ID.AERO – Erste vollelektrische Limousine von Volkswagen

ID.AERO

Die Marke Volkswagen blickt in die Zukunft und veröffentlicht exklusive Designskizzen des ID. AERO, der ersten vollelektrischen Limousine für den chinesischen Automobilmarkt.

 

Weltpremiere des ID.AERO noch in diesem Monat

Schon auf den ersten Blick beeindruckt das neue Concept Car mit ausgezeichneter Aerodynamik, elegantem Design und einem großzügigen Raumangebot. Die digitale Weltpremiere der seriennahen Studie findet am Montag, dem 27. Juni, um 14 Uhr statt (MESZ).


ID.AERO Skizze
Die Formgebung des ID.AERO sieht zumindest als Skizze vielversprechend aus.



Mit der künftigen Serienversion des ID. AERO erweitert Volkswagen seine erfolgreiche ID. Familie im volumenstarken Segment der gehobenen Mittelklasse und beschleunigt im Rahmen der ACCELERATE Strategie seine Elektrooffensive. Die neue elegante Limousine basiert – wie alle Modelle der ID. Familie – auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen und folgt auch stilistisch der unverkennbaren Formensprache der ID. Familie.

So ist das Exterieur-Design des ID. AERO fließend und klar. Besonders prägnant sind in der seriennahen Studie die aerodynamisch gestaltete Front- und Dachpartie, die dazu beitragen, den Energie-verbrauch zu senken und die Reichweite zu erhöhen.

 

Das nächste Weltauto für ein neues Marktsegment

Die Serienversion des ID. AERO wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2023 auf dem chinesischen Automobilmarkt angeboten. Das entsprechende Serienmodell für die Märkte Nordamerika und Europa wird 2023 vorgestellt. Im Anschluss startet im Volkswagen Werk Emden die Produktion der Serienversion des ID. AERO für den europäischen und nordamerikanischen Automobilmarkt.

 

NewCarz meint dazu:

Die ersten Skizzen zum ID.AERO machen Appetit auf mehr, das steht fest. Ein spannender Zuwachs zur ID.-Familie. Doch neben vielen Dingen wie den technischen Daten und der endgültigen Optik, ist ein weiterer Punkt für den europäischen Markt wichtig: Wann diese Limousine hier erhältlich sein wird. Und so wie es aussieht, muss man sich hierzulande noch ein ganzes Weilchen in Geduld üben. Volkswagen bedient zunächst den mittlerweile deutlich lukrativeren Markt in China, die einst wichtigsten Märkte Europa und Nordamerika müssen warten. 

Text: NewCarz/Volkswagen – Skizzen: Volkswagen

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise