Honda Civic – Der Neue kommt im Herbst 2022

Honda Civic MK XI

Pressemitteilung: 50 Jahre nach der Premiere des ersten Honda Civic präsentiert der japanische Automobilhersteller die elfte Generation seines weltbekannten Kompaktmodells.

Das Fahrzeug vereint Leistung und Effizienz mit mehr Komfort im Innenraum, einem attraktiven Design und einem hohen Maß an Benutzerfreundlichkeit.

Serienmäßig mit dem e:HEV Hybridantrieb ausgestattet, erfüllt der neue Civic das Vorhaben von Honda, bis Ende 2022 alle europäischen Volumenmodelle zu elektrifizieren.


Modernes Designkonzept für den neuen Honda Civic

Honda hat beim neuen Civic ein modernes Konzept umgesetzt, das zusammen mit dem Entwicklungsprinzip „Man-Maximum, Machine-Minimum“ (M/M) die gesamte Design- und Technologieentwicklung des Fahrzeugs prägt.

Der neue Civic verfügt über eine schlanke und sportliche Silhouette. Während die Motorhaube im Vergleich zum Vorgänger um 25 mm abgesenkt wurde, sorgen die größeren Glasflächen für einen hellen und luftigen Innenraum. Ansprechend gestaltete Oberflächen unterstreichen den hochwertigen Charakter des Modells; stärker herausgearbeitete Linien betonen dabei die wichtigsten Details.

Die untere Fensterlinie verstärkt die selbstbewusste Haltung des Fahrzeugs und verbessert die Sicht von den Rücksitzen aus. Im Vergleich zur vorherigen Generation des Civic wurde die Basis der A-Säule weiter nach hinten versetzt und an der Mitte der Vorderräder ausgerichtet, wodurch das Fahrzeug aus allen Blickwinkeln mit einem ausgewogenen Profil überzeugt. Der höchste Punkt der Dachlinie befindet sich nun weiter vorne als beim Vorgängermodell, und das sanfte Abfallen des Dachs zum Heck hin verleiht dem Civic die elegante Optik eines Fließheckmodells.


Honda Civic 11
Der neue Civic sieht weitaus weniger verspielt aus als sein Vorgänger.



Das schlankere Karosserieprofil lässt die Reifen optisch größer erscheinen und sorgt in Kombination mit der breiteren Spur für eine sportliche, flache Haltung. Trotz des dynamisch-eleganten Designs bleiben die bekannte Praktikabilität und die auf den Menschen ausgerichtete Gestaltung wesentliche Merkmale des Civic. So sind zum Beispiel die Außenspiegel jetzt direkt an den Vordertüren angebracht, was tote Winkel verkleinert und die Sicherheit von Fahrern und Passagieren verbessert.

Auch die elfte Generation des Civic weiß als Allrounder zu überzeugen. Dank des 35 mm längeren Radstandes konnte nicht nur das Interieur geräumiger und komfortabler gestaltet werden, auch Fahrdynamik und Richtungsstabilität wurden verbessert.

Die Heckklappenkonstruktion besteht jetzt aus Kunststoff – ein Novum für den Civic – und ist aufgrund einer neuen Fertigungstechnologie 20 Prozent leichter als beim Vorgängermodell, sodass sich die Heckklappe einfacher öffnen und schließen lässt. Die Positionierung der Scharniere weiter außen sorgt zudem für eine sauberere Dachlinie und trägt zum neuen, schlankeren Heckdesign bei.


Die inneren Werte des neuen Honda Civic

Im Innenraum unterstreicht die horizontale Gestaltung der Armaturentafel die Breite der Kabine, was zusammen mit dem größeren Sichtfeld ein luftiges und offenes Raumgefühl vermittelt. Hochwertige Materialien prägen das Ambiente, darunter z. B. die wabenförmigen Lüftungsgitter, die sich über die gesamte Breite der Armaturentafel erstrecken. Optimale Ablesbarkeit bieten die Instrumente mit neuem 10,2-Zoll-HD-Farb-Display, die in der Ausstattungslinie Advance zum Serienumfang gehören.


Interieur
Voll digital – Vom neuen Infotainment bis zu modernsten Assistenten ziehen in den Neuen ein.



Der neue Civic bietet ein intuitiv bedienbares Infotainmentsystem. Der zentrale Touchscreen wurde auf neun Zoll vergrößert und weiter oben positioniert, um notwendige Auf- und Abwärtsbewegungen der Augen zu minimieren. Damit die Insassen auch unterwegs vernetzt bleiben, lassen sich Smartphones mit Android Auto und kabellosem Apple CarPlay in das Infotainmentsystem einbinden.

In den Ausstattungslinien Elegance und Sport verfügt der Civic über acht Lautsprecher, während die Variante Advance ein BOSE Premium Sound System mit zwölf Lautsprechern für ein konzertähnliches Klangerlebnis umfasst.


Fortschrittlicher und effizienter e:HEV Antrieb

Der neue Honda Civic verfügt serienmäßig über die e:HEV (Hybrid Electric Vehicle) Hybridtechnologie von Honda. Dabei kommen eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit 72 Zellen sowie zwei kompakte und leistungsstarke Elektromotoren in Kombination mit einem neu entwickelten 2,0-Liter-Atkinson-Benzindirekteinspritzer zum Einsatz.

Der elektrische Antriebsmotor entwickelt eine maximale Leistung von 135 kW und ein maximales Drehmoment von 315 Nm. Die neueste Version des Verbrennungsmotors verfügt über mehrere Neuerungen, die zum Erreichen eines thermischen Wirkungsgrades von 41 Prozent beitragen – einer der höchsten Werte für ein in Serie produziertes Straßenfahrzeug.

Der leistungsstarke elektrische Antriebsmotor bildet die primäre Antriebsquelle des neuen Civic. Die neue kompakte Hochspannungssteuereinheit ist jetzt zusammen mit den beiden Elektromotoren im Motorraum untergebracht. Unter den Rücksitzen befindet sich die IPU (Intelligent Power Unit), die die Batterie beinhaltet, welche in ihrer neuesten Generation flacher und leichter geworden ist und eine höhere Energiedichte aufweist. Das System verbindet eine direkte Drehmomententfaltung mit kraftvoller Beschleunigung und hervorragender Effizienz.


Honda Civic 11 Heck
Ab Herbst dieses Jahres rollt der Civic in elfter Generation zu den Händlern.



Das fortschrittliche Antriebssystem wechselt nahtlos und ohne Eingreifen des Fahrers zwischen Elektroantrieb („EV Drive“), Hybridantrieb („Hybrid Drive“) und Motorantrieb („Engine Drive“). Vier Fahrmodi stehen zur Verfügung, um das Fahrverhalten nach Bedarf anzupassen: Eco, Normal, Sport und ein neuer Individualmodus, der eine individuelle Kombination von Antriebs-, Lenkungs- und Instrumentenanzeige-Modi ermöglicht.

Kernbestandteil des e:HEV Systems ist der Direktantrieb, der auf geringe mechanische Reibung abzielt und von der intelligenten Leistungssteuerung gesteuert wird, um den Antrieb je nach Fahrsituation zu optimieren.

Große Aufmerksamkeit wurde auch dem Antriebs- und Geräuschmanagement gewidmet, um eine ruhige und entspannte Atmosphäre in der Kabine zu schaffen und gleichzeitig die Fahrbarkeit zu optimieren; das Ergebnis ist ein geschmeidiges, lineares Gefühl beim Beschleunigen.


Sicher und souverän – Die Fahreigenschaften des neuen Civic

Sichere und verlässliche Handling-Eigenschaften sowie ein stabiler Geradeauslauf gehören zu den Eckpfeilern aller Civic Generationen. Dies gilt auch für die elfte Auflage des Modells, die mit 35 mm mehr Radstand und einer breiteren hinteren Spur nochmals verbesserte Fahreigenschaften bei Geradeauslauf und Kurvenverhalten aufweist. Neue reibungsarme Kugelgelenke und überarbeitete vordere Dämpfer verbessern die Fahrdynamik. Das neue Modell ist außerdem der erste Civic mit einer neuen Vordersitzstruktur, die den Insassen mehr Halt und Komfort verleiht.

Jeder Civic ist mit sehr hohen Erwartungen verbunden, und unser Ziel für die neueste Modellgeneration war es, dass der Civic bei Fahrern und Passagieren Emotionen auslöst und ihren Alltag bereichert“, erklärt Tomoyuki Yamagami, Projektleiter für den Civic e:HEV. „Moderne Kunden wünschen sich ein emotionsgeladenes Design, eine begeisternde Fahrdynamik und eine außergewöhnliche Benutzerfreundlichkeit. Diese Anforderungen haben wir erfüllt, indem wir unsere neuesten Technologien und unsere Entwicklungsprinzipien auf innovative Weise eingesetzt haben. Mit der wegweisenden e:HEV Technologie und fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen bietet der neue Civic eine überzeugende Lösung für Kunden, die in eine neue Ära der Elektrifizierung aufbrechen wollen. Ich denke, dass sowohl bestehende als auch neue Kunden von der neuesten Generation des Civic überrascht sein werden.


Honda SENSING Sicherheitssysteme

Der neue Civic verfügt über das erweiterte Programm fortschrittlicher Honda SENSING Sicherheitsfunktionen und Assistenzsysteme. Mithilfe einer neuen 100-Grad-Weitwinkel-Frontkamera und einer verbesserten Erkennungstechnologie werden Fußgänger, Fahrbahnmarkierungen, Begrenzungen sowie andere Fahrzeuge einschließlich Motorräder und Fahrräder erkannt.

Zum ersten Mal ist der neue Civic auch mit Sonarsensoren ausgestattet – vier vorne und vier hinten. Neben dem verbesserten Kollisionswarnsystem (Collision Mitigation Braking System), dem Spurhalteassistenten (Lane Keep Assist) und der intelligenten adaptiven Geschwindigkeitsregelung (i-ACC / intelligent Adaptive Cruise Control) gehören auch ein Toter-Winkel-Assistent (Blind Spot Information), ein Ausparkassistent (Cross Traffic Monitor) und ein Stauassistent (Traffic Jam Assist) zu den neuen Bestandteilen des umfassenden aktiven Sicherheitsangebots.

Zur Erfüllung der strengen Sicherheitsstandards von Euro NCAP sollen neben den neuen aktiven Sicherheitstechnologien auch neue strukturelle Komponenten beitragen: zusätzliche Träger in den Türen, die das Verhalten bei einem Seitenaufprall verbessern; Sicherheitsbleche im vorderen Stoßfänger, die die Aufprallenergie absorbieren, um Bein- und Knieverletzungen zu verringern; insgesamt elf Airbags, darunter Seitenairbags für die Rücksitze; Knieairbags für die Vordersitze, um Verletzungen bei einem Frontalaufprall zu verringern; und ein mittlerer Frontairbag für den Fahrersitz, der bei einem Seitenaufprall einen Zusammenstoß zwischen Fahrer und Beifahrer verhindert.

Der neue Civic e:HEV zeichnet sich durch Dynamik, Effizienz und hohe Sicherheitsstandards aus. Er bietet ein hochwertiges und fortschrittliches Außendesign, einen hellen und luftigen Innenraum mit Premium-Ambiente, fortschrittliche Sicherheits- und Komforttechnologien sowie eine ausgewogene Kombination aus Effizienz und Performance.

Seit der Markteinführung der ersten Civic Generation 1972 hat Honda weltweit mehr als 27,5 Millionen Einheiten in über 170 Ländern verkauft. Der neue Civic baut auf dem Erfolg der bisherigen Generationen auf und verspricht, neue Maßstäbe in seiner Klasse zu setzen. Die Markteinführung in Europa ist für Herbst 2022 geplant.


NewCarz meint dazu:

Der neue Honda Civic tritt ein großes Erbe an und bedient damit auch einiges an Erwartungshaltungen. Die Eckdaten lesen sich allerdings vielversprechend, dass das Kompaktklassemodell aus Fernost in nunmehr elfter Generation seinen erfolgreichen Weg weiter bestreiten kann.

Text: NewCarz/Honda – Fotos: Honda

 

3 comments

Honda hat auch mit diesem Civic den Draht zum Markt verloren.
Die Designs treffen nicht den Puls der Zeit.
Immer weiter sinkende Marktanteile seit über 10 Jahren beweisen dies.
Wie kann ein Händlernetz so überleben 2021 weniger als 8000 Autos in Deutschland zugelassen und da sind die Tageszulassungen Dienstwagen Presse Sponsoring und Verwaltungsfahrzeuge etc. mit drin.
Abgesehen davon so ein Auto macht doch keinen Spass Jahrzehnte lang Rennsport Tuning Racing zum Hauptthema gemacht und jetzt glaubt man tatsächlich dem Kunden neue Vorschriften machen zu können.
Kundenzufriedenheit liebe Hondaner ist bei euch zum Fremdwort geworden und das betrifft alle Kunden Händler und Mitarbeiter.
Immer weiter so wir sind alle gespannt wo es hingeht.

Klasse Design, super Innenausstattung und auch ein super Antriebskonzept, weitaus besser als ein reines E-Auto.
Wird mein nächster Honda.

Ja das der Honda E nicht den Markt erobert war von vornherein klar.
Aber bei Honda wurden eigentlich schon immer die meisten angeblichen Innovationen klammheimlich vom Markt genommen auch der CR-Z war eigentlich seiner Zeit voraus konnte aber nicht ansatzweise in Stückzahlen verkauft werden.
Das Mini BHKW sollte in Zusammenarbeit mit Vaillant vermarket werden ohne Erklärung nach diversen auch Sicherheitstechnischen Problemen eingestampft worden.
Der Honda Shuttle nach kurzer Zeit vom Markt verschwunden.
Einen Miimo Roboter Rasenmäher verkauft und Stiftung Warentest erteilt dann ein Mangelhaft weil er im Test Kinderfüße zerschneidet Leute spätestens da ist das Vertrauen zur Marke aufgebraucht.
Wenn wir dann realisieren wie erfolgreich Hyundai ist und die haben wirklich super Antriebskonzepte und auch noch gute E Autos zu fairen Preisen dann darf man sich schon fragen warum Honda immer wieder Kunden in Europa als Versuchsobjekte missbraucht und sich dann zurückzieht hier spreche ich auch noch mal explizit auf das BHKW an so was macht man nicht so behandelt man keine Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise