VW Tiguan Allspace – Vorverkauf startet in Kürze

VW Tiguan Allspace

Nachdem im Herbst 2020 der Tiguan sein Update erhalten hat, ist jetzt die Langversion, der VW Tiguan Allspace an der Reihe:

Überarbeitetes Design, neue Bedien- und Assistenzsysteme, neue Premium-Features wie interaktive „IQ.LIGHT – LED-Matrix-Scheinwerfer“ und Touchflächen zur Steuerung der serienmäßigen Klimaautomatik heben den Tiguan Allspace auf ein neues Level.

 

Jeder zweite Tiguan ist ein Allspace

Aktuell läuft weltweit mehr als jeder zweite Tiguan (55 Prozent) mit langem Radstand von den Bändern.  Der Vorverkauf startet in den nächsten Wochen, erhältlich ist er in Deutschland in den neuen Ausstattungslinien „Life“, „Elegance“ und „R-Line“.

 

Die Highlights des VW Tiguan Allspace

Volkswagen SUV mit dritter Sitzreihe

Wahlweise fünf oder sieben Sitzplätze: Der Tiguan Allspace kann auf Wunsch mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen im Fond ausgestattet werden – für maximale Variabilität. Das Gepäckraumvolumen des Volkswagen SUV beträgt bis zu 1.920 Liter.

Digital Cockpit Pro

Der neue Tiguan Allspace verfügt serienmäßig über ein volldigitales Cockpit und moderne Touch-Bedienelemente.

Voll digital und „always on“

Der neue Tiguan Allspace kommt mit modernen digitalen Features wie Wireless Charging & App Connect, MIB3 Infotainmentsystem, Functions on Demand sowie We Diensten.

Umfangreiches Technologie-Upgrade

Dank MQB setzt der neue Tiguan Allspace mit dem „Travel Assist“, dem „IQ.LIGHT“ mit LED-Matrix-Scheinwerfern und der adaptiven Fahrwerksregelung „DCC“ Maßstäbe in puncto assistiertes Fahren, Sicherheit und Fahrkomfort. Technologien, die man sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen kennt.

Neue und einfachere Angebotsstruktur

Der neue VW Tiguan Allspace wird in den differenzierten Ausstattungslinien „Life“, „Elegance“ und „R-Line“ angeboten. Auf Wunsch gibt es zahlreiche Ausstattungsoptionen.

 

NewCarz meint dazu:

Es ist wenig überraschend, dass mittlerweile über die Hälfte aller Tiguan als Allspace vom Band laufen. Die Langversion schließt genau die Lücke, welche zwischen dem Touareg und dem konventionellen Tiguan klafft.

Text: NewCarz/VW – Bild: VW

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise