Hyundai 45 EV Concept – Vergangenheit trifft Zukunft

Hyundai 45 EV Concept

Der Name vom Hyundai 45 EV Concept ist schnell erklärt: Die 45 steht für 45 Jahre – genau so lange ist es her, als Hyundai die Studie vom Hyundai Pony vorstellte.

Das neue Konzeptfahrzeug ist praktisch so etwas wie eine Hommage an das Concept-Car aus den Siebzigern und ein Blick auf die Design-Ausrichtung der zukünftigen Hyundai Modelle mit Elektroantrieb. Die 45 steht auch für einige Gradwinkel, zum Beispiel in dem Front- und Heckfenster angewickelt in das Dach übergehen.

Glatte Flächen, schmales Greenhouse

Neben sehr schmalen Glasflächen fallen vor allem die großflächigen Karosseriebereiche auf, die ohne jeden Schnörkel fast schon beruhigend in ihrer Ereignislosigkeit wirken. Die Radläufe stehen weit heraus und lassen das Konzeptfahrzeug satt dastehen. Schmale LED-Leuchten zieren Front und Heck und als Clou zeigt ein LED-Band an der Schwellerleiste am Einstieg den aktuellen Ladezustand der Batterie.

Hyundai Concept Car
Das Design erinnert auch am Heck entfernt an die Siebzigerjahre.

Platzverhältnisse erinnern an Wohnraum

Aufgrund fehlender B-Säulen, sich elektrisch weit öffnenden Schiebetüren und sessel- beziehungsweise couchartigem Gestühl, das auch zueinander gedreht werden kann und dadurch Konversationen der Insassen einfacher macht, ist das Raumgefühl in dieser Studie sehr großzügig. Unterstützt wird dieser Eindruck durch ein Glasdas mit lamellenartigem Sonnenschutz, einem Teppichboden und ein flachgehaltenes Cockpit.

Hyundai 45 EV Concept Innenraum
Gemütlich, ja wohnlich zeigt sich der Innenraum der Fahrzeugstudie von Hyundai.

Elektoantrieb für das Hyundai 45 EV Concept

Neben der Botschaft über den Einsatz eines Elektroantriebs, dessen Akkus im Fahrzeugboden untergebracht werden und einer möglichen teilautonomen Fortbewegung, bleibt der Hersteller weitere Informationen bezüglich Antriebs schuldig. Inwiefern sich diese Studie in zukünftige Modelle integrieren lässt bleibt zudem abzuwarten.

Text / Fotos: NewCarz

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise