BMW Alpina B7 – Neues Modell ab Sommer

Ab Sommer dieses Jahres erfährt der BMW Alpina B7 eine umfangreiche Modellüberarbeitung. Das Oberklassemodell folgt damit der Modellablösung des BMW 7er, über den wir hier berichteten.

 

Mehr Power zwischendurch

Die Leistung des weiterentwickelten 4.4-Liter-V8 bleibt weiterhin bei 608 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 800 Newtonmeter, die bereits ab 2.000 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung stehen.

Geändert hat sich das Ansprechverhalten und die Leistung bei niedrigen Drehzahlen. Erreicht wird dies durch neue Turbolader mit noch besserem Ansprechverhalten. Durch ebendieses Plus an Kraft sowie einer optimierten Getriebetechnologie schafft der BMW ALPINA B7 den Sprint auf 100 km/h in nur 3,6 Sekunden – eine Zehntel schneller als sein Vorgänger – und bietet somit reines Supersportwagen-Niveau.

 

BMW Alpina B7 schräg hinten links
Spürbar mehr Leistung in niedrigen Drehzahlen lassen den neuen Alpina B7 noch agiler werden.

 

Die Beschleunigung bis 200 km/h schafft er fast eine Sekunde schneller als sein Vorgänger – nur 11,7 Sekunden vergehen hier. Ein ebenso hohes Niveau bietet die Oberklasselimousine aus Buchloe mit dem Erreichen seiner Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h – diese bleibt unverändert.

 

Genügsam trotz Muskelaufbaus

Trotz dieser beachtlichen Leistungswerte beträgt der nach WLTP-Vorgaben ermittelte Normverbrauch des Euro-6d-Temp-Aggregats überschaubare 11,6 Liter je 100 gefahrene Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 265 Gramm pro Kilometer. Damit bleiben die Grundgene eines jeden BMW in Form von Efficient Dynamics unangetastet. Dies können wir unter anderem auch im Rahmen unseres aktuell laufenden Dauertests mit dem BMW 730d bestätigen.

Die Serienausstattung des überarbeiteten BMW Alpina B7 zeigt sich traditionell deutlich aufgewertet, vor allem im Bereich Fahrhilfen und Infotainment.

 

Preis und Verfügbarkeit des BMW Alpina B7

Der neue BMW Alpina B7 kann ab März bestellt werden. Die Auslieferung beginnt frühestens ab Juli dieses Jahres. Der Preis für den Luxusliner, der ausschließlich als Langversion und mit dem Allradantrieb x-Drive ausgeliefert wird, beträgt ab Werk 154.800 Euro. Das entspricht einem Plus von 5.400 Euro gegenüber dem Vorgängermodell.

Text: NewCarz /Bild: Alpina

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise