Jeep Grand Wagoneer Trackhawk – Wiederkehr einer Legende?

Jeep steht für Legenden im SUV-Segment

Der Jeep Grand Cherokee gilt als das SUV schlichthin. Doch derzeit mehren sich Gerüchte, über ein noch atemberaubenderes Modell – dem Jeep Grand Wagoneer Trackhawk.

Im November 2017 berichteten wir über den Jeep Grand Cherokee Trackhawk – einem SUV für die Rennstrecke. Mit einem 6,2 Liter-V8 ausgestattet und Spitzenleistungswerten von 520 kW beziehungsweise 707 PS sowie 875 Newtonmeter maximales Drehmoment schien nichts diese lebende Legende übertreffen zu können. Bis hierhin: Denn es scheint, der Jeep Grand Wagoneer Trackhawk steht in den Startlöchern.

 

Gerüchte um den Jeep Grand Wagoneer Trackhawk

Ein kürzlich aufgetauchtes, internes Dokument des deutschen Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen heizt derzeit die Gerüchteküche im Netz an. Aus diesem – so heißt es – gehe hervor, welche Fahrzeuge und Vorproduktionsfahrzeuge 2018 mit dem ZF 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet werden würden. Namentlich scheinen auf diesem Papier der Grand Wagoneer sowie tatsächlich auch der Jeep Grand Wagoneer Trackhawk zu stehen. Allerdings bleibt zu konstatieren, dass dieses Dokument auf den April und Mai 2017 datiert ist, was bedeuten könnte, dass Jeep lediglich ein paar wenige Prototypen mit dem Hellcat V8 zu Testzwecken produzierte.

 

Hellcat als Vorbild?

Weiter, so heiße es in diesem Dokument, soll der Jeep Grand Wagoneer Trackhawk mit einem 6,2-Liter V8 mit sage und schreibe 718 PS ausgestattet sein. Zum Vergleich: Das für 2019 geplante Update des Dodge Challenger SRT Hellcat verfügt über 717 PS. Gut möglich also, dass Fiat Chrysler Automobiles also auch eine neue Powermaschine im SUV-Format plant. Technisch dürfte dies ohne Weiteres im Rahmen der Möglichkeiten liegen.

 

Jeep Wagoneer – Eine Legende

Der Jeep Wagoneer an sich ist bereits jetzt eine Legende: In den Jahren 1963 bis 1991 hergestellt, setzte er unangefochten eine Benchmark. Denn er verfügte nicht nur als eines der ersten SUVs über eine Servolenkung und eine Getriebeautomatik, sondern galt auch als erstes luxuriöses 4×4.

 

Jeep Grand Wagoneer
Der Jeep Grand Wagoneer Ende der 1980er Jahre – Schon immer eine echte Legende.

 

Im Zeitverlauf entstanden zunehmend mehr kleinere XJ-Modelle des Wagoneer und des Cherokee. Die größeren SJ-Modelle wurden von da an als Grand Wagoneer bezeichnet. Im Jahr 1991 wurde die SJ-Fahrzeuglinie dann endgültig nach 28 Jahren abgelöst und der Grand Wagoneer verschwand – bis jetzt zumindest.

Doch wer weiß, vielleicht erleben wir bald die Reinkarnation einer wahrhaftigen Legende – dem Jeep Grand Wagoneer Trackhawk.

Text: NewCarz/ Fotos: Jeep

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise