Nissan GT-R50 by Italdesign – High and low Limits

Nissan GT-R50 by Italdesign

Der Winter hat noch nicht richtig begonnen, da gibt es dank des Nissan GT-R50 by Italdesign bereits wieder erste Frühlingsgefühle.

Denn der streng limitierte Supersportler feiert auf dem kommenden Genfer Autosalon, der zwischen 5. und 15. März 2020 stattfindet, seine Weltpremiere.

Nur 50 Stück vom Nissan GT-R50 by Italdesign

Genau 50 Einheiten werden vom Spezial-GT-R gefertigt und laut Aussage von Nissan ist das Interesse groß. Es gäbe bereits Bestellungen aus aller Welt. Letzte Reservierungen für das Sportcoupé seien aktuell noch möglich.

Veredelt, erstarkt und limitiert

Als Editionsmodell zeigt sich der Nissan mit einer stark abgesenkten Dachlinie und die Lufteinlässe erhielten die Form von Samurai-Schwertern. Diverses Carbon fand im Innenraum des Nissan GT-R50 by Italdesign seine Anwendung, welches man in verschiedenen Musterungen unter anderem auf Mittelkonsole, Instrumententafel und Türverkleidung findet. Die Sitze wurden mit schwarzem Alcantara und feinstem italienischen Leder bezogen.

GT-R50 Heck
Nicht nur innen, sondern auch außen ziert das Sondermodell jede Menge Carbon.

Der überaus potente 3.8-Liter V6-Biturbo macht bereits im konventionellen GT-R eine extrem gute Figur, wurde für das Sondermodell nochmals überarbeitet und leistet hier 720 PS.

Unsere Kunden genießen das personalisierte Erlebnis von Italdesign, das eine lange Tradition im exklusiven Bereich der seltenen, maßgeschneiderten Hochleistungsfahrzeugen hat. Die Erfahrung mit dem GT-R50 ist unglaublich und ich kann aus erster Hand sagen, dass jedes Auto ein eigenständiges Meisterwerk sein wird.

so der  Global Sports Car Program Director bei Nissan, Bob Laishley.

Was kostet der Nissan GT-R50 by Italdesign?

Der Preis ist mindestens so heiß, wie dieses Sondermodell selbst. Für 990.000 Euro netto darf man den Supersportler in Empfang nehmen. Das sind nach aktueller deutscher Umsatzsteuer exakt 1.178.100 Euro pro Fahrzeug.

Je nach Abschluss der Zertifizierung und Homologation, wird der GT-R50 zwischen Ende 2020 und Ende 2021 ausgeliefert.

Text: NewCarz / Fotos: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise