Mercedes-Benz B-Klasse – Sports Tourer für die ganze Familie

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Mercedes-Benz Cars feiert auf dem Pariser Automobilsalon 2018 gleich mehrere Weltpremieren – darunter auch die der neuen Mercedes-Benz B-Klasse.

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont vor allem den Sport im Sports Tourer. Dabei sieht sie nicht nur deutlich dynamischer als ihr Vorgänger aus, sondern soll sich auch agiler fahren. Bestellstart soll der 3. Dezember 2018 sein, während die ersten Auslieferungen für den Februar 2019 geplant sind.

 

Exterieur der neuen Mercedes-Benz B-Klasse

Das Exterieur des neuen Sports Tourer aus dem Hause Mercedes-Benz setzt vor allem auf Sport und Komfort. Die Front prägt ein Diamantgril. Aerodynamik wird groß geschrieben, weshalb die neue Mercedes-Benz B-Klasse über große Lufteinlässe inklusive Luftleiflügel verfügt.

 

Die Mercedes-Benz B-Klasse im Windkanal
Ein besonderes Augenmerk ist auf die Aerodynamik der neuen B-Klasse gelegt worden.

 

Für eine ideale Beleuchtung der Umgebung sorgen serienmäßige H7-Scheinwerfer. Optional stehen zudem LED-Multibeamscheinwerfer zur Verfügung. Das Heck unterscheidet sich zu dem des Vorgängermodells unterdessen durch deutlich schmalere Rückleuchten.

 

Interieur des neuen Sports Tourer

Der Innenraum der neuen Mercedes-Benz B-Klasse vereint Komfort und Funktionalität. So bieten vor allem die Rückbank und auch der Kofferraum ausreichend Platz für die gesamte Familie. Ab Mitte 2019 soll es den Sports Tourer zudem mit einer um 14 Zentimeter verstellbaren Rückbank geben.

Zudem soll sich auch die Lehnenneigung verstellen lassen und auf diese Weise das normale Kofferraumvolumen von 455 Litern auf bis zu 705 Liter erweitern.

 

Interieur der Mercedes-Benz B-Klasse
Die neue Mercedes-Benz B-Klasse vereint Sportlichkeit und Komfort.

 

Außerdem wird die Mercedes-Benz-B-Klasse auch mit dem MBUX Connectivity-System ausgestattet sein. Serienmäßig wird das neue Modell über zwei 7-Zoll-Monitore verfügen. Das optionale Widescreen-Cockpit wird hingegen mit zwei 10,25-Zoll-Displays angeboten werden. Weitere Features des neuen Sports Tourers sind unter anderem die Sitzklimatisierung, die Massagefunktion sowie das Head-up-Display.

 

Motorisierungen der neuen Mercedes-Benz B-Klasse

Zu ihrer Markteinführung werden die Stuttgarter die Mercedes-Benz B-Klasse in drei verschiedenen Diesel- und zwei Benzin-Ausführungen mit Doppelkupplungsgetriebe anbieten. Ein Handschalter sowie Allradantrieb sollen folgen. Das kleinste Dieselaggregat stellt der aus der A-Klasse bekannte Vierzylinder OM 608 mit 1,5-Liter-Hubraum dar.

 

Frontansicht der Mercedes-Benz B-Klasse
Im Vergleich zu ihrem Vorgängermodell besticht die neue B-Klasse vor allem durch ihr sportliches Design.

 

Dieser verfügt über 116 PS sowie 260 Newtonmeter Drehmoment. Die größeren Aggregate stammen von einer neuen Version des OM 654 Zweiliter-Motors und werden als OM 654q bezeichnet. Auf der Seite der Benziner steht ein 1,33 Liter großer M 282-Vierzylinder mit wahlweise 136 PS und 200 Newtonmetern oder mit 163 PS sowie 250 Newtonmetern zur Auswahl.

Text: NewCarz / Fotos: Mercedes Benz

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise