Citroen C3 – Aufgefrischt und Facettenreich

Citroen C3

Ab dem Frühsommer dieses Jahres kommt der überarbeitete Citroen C3 in den Handel und darf ab sofort bestellt werden.


Vielfalt dank 97 Außenvarianten

Facettenarmut kann man dem modifizierten Erfolgsmodell wahrlich nicht vorwerfen. So viele Personalisierungsmöglichkeiten bot die französische Kompaktklasse noch nie zuvor an, denn bei 97 Außenvarianten sollte wahrlich jeder Geschmack angesprochen werden können.


Citroen C3 2020 Dachaufkleber
Die neuen Dachaufkleber verleihen dem C3 einen ganz besonderen Touch.



Zunächst stehen sieben Karosseriefarben zur Auswahl – zwei Neue kamen hinzu: Elixier-Rot und Spring-Blue. Auch Bi-Color ist jetzt eine Möglichkeit, um seinen Citroen C3 noch individueller zu gestalten. Dabei werden Dach, die Außenspiegelgehäuse sowie die Dekorelemente am Fahrzeugheck in einer zweiten Farbe hervorgehoben.


Die Änderungen am Citroen C3

Neu am Franzosen sind unter anderem eine geänderte Frontpartie, welche nun serienmäßig verbaute Eco-LED-Scheinwerfer beherbergt. Das Design lehnt sich an das „CXPERIENCE“ genannte Concept-Car an.

Weiterhin finden sich am Facelift des C3 neue Felgen, neue Akzente für die Nebelscheinwerfer, die ihn zusätzlich von seinem Vorgänger unterscheiden lassen. Neue peppige Dachaufkleber setzen das i-Tüpfelchen und runden die Modellpflege für den Franzosen ab. Was bleibt, sind die seitlichen Airbumps – diese gehören mittlerweile fast traditionell zum Citroen C3.

Mit modernsten Technologien, der großen Auswahl an Personalisierungsmöglichkeiten und dem unvergleichlichen Komfort hebt sich der neue Citroën C3 in seinem Segment deutlich hervor und verstärkt seine einzigartige Persönlichkeit − beste Voraussetzungen, um an die bisherige Erfolgsgeschichte unseres Bestsellers anzuknüpfen.

so Grégory Fiorio, Direktor Marketing Citroën Deutschland zum überarbeiteten C3.


Citroen C3 Innenraum
Ganz im Zeichen des Komforts – Dieser stand auch beim überarbeiteten C3 im Fokus.



Im Innenraum gibt es zwei neue Ambiente-Versionen: Emeraude und Techwood nennt Citroen diese. Die Abstimmung des Citroen C3 bleibt nach Aussage des Herstellers komfortorientiert, mit entsprechender Gewichtung bei Federung und Sitzen.


Die Preise für den neuen C3

Der Citroen C3 wird mit der Einstiegsmotorisierung, dem PureTech 83 Benziner ab 13.990 Euro angeboten. Wer den stärkeren PureTech 110 wählt, ist ab 17.640 Euro dabei und der Diesel BlueHDi 100 steht ab 19.240 Euro bereit.

Text: NewCarz / Fotos: Citroen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise