DS 3 Crossback – Elektrifizierende Zukunft

DS Automobiles blickt in eine elektrifizierende Zukunft mit dem DS 3 Crossback

Mit dem DS 3 Crossback stellt die PSA Groupe ihr erstes rein elektrisches SUV vor und setzt dabei nicht nur technologisch, sondern auch stilistisch vollkommen neue Maßstäbe.

Optisch bleibt sich der französische Luxus-Automobilhersteller treu: skulpturales Design im Exterieur und Komfort und technologische Innovationen im Innenraum. Neben dem neuen DS Smart Access bestechen vor allem das neue DS Matrix LED Vision sowie der DS Drive Assistant.

 

Exterieur im skulpturalen Design

Das kompakte Premium-SUV aus dem Hause DS Automobiles zeichnet sich vor allem durch sein skulpturales Design aus. Die Frontpartie des DS 3 Crossback prägt der markante Kühlergrill DS Wings. Gemeinsam mit dem vertikalen LED-Tagfahrlicht und dem spitz zulaufenden LED-Scheinwerfern DS Matrix LED Vision unterstreicht er den modernen, leistungsstarken Charakter des DS 3 Crossback.

 

DS Matrix LED Vision im neuen DS 3 Crossback
Das neue DS Matrix LED Vision garantiert zu jeder Zeit eine ungetrübte Sicht.

 

Neben den vielen kleinen Raffinessen, wie etwa den unsichtbaren Scheibenrahmen und den perfekt in die Karosserie integrierten, versenkten Türgriffen, bietet das kompakte Premium-SUV viel Spielraum für Individualisten: So stehen zehn verschiedene Felgen und genauso viele Karosserielackierungen – unter anderem das neue Millennium-Blau des DS X E-Tense – sowie drei Dachfarben zur Auswahl.

 

Interieur mit viel Liebe zum Detail

Die weitreichenden Personalisierungsmöglichkeiten werden durch fünf unterschiedliche Innenraumwelten ergänzt: Montmartre, Bastille, Performance Line, Rivoli, Opera und passend zur Markteinführung „La Première“. Zudem wartet der DS 3 Crossback mit Komfort für alle Sinne auf. So erwarten die Insassen besonders hochwertige Sitze mit einer innovativen Schaumstoffbehandlung und zwei unterschiedlichen Dichten. Während der Fahrt kommen die Passagiere in den Genuss eines bemerkenswert hohen Schwingungskomforts, den die Common Modular Platform ermöglicht.

 

DS Smart Access ermöglicht schlüsselloses Fahren und das Öffnen der Türen via Smartphone.

 

Auch auf den Akustikkomfort legten die Ingenieure des DS 3 Crossback ein spezielles Augenmerk. Für eine umfassende Schalldämmung sorgen verstärkte Bleche in den Türen sowie verstärkte Scheiben. Die Luft wird dabei über ein spezielles Verfahren abgeführt. So können die Insassen ungestört dem eindrucksvollen Sound-Erlebnis des Hi-Fi-Audiosystems Focal Electra lauschen, das – wie die Mittelkonsole auch schon im DS 7 Crossback zum Einsatz kam. Das rautenförmige DS Muster setzt derweil weitere feine Akzente im Innenraum.

 

Motorisierung und Leistung des DS 3 Crossback

Den Kunden des DS 3 Crossback stehen vier Verbrennungsmotoren sowie ab dem zweiten Halbjahr 2019 ein rein elektrisches Aggregat zur Auswahl. Hierbei überzeugt vor allem die rein elektrisch angetriebene Version. Diese hält eine Reichweite von 300 Kilometern im WLTP-Testzyklus bereit.

 

Heckansicht des DS 3 Crossback
Der DS Drive Assistant ermöglicht eine sichere und komfortable Fahrt.

 

Dabei kann die Batterie innerhalb von 30 Minuten rund 80 Prozent ihrer Kapazität wieder aufladen. Der Motor kann dabei 136 PS abrufen und ermöglicht eine Beschleunigung in 3,3 Sekunden auf Tempo 50 und in 8,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des DS 3 Crossback in dieser Variante liegt bei 150 km/h.

Text: NewCarz / Fotos: DS Automobiles

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise