Hyundai IONIQ 5 – Leichter Einstieg dank Leasing

Hyundai IONIQ 5

Dieses Leasingangebot für den Hyundai IONIQ 5 erleichtert den Einstieg in eine neue Ära der Elektromobilität.

Pressemitteilung: Der IONIQ 5 definiert mit seiner Schnelladetechnologie, hohen Reichweiten, einem vollständig neu gestalteten Innenraumkonzept und umfassenden Konnektivitätsfunktionen das Elektromobilitätserlebnis in jeglicher Hinsicht neu.


Für 249 Euro monatlich Hyundai IONIQ 5 fahren

Um möglichst vielen potenziellen Interessenten den Umstieg auf das revolutionäre E-CUV zu ermöglichen, bietet Hyundai Motor Deutschland den IONIQ 5 ab sofort für eine attraktive Leasingrate ab 249 Euro bei einer Laufzeit von 48 Monaten an.

Dabei können Kunden 6.000 Euro von den insgesamt 8.000 Euro Sonderzahlung über die staatliche Innovationsprämie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finanzieren.


Hyundai IONIQ 5 in Fahrt
Ein echter Clou am IONIQ 5 ist unter anderem seine 8-Jahre-Garantie.



Mit seinen beeindruckenden Technologien sowie der einzigartigen Acht-Jahres-Garantie auf das Fahrzeug und die Hochvoltbatterie löst der IONIQ 5 deutschlandweit große Begeisterung aus. Durch unser attraktives Leasing-Angebot wecken wir nun weitere Begehrlichkeiten für das ohnehin schon stark nachgefragte E-CUV“ sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH, und fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass die ersten Hyundai IONIQ 5 noch im Juni an Kunden übergeben werden.


Technologische Vorreiterrolle im Volumensegment

Der IONIQ 5 basiert als erstes Modell auf der von der Hyundai Motor Group speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten Electric Global Modular Platform (E-GMP). Für das elektrische CUV stehen zwei Batteriegrößen – 58 und 72,6 kWh – und jeweils Allrad- oder Heckantrieb zur Wahl.

Je nach Konfiguration erreicht das E-Fahrzeug eine Systemleistung von bis zu 225 kW/305 PS und bietet eine Reichweite von bis zu 485 Kilometern nach WLTP-Norm.

Dank der innovativen 800-Volt-Technologie laden beide Batterieoptionen an entsprechenden Schnelladesäulen innerhalb von 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent ihrer Kapazität auf. Außerdem verfügt der Hyundai IONIQ 5 über die Vehicle-to-Load-Funktion (V2L), mit der Besitzer während der Fahrt oder im Stand beliebige elektrische Geräte wie beispielsweise Notebooks oder E-Scooter mit 230-Volt-Wechselstrom versorgen kann.


Nachhaltigkeit als Kernkompetenz des Hyundai IONIQ 5

Nachhaltigkeit steht auch im Innenraum des IONIQ 5 im Fokus. So kommen beispielsweise natürliche Materialien in Verkleidungselementen und Oberflächenlacken zum Einsatz. Flexibel einstellbare Vordersitze mit Relax-Funktion, mit der sich Fahrer und Beifahrer in einem ergonomisch optimalen Winkel zurücklehnen können, sorgen für höchsten Komfort.


Interieur Hyundai
Digitale Landschaften – Das hochtechnologisch anmutende Interieur des IONIQ 5.



Je ein 12,25 Zoll großer Bildschirm für das Cockpit und das Infotainment-System heben die fortschrittliche Konnektivität des E-CUV hervor. Sowohl die Mittelkonsole als auch die Rückbank lassen sich verschieben und damit an individuelle Bedürfnisse anpassen. Als einer der wenigen Elektro-Pkw kann der Hyundai IONIQ 5 zudem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 1.600 Kilogramm ziehen.


NewCarz meint dazu:

Attraktivität auf neuem Level: Für ab 249 Euro pro Monat einen IONIQ 5 fahren, ist ein verlockendes Angebot, zumal die Anzahlung von 8.000 Euro durch die Förderprämie von 6.000 Euro erheblich kompensiert werden kann. So gesehen, war es wohl nie einfacher, in die Elektromobilität mittels einem E-CUV wechseln zu können.

Text: NewCarz/Hyundai – Fotos: Hyundai

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise