BMW X5 – Plug-in-Hybrid mit mehr Reichweite

Neuauflage des BMW X5

Der bayrische Automobilhersteller hat für 2019 die Neuauflage des BMW X5 Plug-in-Hybrids angekündigt.

Während die Neuauflage des Begründers der BMW X-Familie ab November bei den Händlern steht, soll 2019 ein neues Plug-in-Hybrid-Aggregat folgen. Dieses verfügt nicht nur über eine modifizierte Leistung, sondern auch über eine bessere Beschleunigung im Vergleich zum Vorgängermodell. Außerdem soll die Reichweite, die allein durch den reinen elektrischen Fahrbetrieb erreicht werden kann, deutlich gesteigert werden.

 

Motorisierung des BMW X5 Plug-in-Hybrid

Der BMW x-Drive45e i-Performance ist mit einem 3,0-Liter-Reihensechszylinder sowie einem Elektromotor ausgestattet. Diese halten eine Systemleistung von 394 PS bei 600 Newtonmeter Drehmoment bereit. Auf diese Weise beschleunigt der neue BMW X5 innerhalb von 5,6 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Das ist rund eine Sekunde schneller als sein bisheriger Vorgänger. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt derweil 235 km/h.

 

Seitenansicht des BMW X5
Auch im X5 spiegelt sich die e-Strategie des bayrischen Automobilherstellers wieder.

 

Das neue SUV wird zudem serienmäßig mit einer Zweiachs-Luftfederung sowie elektronisch geregelten Dämpfern ausgestattet. Zu den optional verfügbaren Fahrwerkssystem gehört auch die Integral-Aktivlenkung.

 

Erweiterte Reichweite

Auch die Reichweite im reinen elektrischen Fahrbetrieb soll künftig gesteigert werden. Der BMW X5 ist nun in der Lage, auf diese Weise rund 80 Kilometer zurückzulegen. Dies entspricht nahezu einer Verdreifachung der bisherigen Werte. Des Weiteren profitiert der BMW X5 x-Drive45e i-Performance von einer gesteigerten Höchstgeschwindigkeit im E-Fahrmodus. Diese wurde von 120 km/h auf 140 km/h angehoben. Allerdings schmälert die neue Batterie- und Antriebstechnik das Kofferraumvolumen um etwa 150 Liter auf nun rund 500 Liter Gesamtvolumen.

 

Koferraum des neuen BMW X5
Auch die Neuauflage des BMW X5 bietet nach wie vor jede Menge Stauraum.

 

Dennoch stehen den Kunden nach dem Umklappen der Fondsitzlehnen nach wie vor 1.716 Liter Stauraum zur Verfügung.

 

Kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

Nach dem neuen WLTP-Verfahren sinkt der kombinierte Kraftstoffverbrauch so auf 2,1 Liter je 100 Kilometer. Dieser Wert entspricht wiederum CO2-Emissionen von 49 Gramm pro Kilometer.

Die Neuauflage des Plug-in-Hybrids wird ihren Marktstart im Laufe des kommenden Jahres 2019 feiern. Allerdings sind derzeit noch keine Preise für diese Antriebsart bekannt. Der aktuelle Einstiegspreis der Baureihe liegt momentan bei mindestens 69.000 Euro.

Text: NewCarz / Fotos: BMW

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise