Cadillac XT5 – Luxus-SUV aus Übersee

Mit europäischen Abmessungen und einem Sechszylinder unter der Haube startet der amerkanische Autobauer nun auch den Angriff auf das deutsche SUV-Segment.

Erst kürzlich wurden zwei Fahrzeuge vorgestellt, welche durchaus das Potential haben, heimischen Power-Limousinen die Stirn zu bieten. Der Cadillac ATS-V versteht sich als ein Spielgefährte des hierzulande beliebten BMW M3 und des Audi S4, der Cadillac CTS-V hingegen wartet mit brachialem Hubraum, kombiniert mit exorbitanter Leistung und Hubraum à la AMG auf. Letzterer hält dann BMW M5 und Audi RS6 in Schach.

NewCarz-Cadillac-XT5-02
Markante Schönheit – Das symmetrische Heck zieren schmale LED-Rückleuchten

Nun steht die nächste Offensive in den Startlöchern. Der Cadillac XT5 ist ein großer, aber nicht überdimensionierter SUV, der nicht nur auf dem amerikanischen, sondern auch auf dem deutschen Markt vertreten sein soll. Weltpremiere feiert der XT5 in Los Angeles und auf der gerade begonnenen Dubai International Motor Show.

Antrieb – Sechs Zylinder sorgen für Vortrieb

Standardmäßig angetrieben wird der Cadillac XT5 von einem 3,6-Liter großen V6, der eine Leistung von 318 PS bereitstellt. Das Triebwerk ist eine Neuentwicklung und soll sowohl in Puncto Kraftstoffverbrauch, als auch beim Schadstoffausstoß Werte erzielen, die den strengen europäischen Vorschriften entsprechen. Nicht zuletzt verfügt das SUV über eine Zylinderabschaltung, die bei Teillast zwei Töpfe auf Stand-By schaltet und so Kraftstoff spart. Ebenfalls an Bord ist eine Start-Stopp-Automatik.

NewCarz-Cadillac-XT5-07
Schlanker Wählhebel – Der XT5 verfügt serienmäßig über eine Achtgang-Automatik

Die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig eine Achtgang-Automatik, welche die 366 Newtonmeter Drehmoment wahlweise an die Vorderachse oder an alle vier Räder schickt. Hierbei ist zu beachten, dass es sich bei den Werten für den nordamerikanischen Markt handelt. Ein europäisches Datenblatt folgt voraussichtlich Anfang 2016.

NewCarz-Cadillac-XT5-05
Omnipräsent – Die Front des SUV wirkt bullig und zu allem bereit

 

Design – Markant und dynamisch

Das Exterieur trägt das neue Markengesicht, wie wir es bereits von anderen Cadillac-Modellen kennen. Die markanten LED-Signaturen, die auch das Tagfahrlicht bilden, finden sich beim XT5 ebenso wieder, wie der schicke, nicht überladen wirkende Innenraum, der durch seine fließende Linienführung und feine Materialien eine gewisse Noblesse versprüht, ohne dabei den typisch sportlichen Charakter zu vernachlässigen. Im Vergleich zum Cadillac SRX ist die Beinfreiheit auf den hinteren Sitzplätzen um rund acht Zentimeter gewachsen.

NewCarz-Cadillac-XT5-03
Platz für drei – Die Beinfreiheit ist gegenüber dem Vorgänger um acht Zentimeter gewachsen

Eine Neuheit stellt das Rückfahrkamera-System dar, welches nicht wie herkömmlich das Kamerabild im Display in der Mittelkonsole abbildet, sondern im Innenspiegel. Das soll dem Fahrer insofern helfen, als dass er beim Blick in den Innenspiegel sichthemmenden Karosserieteile im Blickfeld hat und potentielle Hindernisse so früher erkennt.

NewCarz-Cadillac-XT5-06
Technisches Highlight – Die Rückfahrkamera projiziert das Bild in den Innenspiegel

Der Cadillac XT5 ist in fünf verschiedenen Innenraumfarben erhältlich. Kombiniert werden können diese mit Dekorleisten und weiteren Applikationen in Karbon, Aluminium oder Echtholz. Serienmäßig an Bord ist des Weiteren ein WLAN-Hotspot mit Hochgeschwindigkeits-Internet, sowie einer Ablage für Smartphones mit induktiver Ladefunktion. Für eine bestmögliche Integration selbiger verfügt der Cadillac XT5 darüber hinaus über eine Vorrüstung von Apple CarPlay und Android Auto.

NewCarz-Cadillac-XT5-01
Sportliche Noblesse – Der Innenraum ist aufgeräumt, die Linienführung dynamisch

Neben einer elektrischen Kofferraumklappe mit Komfortöffnung durch einen Fußtritt unter die hintere Stoßstange, ist weiterhin eine 360 Grad Kamera erhältlich, die eine Vogelperspektive ermöglicht und so Parkvorgänge erleichtert. Wem das noch nicht genug ist, der kann den automatischen Parkassistenten ordern, der das SUV dann eigenständig in die Parkbucht manövriert. Der Weiteren stehen Voll-LED-Scheinwerfer als Option genauso auf der Liste der Sonderausstattungen, wie auch einige Fahrassiszenzpakete.

Diese umfassen unter anderem ein Auffahrwarnsystem mit selbständigen Bremseingriffen, einen Spurhalte- und Spurwechselassistenten, sowie ein Abstandsregeltempomat. Wie auch der neue Volvo XC90, verfügt der Cadillac XT5 über einen „Rear Cross Traffic Alert“ genannten Querverkehrswarner, der beim Rückwärtsfahren – insbesondere an Ausfahrten – den hinteren Querverkehr überwacht und bei Gefahr akustisch warnt.

Wann genau der Cadillac XT5 von Übersee nach Deutschland kommt, wurde noch nicht bekannt gegeben. Dafür hat Cadillac verlauten lassen, dass es sich bei dem XT5 um den ersten von vier neuen Crossover-Modellen ist.

Text: NewCarz / Fotos: Cadillac

Schreibe einen Kommentar