BMW 2er Coupé – Neuauflage auch mit Sechszylinder

BMW 2er Coupé

Heute erlebt das neue BMW 2er Coupé seine Weltpremiere anlässlich des Goodwood Festival of Speed in England.

Die Neuauflage des BMW 2er Coupé basiert auf einer konsequent auf Fahrdynamik ausgerichteten Charakteristik. Athletisches Design, hochwertige, ursprünglich für das BMW 4er Coupé entwickelte Fahrwerkstechnik, Hinterradantrieb und ein Reihensechszylinder-Motor als im Wettbewerbsumfeld einzigartige Merkmale für überlegene Sportlichkeit und markentypische Fahrfreude zeichnen das neue BMW 2er Coupé aus.

Produziert wird das neue Coupé im BMW Group Werk San Luis Potosí in Mexiko. Die Markteinführung findet Anfang des Jahres 2022 statt.


Tradition verpflichtet

Das neue BMW 2er Coupé wird als moderne Interpretation des Fahrzeugkonzepts eines kompakten, performance-orientierten Zweitürers in der Tradition des BMW 02 auf den Markt kommen. Eine hohe Eigenständigkeit und maximale Differenzierung zu den Kompaktmodellen der BMW 1er Reihe zeichnen die Neuauflage aus.


Ästhetik und Dynamik für neuen BMW 2er Coupé

Individuelle Proportionen, große Spurweiten, optimierte Aerodynamik-Eigenschaften, hohe Karosseriesteifigkeit, intelligenter Leichtbau, nahezu im Verhältnis 50 : 50 ausgeglichene Achslastverteilung und tiefer Fahrzeugschwerpunkt bieten ideale Voraussetzungen für extrem sportliche Fahreigenschaften.


Reihensechszylinder in der Motorenpalette

Zur Markteinführung kommt das neue Coupé mit einem Performance-Automobil der BMW M GmbH an der Spitze: Der BMW M240i xDrive Coupé wird mit einem 374 PS starkem Reihensechszylinder-Ottomotor und intelligentem Allradantrieb ausgestattet. Außerdem wird es Vierzylinder-Otto- beziehungsweise Vierzylinder-Dieselmotoren mit Kraftübertragung auf die Hinterräder geben.


Neues Erscheinungsbild des BMW 2er Coupé

Ein ausdrucksstarkes Erscheinungsbild durch kraftvolle Proportionen im klassischen Drei-Box-Design, dynamische Linienführung und exklusive Details sind dem neue Coupé sicher. Zudem ist die Neuauflage in jeder Hinsicht gewachsen – auch in den Abmessungen: In der Außenlänge wuchs er um 105 Millimeter, die Breite um 64 Millimeter und der Radstand um 51 Millimeter gegenüber Vorgängermodell.


BMW 2er Coupé schräg hinten links
Länger, breiter, flacher und mehr Radstand – Der 2er ist gehörig gewachsen.



Die Fahrzeughöhe wurde hingegen um 28 Millimeter reduziert, die Spurweiten vorn um 54 (beim BMW M240i xDrive Coupé sogar um 63 Millimeter) und hinten um 31 Millimeter (BMW M240i xDrive Coupé: plus 35 Millimeter) erweitert.

Ein markantes Frontdesign mit Einzelscheinwerfern im Stil des BMW 02 und die neuartig gestaltete BMW Niere mit vertikal angeordneten, aktiven Luftklappen anstelle von Nierenstäben dominieren die Fahrzeugfront.

Die Seitenansicht offenbart eine sportlich-elegante Silhouette mit präzise geführten Linien und muskulös modellierten Flächen. Die kraftvolle Heckansicht durch weit ausgestellte Radhäuser mit kompakten Heckleuchten inklusive neu strukturierten LED-Lichtfunktionen runden das Gesamtpaket ab.


Technik vom BMW 4er

Herausragende Sportlichkeit im Segment erreicht das 2er Coupé durch hochwertige, aus der BMW 4er Reihe übertragene und modellspezifisch abgestimmte Fahrwerkstechnik. Hinzu kommen ein deutliches Plus an Agilität, Lenkpräzision und Kurvendynamik im Vergleich zum Vorgängermodell.

Eine integrierte Applikation von Antrieb und Fahrwerk optimiert das Eigenlenkverhalten und den Aufbau von Querbeschleunigungskräften für dynamische Kurvenfahrten einschließlich souverän kontrollierbarer Drift-Manöver. Dem gegenüber steht eine hohe Langstreckentauglichkeit mit optimiertem Abroll- und Akustikkomfort.


Die Ausstattungshighlights des BMW 2er Coupé

Zur Serienausstattung gehören eine Doppelgelenk-Zugstreben-Federbein-Vorderachse, eine Fünflenker-Hinterachse, hubabhängige Stoßdämpfer und eine elektromechanische Lenkung einschließlich Servotronic Funktion.

Das M Sportfahrwerk einschließlich Variabler Sportlenkung ist optional verfügbar. Im neuen BMW M240i xDrive Coupé wird serienmäßig mit modellspezifischer Ausführung des M Sportfahrwerks und zusätzlichen Vorderachsstreben sowie mit M Sportbremsanlage und M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe ausgeliefert. Ein adaptives M Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern ist optional für das Topmodell erhältlich.


BMW 2er Coupé drift
Als Flaggschiff gibt’s den BMW M240i xDrive mit einem 374 PS leistenden Sechszylinder.



17 Zoll große Leichtmetallräder besitzt das neue Coupé serienmäßig, 18 Zoll große M Leichtmetallräder gehören zum Bestandteil der Ausstattung Modell M Sport. Das BMW M240i xDrive Coupé wird serienmäßig mit 19 Zoll großen M Leichtmetallrädern sowie optional mit High-Performance‑Bereifung ausgestattet.

Das Interieurwurde umfangreich überarbeitet und besitzt eine Fülle an Ausstattungsmerkmalen und Assistenzsystemen. Serienmäßig gibt es im neuen BMW 2er Coupé fortan eine Frontscheibe mit Akustikverglasung, eine 3-Zonen-Klimaautomatik und Sportsitze.

 

Die Motorisierungen

Kraftvolle und effiziente Motoren mit neuester BMW TwinPower Turbo Technologie gibt es für das 2er Coupé. Das 374 PS starke Reihensechszylinder-Triebwerk des neuen BMW M240i xDrive Coupé erzeugt eine gegenüber dem Vorgängermodell um 34 PS gesteigerte Höchstleistung.

Ein weiterentwickelter Vierzylinder-Ottomotor im neuen BMW 220i Coupé leistet 184 PS und  besticht mit optimiertem Emissionsverhalten durch einen Zylinderkopf mit integriertem Abgaskrümmer. Das neue BMW 220d Coupé bietet spontane Kraftentfaltung und hohe Effizienz durch einen 190 PS starken Vierzylinder-Dieselantrieb mit zweistufiger Turboaufladung und 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie.

Im Sommer 2022 wird die Motorenpalette um das neue BMW 230i Coupé mit einem 245 PS starken Vierzylinder-Ottomotor ergänzt.


Interieur
Fahrerorientiertes Cockpit eine 8-Gang-Automatik haben alle neuen 2er Coupés serienmäßig.



Alle Motoren werden serienmäßig mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert. Das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe (serienmäßig im BMW M240i xDrive Coupé) mit Schaltwippen am Lenkrad sowie mit Launch Control und Sprint-Funktion für traktionsoptimierte Beschleunigungsmanöver aus dem Stand beziehungsweise besonders spontane und dynamische Zwischenspurts wird optional angeboten.


NewCarz meint dazu:

Das neue BMW 2er Coupé ist aufgrund seiner reichhaltigen Ausstattungen und potenten Motorisierungen zweifelsfrei im Premiumbereich angesiedelt und trifft hier auf den CLA von Mercedes-Benz oder auf die Alpine A110. Ab einem Preis von 42.800 Euro beginnt der kompakte Fahrspaß aus München. Der exorbitante M240i wird für gut 56.000 Euro angeboten.

Text: NewCarz/BMW – Fotos: BMW

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise