Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet – Luxusgipfel

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet Front

Der Verkaufsstart für die Luxus-Urgesteine Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet hat begonnen.

Mit welchen technischen Raffinessen und optischen Highlights diese Modelle ab Sommer 2018 begeistern wollen, präsentieren wir Ihnen nachfolgend.

 

Design – Inszenierung von Prunk und Sportlichkeit

Die Designer erklärten sich zum Ziel, mehr Dynamik aus den Linien von Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet sprechen zu lassen. Die Limousine durfte zuerst in den automobilen Spa-Tempel, um nun geliftet und rundumerneuert den Alltag vieler S-Klassefahrer zu verschönern. Coupé und Cabriolet folgten und profitieren von den umfassenden Neuerungen.

 

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé Front
Das S-Klasse Coupé besticht mit Schönheit und auf Wunsch mit Swarovski-Kristallen

 

Diese gipfeln beispielsweise in einer funkelnd-dekadenten Inszenierung der technischen Elemente, wie sie sich in dem serienmäßigen LED Intelligent Light System zeigen. Im Bewusstsein, dass die anspruchsvolle Kundschaft die Verbindung von Eleganz und Technik schätzt, bietet die Marke mit Stern die Frontscheinwerfer optional mit je 47 Swarovski-Kristallen bestückt an. Veredelungen dieser Machart – zum Preis von 3.332 Euro – heben die Funktion des Ausleuchtens einer Straße auf das nächste Level. Den Kern der Lichtanlage bilden 17 eckige Kristalle, die das fackelförmige Tagfahrlicht bilden und 30 der funkelnden Elementen bilden das Blinklicht. Ausschließlich die beiden Zweitürer präsentieren ihre Serien-Heckleuchten in OLED-Technologie, deren vertikale Lichtsignatur aus feinen, hauchdünnen Strichen gezeichnet zu sein scheint.

 

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé Heck
Viel Power unter der Haube, aber ein dezenter Auftritt: Der designo-Lack in Allanitgrau Magno

 

Das Lenkrad der neuesten Generation vom Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet wird flankiert von einem fast schon futuristischen Bedien- und Anzeigekonzept mit Widescreen-Cockpit – eine digitale Szenerie, die einem Showakt modernster Technik gleicht. Wo wir schon bei spektakulären Erlebnissen sind: Selbst das Ent- und Verriegeln des Fahrzeuges wird durch eine animierte dynamische Lichtsequenz samt Hochdimmen des Schlusslichts inszeniert.

 

Assitenzsysteme und Konnektivität

Das optionale Fahrassistenz-Paket, welches beim Mercedes-AMG S 65 Coupé und Cabriolet Serie ist, bündelt neue respektive überarbeitete Assistenten. Dazu zählen der aktive Abstands-Assistent Distronic und der aktive Lenk-Assistent, welche das Abstandhalten und Lenken jetzt noch komfortabler gestalten und die Geschwindigkeit auch in Kurven oder vor Kreuzungen automatisch anpassen. Das Angebot wird durch den Ausweich-Lenk-Assistenten, einen verbesserten Spurhalteassistenten sowie der neuen Funktion des Nothaltassistenten ergänzt, um eine Auswahl des Pakets zu nennen.

 

Das neue S-Klasse Coupé und das neue S-Klasse Cabriolet Innenraum
Leder in Bengalrot und Zierelemente aus grauer Esche flankiert von Hightech im Coupé

 

Sommerzeit ist Cabrio-Zeit und diese besonderen Open-Air-Momente können beim Mercedes-AMG S 65 Cabriolet mit dem serienmäßigen, automatischen Windschutz-System Aircap bedenkenlos genossen werden. Auf Knopfdruck fahren Windshott und Windlamelle aus und verringern die Entstehung von Turbulenzen im Innenraum. Wer sich für das S-Klasse Cabrio entscheidet, kann das System optional konfigurieren.

Serienmäßig verfügen alle Modelle vom Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet über die neueste Generation des Infotainmentsystems Command Online sowie über ein Smartphone Integrationspaket.

 

Wellnesstempel S-Klasse

Mit der zur Option stehenden Kopfraumheizung Airscarf darf die Cabriolet-Saison verlängert werden, indem Luft aus den Kopfstützen den Nacken warm umströmt.

 

Mercedes-AMG S 65 Coupé Exterieur
Der Platzhirsch: Mercedes-AMG S 65 in Anthrazitblau Metallic

 

Die neu entwickelte, optionale Energizing Komfortsteuerung hat sechs Programme, um die Fahrt mit dem Air-Balance Paket und der neuen Ambientebeleuchtung mit 64 Farben zu einem Wellness-Erlebnis auf neuer Ebene zu transferieren.

 

Welche neuen Modelle stehen zur Auswahl?

Bei der Riege der Coupés stehen vier Kandidaten zur Wahl:

  • Der S 450 4MATIC mit V6-Herz bringt 270 kW respektive 367 PS und 500 Nm Drehmoment auf die Piste. Die Allradversion startet bei 101.655,75 Euro.
  • Next level: Der S 560 4MATIC kommt als V8 mit rund vier Litern Hubraum. Zusätzlich zum V8-Sound-Faktor zeigt dieses Modell eine Leistung von 345 kW beziehungsweise 469 Pferdestärken. Dabei werden 700 Nm in den Brennräumen generiert. Der Preis startet bei 127.942,85 Euro.
  • Der AMG S 63 4MATIC+ besitzt auch einen V8 unter der Haube, erhält aber zusätzlich noch ein Plus an Leistung. Standesgemäße 450 kW respektive 612 PS und 900 Nm Drehmoment leistet der AMG. Preislich startet er bei 177.310,00 Euro.
  • AMG S 65 heißt das Topmodell der Coupés. Leistungswerte? Abenteuerlich. Ein V12 generiert unfassbare 1.000 Nm und 463 kW beziehungsweise 630 PS. Die Performance-S-Klasse ist ab 249.305,00 zu haben.

Gedanklich kann der nächste Sommer jetzt schon beginnen:

  • Das Modell AMG S 65 ist als Cabriolet konfigurierbar und startet bei 257.456,50 Euro.

Die neuen Mercedes-Benz S-Klasse Coupé und Cabriolet können ab sofort bestellt werden und rollen Ende Januar 2018 zu den europäischen Händlern.

Text: NewCarz/ Fotos: Mercedes-Benz

5 comments

Lieber Leser,

vielen Dank für den Hinweis! Versehentlich haben wir das V12-Cabrio glatte 257.000 Euro günstiger gemacht als in der Preisliste angegeben – ansonsten ein sehr attraktiver Preis ;). Weiterhin viel Spaß beim aufmerksamen Lesen auf NewCarz!

Viele Grüße,
das NewCarz-Team

Schreibe einen Kommentar