Mercedes-Benz GLA 45 AMG Konzept

13C1159_01

Mitte Juni sind wir noch den CLA 45 AMG und A45 AMG gefahren und haben uns im August über den GLA gefreut, der wohl Anfang nächsten Jahres Markteinführung feiern wird. In Affalterbach schläft man nicht und überträgt flugs die Technik der „kleinen“ AMGs auf den kompakten SUV. Aktuell ist er noch in der Konzept-Phase, dennoch haben wir schon erste Bilder und Infos.

Der 2,0-Liter-Turbomotor von AMG mit einer Leistung von 360 PS (265 PS) und dem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern soll der jüngsten Konkurrenz aus Ingolstadt mit dem RSQ3 die Stirn bieten. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 7,x Litern nach NEFZ (genauer Wert noch nicht bestimmt) soll er dabei auch umweltverträglich bleiben. Wie schon aus dem A45 und CLA45 bekannt, soll auch dieses Fahrzeug mit dem Allrad-Antrieb 4MATIC und dem 7G-Sportgetriebe (AMG SPEEDSHIFT DCT) ausgeliefert werden.

„Mit dem Concept GLA 45 AMG setzen wir ein Ausrufezeichen in dem stark wachsenden Marktsegment der kompakten SUV. Unsere Kunden – eine junge Zielgruppe, die großen Wert auf Styling, Dynamik und Unabhängigkeit legt – können sich schon jetzt auf ein dynamisches High-Performance-Automobil freuen. Der stärkste Vierzylinder der Welt und der Allradantrieb AMG Performance 4MATIC machen das Concept GLA 45 AMG zu einem einzigartigen Angebot.“, so Tobias Moers, Vorsitzer der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Unverkennbar im Design bleibt er auch dank der sportlichen Folierung in silbergrau/rot auf der Motorhaube, der C-Säule, der Fahrzeugflankeund am Heck. Ergänzend dazu gibt es rote Akzente am Kühlergrill, an den Spiegeln, am Diffusor und am AMG Heckflügel. Die Heckpartie wird durch den Diffusoreinsatz mit dem Zierelement in schwarz und die zwei hochglanz schwarzen Endrohrblenden im Doppelendrohr-Design der AMG Sport-Abgasanlage mit Abgasklappe dominiert.

Außerdem findet sich außen überall die „45“ Startnummer samt AMG Logo, wie man sie aus dem CLA 45 Racing kennt. Natürlich dürfen TURBO AMG Schriftzüge sowie schwarze Flics (Luftleitelemente) nicht fehlen. Der „Twin-Blade“-Kühlergrill in Silberchrom vollenedet das Gesamtbild und macht aus dem kleinen SUV eine Sportler. Die Serien-Variante steht im Januar auf dem Detroiter Autosalon und wir sind voller Vorfreude, wie sich das Fahrzeug bis dahin entwickelt.

Bilder/Video: Mercedes-Benz

About Mikhail Bievetskiy

Mikhail Bievetskiy ist Gründer von NewCarz.de und war vorher bereits auf vielen anderen Magazinen und Blogs tätig. Er schreibt hier über das Thema Automotive und schildert seine Erfahrungen mit Fahrzeugen aller Art.

2 comments

Schreibe einen Kommentar