Skoda Fabia – Ab sofort bestellbar

Skoda Fabia 4

Der neue Skoda Fabia feiert Bestellstart.

Die vierte Generation des beliebten Kleinwagens basiert auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 aus dem Volkswagen Konzern und verfügt über das beste Platzangebot ihrer Klasse, verbesserten Komfort und zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme.


Skoda Fabia startet unter 14.000 Euro

Für 13.990 Euro können Käufer voraussichtlich ab August den FABIA EASY bestellen. In den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style steht der attraktive Kleinwagen schon jetzt zur Wahl.

Auch wenn der neue ŠKODA FABIA als Kleinwagen gilt, bietet er echte Kompaktklasse-Qualitäten. Mit einer Länge von 4.108 Millimetern übertrifft die vierte Fahrzeuggeneration erstmals die Vier-Meter-Marke. Das zuvor bereits größte Kofferraumvolumen im Segment steigt von 330 Litern um 50 auf 380 Liter. Zudem sind im neuen FABIA dank der MQB-A0-Plattform viele Assistenzsysteme an Bord, die bislang höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren.


Viel Ausstattung im neuen Fabia

Bereits in der Einstiegsvariante Active profitieren Kunden beim neuen ŠKODA FABIA von einer gehobenen Serienausstattung. Diese umfasst zum Beispiel Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion, Spurhalteassistent und Speedlimiter. Zu den Highlights zählen Voll-LED-Hauptscheinwerfer, der Fahrlichtassistent und die Klimaanlage.


Interieur
Der neue Fabia besitzt bereits in der EInstiegsversion mehr Ausstattung.



Zudem besitzt der FABIA Active das Musiksystem Swing mit 6,5-Zoll-Bildschirm, SD-Speicherkartenslot und digitalem Radioempfang DAB+. Zum Marktstart bietet ŠKODA den FABIA Active in Verbindung mit dem 59 kW (80 PS) starken 1,0 MPI-Benziner inklusive 5-Gang-Schaltgetriebe ab 16.290 Euro an.

Im FABIA Ambition halten ein Multifunktionslenkrad und höheneinstellbare Vordersitze inklusive Lendenwirbelstütze Einzug, eine Geschwindigkeitsregelanlage ergänzt den Speedlimiter. Das Infotainmentsystem Bolero verfügt über einen Bildschirm mit 8-Zoll-Diagonale, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und sechs Lautsprecher inklusive ŠKODA Surround-Soundsystem für digitale Audioquellen.

Mit der Konnektivitätslösung SmartLink können Fahrer ihr Smartphone mit dem Auto verbinden. Zudem gehört das online-fähige ŠKODA Connect2 inklusive Fahrzeugfernzugriff zum Bord-Equipment. Den FABIA Ambition 1,0 MPI 59 kW (80 PS) gibt es ab 17.590 Euro.

Noch umfangreicher ausgestattet präsentiert sich der ab 19.590 Euro erhältliche FABIA Style mit 1,0 MPI. Er besitzt unter anderem 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Fernlichtassistent inklusive Regensensor sowie das schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System Kessy. Im Interieur bietet der FABIA Style beheizbare Vordersitze, elektrische Fensterheber hinten und eine schicke LED-Ambientebeleuchtung. Ein weiteres Komfortfeature sind die Parksensoren hinten.


Vier Motor-Getriebe-Varianten im neuen Skoda Fabia

Beim neuen ŠKODA FABIA können Kunden zum Marktstart zwischen vier Motor-Getriebe-Varianten wählen. Nach dem Einstiegsaggregat 1,0 MPI mit 59 kW (80 PS) folgt der 1,0 TSI, der den Kleinwagen mit 70 kW (95 PS) antreibt – ihn kombiniert der Hersteller ebenfalls mit manuellem 5-Gang-Getriebe. In der Top-Motorisierung leistet der 1,0 TSI 81 kW (110 PS). Auf Wunsch steht diese auch mit automatischem 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) bereit.


Skoda Fabia
Voraussichtlich ab August ist der Fabia in der vierten Generation verfügbar.



NewCarz meint dazu:

Der Kleinwagen, der fast kein kleiner mehr ist. Dies gilt nicht allein für die Abmessungen, sondern viel mehr noch für die Ausstattungsfeatures, die den neuen Skoda Fabia gut und gerne in eine höhere Klasse führen könnten. Es wird also überaus interessant, was ab voraussichtlich August zu den Skoda-Händlern gelangt.

Text: NewCarz/Skoda – Fotos: Skoda

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise