Volvo XC40 Recharge T4 – Der zweite PHEV

Volvo XC40 Recharge T4

Es ist der zweite Plug-in-Hybrid-Antrieb im schwedischen Kompakt-SUV: Der Volvo XC40 Recharge T4 ist ab sofort erhältlich.


Volvo XC40 Recharge T4 – Dreizylinder plus E-Motor

Die Erweiterung des Hybrid-Angebots besteht aus einem 1.5-Liter Dreizylindermotor, der anstelle der 180 PS des T5 Recharge, leistet die neue Variante 129 PS. Gemeinsam mit dem nach wie vor 82 PS liefernden Elektromotor beträgt die Systemleistung 211 PS. Die Kraftübertragung übernimmt wie auch im großen PHEV-Bruder ein 7-Stufen-Doppelkuplungsgetriebe.


Vier Ausstattungslinien für das neue Recharge-Modell

Wie alle Recharge-Modelle wird auch der Volvo XC40 Recharge T4 in vier Ausstattungen angeboten. Ab Werk finden sich im Volvo das Infotainment-System Sensus Connect mit dem großen Neun-Zoll-Touchscreen inklusive Sensus-Navigationssystem, acht Lautsprecher, Audio-Streaming und Smartphone-Integration per Apple CarPlay und Android Auto. Auch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Regen- und Lichtsensor sowie eine elektrische Heckklappe findet man im neuen Volvo PHEV-Modell.


Volvo XC40 Recharge T4
Komfort und Sicherheit befinden sich bereits beim Einstiegsmodell auf hohem Niveau.



Serienmäßig für Sicherheit sorgen unterdessen ein City Safety Notbremssystem mit Fahrradfahrer-, Fußgänger- und Wildtier-Erkennung, ein aktiver Spurhalteassistent, eine Verkehrszeichenerkennung, die Road Edge Detection zum Schutz vor unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrbahn, die Oncoming Lane Mitigation und die Run-off Road Protection.

Eine cloudbasierte Warnung namens Connected Safety erhält man beispielsweise bei rutschigen Fahrbahnverhältnissen oder Fahrzeugen mit eingeschalteter Warnblinkanlage, wie es an Stauenden der Fall ist.


Der Preis für den Recharge T4

Der Preis für den Neuzugang beginnt bei 48.450 Euro als „Expression“-Einstiegsmodell. Damit ist der Volvo XC40 Recharge T4 exakt 1.100 Euro günstiger als der T5 Recharge.

Doch nicht nur der Preis fällt geringer aus, sondern auch der Verbrauch, der bis zu einem halben Liter auf 100 Kilometer unter dem des großen PHEV-Bruders liegt.

Text: NewCarz / Fotos: Volvo

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise