BMW X5 – innovatives Prestige-SAV

BMW X5 Front

Die vierte Generation des BMW X5 ist ein Sports Activity Vehicle, das Offroad-Performance und dynamische Fahrfreude auf der Straße in Symbiose zeigen soll.

Die Neuauflage des Begründers von der BMW X-Modellfamilie wird ab November dieses Jahres weltweit erhältlich sein.

 

Design – Bulligkeit neu definiert

Die neue Generation weist einen um 42 Millimeter erweiterten Radstand und eine Zunahme in der Länge, der Breite sowie in der Höhe auf. Entsprechend erfreuen sich die Passagiere des BMW X5 an einer überaus imposanten Erscheinung und geräumigen Platzverhältnissen. Auffälligstes Merkmal der Front ist die neue, voluminöse BMW-Niere, die von LED-Scheinwerfern flankiert wird.

 

Leder ist Serie – Design und Luxus fürs Flaggschiff der X-Familie

 

Eigenständige Designmerkmale kennzeichnen derweil die Modellvarianten xLine und M Sport. Optional werden erstmals 22 Zoll große Leichtmetallräder angeboten.

 

Luxus und Zweckmäßigkeit des BMW X5

Im Innenraum des neuen BMW X5 vermitteln klare Strukturen ein großzügiges Raumgefühl. Das Interieur kann nun auch mit einer serienmäßigen Lederausstattung in der Variante Vernasca akzentuiert werden. Zu den weiteren Neuerungen gehören kühl- und beheizbare Cupholder, das Panoramaglasdach Sky Lounge und das Dynamic Interior Light. Das ab Jahresende erhältliche Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System ist uns aus dem Dauertestwagen BMW 7er sehr gut bekannt und stellt nahezu alles im Bereich High-End in den Schatten.

 

BMW X5 Fond
Lounge – die Erweiterung zum Siebensitzer wird möglich sein

 

Mit dem Umklappen der geteilten Fondsitzlehne lässt sich das Gepäckraumvolumen von 645 auf bis zu 1.860 Liter erweitern. Voraussichtlich ab Dezember 2018 ist eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Plätzen optional erhältlich. Ab dann ist auch eine Funktion erhältlich, mit der die Gepäckraumabdeckung elektrisch im Laderaumboden versenkt werden kann.

 

Motorenangebot des SAV

Zum Verkaufsstart des neuen BMW X5 stehen ein V8- und drei Reihensechszylinder-Motoren zur Auswahl. Sie werden jeweils mit einem hinsichtlich Effizienz und Schaltdynamik optimierten 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert und erfüllen die Abgasnorm EU6d-TEMP.

 

BMW X5 Heck
Drei Aggegate stehen hier zur Wahl – der V8 wird leider nicht in Europa erhältlich sein

 

Im neuen BMW X5 xDrive40i erzeugt ein Reihensechszylinder-Ottomotor eine Höchstleistung von 250 kW/340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm.

Vier Turbolader sorgen im Reihensechszylinder-Diesel des neuen BMW X5 M50d für eine Spitzenleistung von 294 kW/400 PS. Das maximale Drehmoment von 760 Nm garantiert für eine besonders vehemente Kraftentfaltung. Ein weiterer Sechszylinder-Diesel kommt im BMW X5 xDrive30d zum Einsatz und generiert eine Leistung von 195 kW/265 PS und ein maximales Drehmoment von 620 Nm.

Das vollständig neuentwickelte Achtzylinder-Triebwerk des BMW X5 xDrive50i – in Europa nicht verfügbar – mobilisiert eine Leistung von 340 kW/462 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm.

 

BMW xDrive und weitere Features

Für ein Höchstmaß an Traktion, Agilität und Fahrstabilität sorgt das neu abgestimmte, intelligente Allradsystem des neuen BMW X5. In Verbindung mit der Ausstattungslinie M Sport wird die sportliche Charakteristik von einer geregelten Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe unterstützt.

Serienmäßig ist das SAV jetzt mit der Dynamischen Dämpfer Control ausgestattet. Besonders agile und dynamische Fahreigenschaften ermöglicht das Adaptive M Fahrwerk Professional. Das System offeriert hierfür eine aktive Wankstabilisierung.

Erstmals sind für einen „X“ Fahrwerkssysteme wie die Zweiachs-Luftfederung und die Integral-Aktivlenkung verfügbar. Deren Funktion haben wir bereits bei unserem Testbericht zum Dauertestwagen BMW 730d xDrive ausführlich beleuchtet.

 

BMW Live Cockpit Professional serienmäßig

Im Mittelpunkt des neuen Bedienkonzepts von dem BMW Operating System 7.0 steht eine optimale Aufmerksamkeitssteuerung. Mit einer klaren Darstellung und Strukturierung sowie individualisierbaren Anzeigen ist es darauf ausgerichtet, dem Fahrer immer relevante Informationen zu liefern.

In der serienmäßigen Ausführung als BMW Live Cockpit Professional umfasst es ein Instrumentenkombi und ein Control Display mit jeweils 12,3 Zoll. Zur multimodalen Interaktion kann der Fahrer wahlweise die Lenkradtasten, den iDrive Controller, das Touch-Display sowie die Sprach- und die BMW Gestensteuerung nutzen.

Das ebenfalls weiterentwickelte BMW Head-Up Display bietet eine auf 7 × 3,5 Zoll vergrößerte Projektionsfläche und neue Anzeigeinhalte.

Der neue BMW X5 kann mit dem BMW Digital Key auch mittels Smartphone entriegelt und gestartet werden.

 

BMW X5 mit Offrad-Paket

Erstmals wird für ein BMW X Modell das Offroad-Paket angeboten. Es umfasst eine Taste zur Auswahl von vier Fahrmodi. So werden die idealen Einstellungen für Fahrzeughöhe, xDrive System, Fahrpedalkennlinie und Getriebesteuerung aktiviert.

Diese Einstellungen sind optimiert für das Fahren auf Sand, Fels, Schotter oder Schnee. Außerdem passt das System die Regeleingriffe des Fahrstabilitätssystems DSC (Dynamische Stabilitäts Control) dementsprechend an den Untergrund an.

Text: NewCarz/ Fotos: BMW

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise