Renault Kadjar – Kompakt-SUV mit geschärfter Optik

Aufgewertet ins neue Modelljahr - Der Renault Kadjar

Der Renault Kadjar rollt mit einer geschärften Optik sowie vielen neuen Komfortdetails in das neue Modelljahr 2019.

Neben einer neu gestalteten Front- und Heckpartie wartet der Renault Kadjar ebenfalls mit neuen Motorisierungen auf. Diese sind wahlweise mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Auch stehen die neuen Karosserielackierungen „Ural Grün“, „Iron Blau“ sowie „Highland Grau“ zur Auswahl.

 

Exterieur des Kompakt-SUV

Die Front des 4,49 Meter langen Kompakt-SUV ziert nun ein breiterer Kühlergrill, der in den Topausstattungslinien „Bose Edition“ in Chrom eingefasst wird. Zudem haben die Stoßfänger sowie die charakteristischen Tagfahrlichter in C-Form mit integrierten LED-Blinkern eine Aufwertung erhalten.

 

Frontansicht des Renault Kadjar
Ein weiteres Designelement des Exterieurs ist die Haifischflossenantenne.

 

In der Topausstattung sowie optional für die „Limited Edition“ mit den Voll-LED-Scheinwerfern „Pure Vision“ sind auch die Nebelscheinwerfer sowie die Rück- und Nebelschlussleuchten mit der neusten LED-Technologie ausgestattet.

 

Interieur mit Komfortgarantie

Ein Highlight im Innenraum ist der in die Oberfläche der Mittelkonsole integrierte Sieben-Zoll-Touchscreen, das in den Ausführung Bose und Limited Edition Bestandteil des Online-Infotainmentsystems Renault R-Link 2 ist.

 

Koferraum des Renault Kadjar
Das Kofferaumvolumen kann von 472 Liter auf 1.478 Liter erweitert werden.

 

Eine angenehme Atmosphäre erzeugt unterdessen die Ambiente-Beleuchtung. Die Fondpassagiere können währenddessen dank neuer Lüftungsdüsen rückwärtig der Mittelkonsole von einer optimierten Luftzirkulation profitieren.

 

Interieur des Renault Kadjar
Komfort garantieren außerdem die Sitze mit „Dual Density”-Schaumstoff in zwei Stärken.

 

Die vorderen Sitze bieten eine längs verstellbare Mittelarmlehne sowie eine ausziehbare Oberschenkelauflage und garantieren auf diese Weise auch auf längeren Fahrten für ein besonderes Komforterlebnis.

 

 

Neue Aggregate für den Renault Kadjar

Für den Renault Kadjar stehen neben den neuen Turbodieseln mit SCR-Katalysatoren auch zwei neue Turbobenziner zur Auswahl. Während der Basisturbodiesel seinen Vorgänger um fünf PS überbietet, leistet das stärkere Aggregat sogar 20 PS mehr im Vergleich zu seinem Pendant. Die Turbobenziner offerieren unterdessen ein Leistungsspektrum von 140 bis 160 PS.

 

Heckansicht des Renault Kadjar
Der Renault Kadjar präsentiert sich auf neuen 17- und 19-Zoll-Rädern.

 

Zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt planen die Franzosen, ihr Motorenangebot um ein weiteres Dieselaggregat zu erweitern.

Text: NewCarz / Fotos: Renault

1 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise