnellverschlüssen. Neben viele weiteren Komponenten des Squadra Corse bestehen die Haube und der Flügel aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Bei diesem Material hat sich der Hersteller Lamborghini eine weltweit führende Kompetenz aufgebaut.

Zusammen mit Aluminium bilden diese zwei Bestandteile die Basis für die leichte Konstruktion. Mit einem Leergewicht von 1340 Kilogramm ist der Squadra Corse damit noch einmal 70 Kilogramm leichter als der Gallardo LP 560-4. Es ergibt sich daraus ein Leichtgewicht von 2,35 Kilogramm pro PS. Carbon-Keramik-Bremsen gibt es serienmäßig, die Bremssättel sind in Rot, Schwarz oder Gelb erhältlich.

Lamborghini-Gallardo-LP-570-4-Squadra-Corse-3

Natürlich wurde auch im Innenraum nicht geschlampt: Die Sitzkissen sowie Rücklehne, die Mittelbahnen als auch die Instrumententafel sind mit Alcantara bezogen. Die Mittelkonsole, die sportlichen Renn-Sitzschalen sowie die Türrahmen sind mit Kohlefaser gefertigt. Außerdem kommt bei der Einfassung der Handbremse, dem zentralen Bereich der Mittelkonsole sowie im Umfeld der Türgriffe und beim Handschuhfach ebenfalls Kohlefaser zum Einsatz.

Bilder: Lamborghini

About Lena Liessfeld

Lena hat Online-Journalismus studiert und beschäftigt sich derzeit im Master mit dem Medienwandel. Neben neuen Autos schlägt ihr Herz auch für Oldtimer und Mountainbiking.

1 comments

Schreibe einen Kommentar