Opel Zafira-e Life – Bald auch als Crosscamp Flex

Crosscamp Flex

Der Opel Zafira-e Life ist das ideale Fahrzeug für alle, die mehr Platz benötigen und bereits heute flexibel und dabei rein elektrisch mobil sein wollen – auch beim Wochenendtrip in die Natur oder zum Camping mit dem Crosscamp Flex.

Das zeigt der geräumige Elektro-Van mit dem Blitz auf dem diesjährigen Caravan Salon vom 26. August bis 4. September gleich in mehreren Varianten.

So ist er in Düsseldorf nicht nur auf Stand D42 in Halle 16, sondern als erster batterie-elektrischer Crosscamp Flex auch auf dem Musterstellplatz zum Thema Nachhaltigkeit im Freigelände, Stand 17-01, zu sehen.


Crosscamp Flex – Vollelektrisch in die Freizeit

Dort präsentiert Crosscamp, die junge Marke für Urban Camper, den Prototyp eines batterie-elektrischen Crosscamp Flex auf Basis des Opel Zafira-e Life. Auf diese Weise verbinden die Spezialisten die hohe Alltags- und Freizeittauglichkeit des Opel-Vans mit dem Wunsch nach einem lokal emissionsfreien Camper.

Ob mit den Freunden zum See, mit Mountainbikes im Gepäck zu den nächsten Trails, zum Konzert ins Zentrum oder am Wochenende für ein paar Nächte in die Natur – mit dem Crosscamp Flex sind all diese Aktivitäten möglich. Und das künftig auch mit batterie-elektrischem Antrieb.

Für längere Wochenendtrips sorgt der serienmäßig im Unterboden platzsparend verbaute 75 kWh-Akku. Damit können Reiselustige im Serien-Opel Zafira-e Life bis zu 322 Kilometer gemäß WLTP lokal emissionsfrei zurücklegen.


Crosscamp Flex Camping
Mit dem Crosscamp Flex steht dem E-Camping nichts mehr im Wege.



Das Laden ist dann genauso einfach wie das entspannte Fahren. Die Batterien lassen sich über eine Wall Box zu Hause, Fast Charger unterwegs oder über jede beliebige Steckdose laden. An einer Schnellladesäule mit 100 kW Gleichstrom lässt sich die 75 kWh-Batterie in rund 48 Minuten zu 80 Prozent wieder auffüllen.

Um die Antriebsbatterie zu schonen, versorgt eine zusätzliche Aufbaubatterie mit 95 Ah Kapazität die Verbraucher an Bord, wie Licht, Kühlbox oder USB-Steckdose zum Laden von Smartphones, Kameras oder anderen elektronischen Geräten.


Typisch Crosscamp, typisch Opel: Hochflexibel und mit höchster Sicherheit

Wie bei jedem Crosscamp ist auch beim vollelektrischen Crosscamp Flex alles an Bord, was die Camper für eine entspannte Übernachtungstour benötigen: Zur Ausstattung gehören viele praktische Features wie um 180 Grad drehbare Vordersitze, Küchenblock, Schränke und Spüle oder auch Gaskocher sowie integrierte Frische- und Abwassertanks.


Innenraum Crosscamp
Die umfangreiche Ausrüstung des Crosscamp erlaubt ein hohes Maß an Unabhängigkeit.



Die Sitzbank im Fond wird in wenigen Handgriffen zum praktischen Doppelbett; Raum für zwei weitere Schlafplätze bietet ein Aufstelldach, so dass insgesamt bis zu vier Personen im Crosscamp Flex in der Natur träumen können.

Um die Reise nicht nur bequem, sondern auch sicher zu machen, sind in jeder Crosscamp Variante auf Zafira-e Life-Basis zahlreiche Assistenzsysteme an Bord. Dazu zählen der Frontkollisionswarner genauso wie Spur- und Verkehrsschildassistent mit intelligentem Geschwindigkeitsregler, Müdigkeitswarner und Notbremsassistent.

Der batterie-elektrische Crosscamp Flex ergänzt ab 2023 die Varianten mit Dieselantrieb. Darüber hinaus plant die Marke, den elektrischen Urban Camper in Folge zusätzlich auch als Crosscamp Lite anzubieten.


NewCarz meint dazu:

Camping und jede Art der mobilen Freizeitgestaltung erfreut sich auch weiterhin einer ungebrochenen Beliebtheit. Dieser Weg des Zafira-e Life zu einem Crosscamp Flex ist daher vollkommen nachvollziehbar und wird mit Sicherheit von vielen Camping-Fans mit Fokus auf Nachhaltigkeit und umweltgerechter Mobilität begrüßt. Was so ein Crosscamp Flex kosten wird, da hält man sich zum jetzigen Zeitpunkt noch bedeckt.

Text: NewCarz/Stellantis – Fotos: Stellantis

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise