Subaru – Modellpflege für Impreza und XV

Die beiden Modelle Impreza und XV des weltgrößten Herstellers für Allrad-PKW erhalten mit Einführung des Modelljahres 2016 eine subtile Frischekur.

Subaru Impreza – Up- statt Downsizing

Ab sofort können potentielle Kunden den allradgetriebenen Kompakten nicht nur mit einem 1,6-Liter-Motor, sondern auch mit einem 2,0-Liter-Aggregat bestellen. Statt den bisherigen 114 PS generiert der größere Boxermotor eine Leistung von 150 PS und ist wahlweise mit Schaltgetriebe oder mit der stufenlosen Lineartronic zu haben. Dank der serienmäßigen Start-Stopp-Automatik begnügt sich der Subaru Impreza mit durchschnittlich 6,5 Liter pro 100 gefahrener Kilometer und realisiert somit Reichweiten von gut 900 Kilometern mit einer Tankfüllung. Ebenfalls serienmäßig erhält der Impreza den aus den anderen Modellen bekannten, symmetrischen Allradantrieb Symmetrical AWD.

Autodesk VRED Professional 2016 SP1
Großer Boxer – Der Impreza ist ab sofort auch mit Zweiliter-Triebwerk zu haben

Insgesamt stehen zwei Motorisierungen und drei Ausstattungslinien zur Wahl. Das Einstiegsmodell mit dem Namen 1.6i Trend wartet mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe und einem – im Vergleich zum Vorgänger um 2.390 Euro günstigeren – Grundpreis von 18.600 Euro auf.

 

Subaru XV – Modern Look

Für einen markanteren Auftritt wurde das Kompakt-SUV auch optisch überarbeitet. Mit neuem Kühlergrill, geändertem Stoßfänger und angepassten Scheinwerfern erhält die Front des XV nun ein höheres Maß an Dynamik, dessen Linienführung sich auch auf die Seitenansicht auswirkt. Durch gezielte Eingriffe an den Exterieur-Details wirkt der XV jünger und kräftiger. Am Heck erhielten lediglich Dachspoiler und Rückleuchten eine Überarbeitung, welche zwar prägnant, aber nicht aufdringlich erscheinen.

NewCarz-Subaru-XV-01
Dezent geliftet – Der XV wirkt durch gezielte, optische Eingriffe jünger

Neu ist auch die Lackfarbe „Hyper Blue“, welche für alle XV-Modelle verfügbar ist. Diese soll eine Hommage an das „Blue Pearl“ darstellen, welches bei den legendären WRX STI Modellen verwendet wird. In Verbindung mit der optischen Auffrischung wird so der moderne Look komplettiert.

Für das allradgetriebene Kompakt-SUV stehen drei Motoren und vier Ausstattungen zur Verfügung. Den Einstieg macht der Subaru XV 1.6i in der handgeschalteten Trend-Ausführung mit einem Basispreis von 19.990 Euro – rund 2.000 Euro weniger als bisher. Das Top-Modell XV 2.0D Exclusive+ mit Sechsgang-Handschaltgetriebe startet bei 30.490 Euro. Optional ist auch für den Subaru XV die stufenlose Lineartronic erhältlich.

NewCarz-Subaru-XV-02
Hyper Blue – Der frische Blauton ist eine Hommage an den WRX STI

Alle Subaru-Fahrzeuge erhalten darüber hinaus serienmäßig ein Garantiepaket, welches unter anderem eine Fünf-Jahres-Garantie bis 160.000 Kilometer, einen Schutzbrief und eine zweijährige Garantie auf Original-Ersatzteile umfasst.

Text: NewCarz / Fotos: Subaru

2 comments

Schreibe einen Kommentar