BOLDMEN CR4 – Ein Roadster von Wiesmann und Käs

BOLDMEN CR4

Bevor es zu den Details des BOLDMEN CR4 kommt, hier ein kleiner Exkurs:

Die Brüder Martin und Friedhelm Wiesmann haben Ende der 80er Jahre den legendären Wiesmann Roadster MF 3 erschaffen, später folgten die Roadster und GTs MF 4 und MF 5.

Alle Modelle erzielen heute Preise am Markt, die weit über den ehemaligen Neupreisen liegen. Insgesamt wurden rund 1.700 Sportwagen der Marke Wiesmann in reiner Handarbeit in Deutschland gebaut.

Friedhelm Wiesmann verfügt über eine fast 30–jährige Erfahrung in der Entwicklung, im Bau und im internationalen Vertrieb von Sportwagen, die im Laufe der Jahre die Manufaktur im westfälischen Dülmen verließen.

Nach seinem Ausstieg hat er Firmen aus allen Branchen, auch Start–Ups, umfangreich, insbesondere im Bereich Marketing/Vertrieb, beraten und kam nur durch den Kontakt zu dem ehemaligen Chef der BMW M GmbH in Verbindung mit Harald und Michael Käs, die zuvor ihre Fähigkeiten im Bau eines handgefertigten Sportwagens unter Beweis gestellt hatten. Das Everytimer 02 Cabrio mit einer Vollcarbon–Karosserie überraschte die Fachwelt, insbesondere durch eine hervorragende Detailqualität, die weit über dem Level (fast) aller Massenfahrzeuge lag.


Das Projekt BOLDMEN

Die Verbindung von Harald und Michael Käs sowie Friedhelm Wiesmann ergab eine Bündelung hoher Kompetenzen im kaufmännischen und technischen Bereich sowie im Ressort Marketing/Vertrieb, somit waren beste Voraussetzungen für das Gelingen eines neuen Projekts gegeben: BOLDMEN. 
 
Hierbei handelt es sich um ein international aussprechbares Phantasiewort, welches aber als „bold men“ so viel bedeutet wie „mutige Männer“ – das passt zu den 3 Firmengründern, die sich in ein neues, automobiles Abenteuer stürzten.
 
Die Drei bündelten ihre jahrelangen Erfahrungen sowie ihre Kompetenzen und entwickelten in weniger als 2 Jahren, zusammen mit Spezialisten aus der Branche, ihren ersten, handgefertigten Roadster mit einer Carbon–Karosserie, den BOLDMEN CR 4 ( C = Carbon, R = Roadster, 4 = 400 PS – Klasse ). Dieser besticht durch sein eigenständiges Design und durch seine Detailqualität auf höchstem Niveau, die Verbindung deutscher Spitzen – Ingenieurleistungen mit deutscher Handwerkskunst kann kaum besser unter Beweis gestellt werden. Individuelle Kundenwünsche werden erfüllt, sofern sie technisch machbar und zulassungsfähig sind.
 
BOLDMEN CR4
Emotionale Leidenschaft macht es möglich: Wiesmann baut mit Käs wieder Autos.
 
Unser Einkauf und unsere Produktion bremsen die technische Machbarkeit nicht aus Kostengründen aus, sondern erarbeiten Lösungen im Sinne des Kunden. Die Dienstleistung hat für uns oberste Priorität und unterstreicht unseren Status als Premium–Hersteller, ist es dem Kunden nicht möglich, zu uns zu kommen, kommen wir zu ihm. 
 
Jeder BOLDMEN CR 4 ist ein Einzelstück, mehr Exklusivität ist kaum vorstellbar. Bei allem steht der pure Fahrspaß im Vordergrund, die Kombination aus Leistung, Fahrwerk und Lenkung ergibt ein Fahrgefühl, was Besitzern von Massenfahrzeugen völlig fremd ist. Hier werden Erinnerungen an die Wiesmann–Zeiten wieder wach, nur ist alles moderner interpretiert und den Anforderungen der Zeit angepasst. Zusätzlich verleiht das Interieur des BOLDMEN CR 4 aus feinsten Materialien einen Wohlfühlfaktor, was häufig dazu führt, nicht den direkten Weg von A nach B zu wählen.
 
Aus Friedhelm Wiesmann und Everytimer wurde BOLDMEN – bereit, ein neues Kapitel in der Automobilgeschichte aufzuschlagen.


BOLDMEN – FIRST THIRTY

Den Beginn unserer Firmengeschichte starten wir mit einer limitierten Sonderedition von 30 Fahrzeugen. Alle Roadster aus der Kleinserie FIRST THIRTY verfügen über eine verwindungssteife Carbon – Karosserie, umfangreiche technische Highlights sowie Ausstattungsdetails in höchster Qualität, die einen unverwechselbaren Hinweis auf die begrenzte Serie geben. Diese Sportwagen werden später einmal einen hohen Sammlerwert haben.


Interieur Roadster
Die ersten 30 Einheiten werden besonders exklusiv und tragen den Zusatz „First Thirty“.



Exterieur Design – Karosserie und Aerodynamik

Beim Design haben wir uns das Ziel einer zeitlosen Mischung aus Sportlichkeit und Eleganz mit einem stetigen Wiedererkennungswert auferlegt. Die Carbon–Karosserie wird lackiert, auf Kundenwunsch wird in Teilbereichen Sichtcarbon verbaut. Bei der FIRST THIRTY Edition sind die Einfassungen der Frontscheinwerfer, der Rückleuchten, die Schwellerblades, der Diffusor, die Einstiegsleisten sowie weitere Teile in Sichtcarbon produziert, ein Frontsplitter und ein Heckspoiler aus gleichem Material oder lackiert in Wagenfarbe können optional geliefert werden. 
 
Der BOLDMEN ist eine Understatement – Aussage, nicht protzig und auch nicht aggressiv, er verleiht seinen Insassen ein Gefühl von Besonderheit und nicht Alltäglichkeit, gleichzeitig strahlt er nach außen eine hohe Wertigkeit in sportlich – eleganter Form aus.
 
Wir wollten nicht dem Trend zu immer größeren Autos folgen, wohl aber die typischen Stilelemente eines Roadsters in die Designentwicklung einfließen lassen: ein breites, kraftvolles und kurzes Heck mit Hüftschwüngen in den hinteren Kotflügeln, eine lange Front, auch unter aerodynamischen Kriterien entwickelt. Umfangreiche Aerodynamiktests und die daraus abgeleiteten Maßnahmen garantieren ein sicheres Fahrverhalten in allen Geschwindigkeitsbereichen, auch ohne den optional lieferbaren Heckspoiler.


BOLDMEN CR4
Der BOLDMEN CR4 ist komplett in Handarbeit entstanden und innen voll individualisierbar.
 


Die Carbon–Karosserie weist nicht nur eine optimale Lackoberfläche und passgenaue Spaltmaße auf, sondern trägt mit einem Gesamtgewicht von nur 43 kg (unlackiert) zum niedrigen Gesamtgewicht und damit auch zum niedrigeren Verbrauch bei. Die Materialqualität hat ihren Preis, garantiert aber auch eine nahezu unerreichte Langlebigkeit. Der BOLDMEN schreit nicht, er setzt ein Statement.


Interieur Design – Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Das Interieur stellt den künftigen Fahrer vor eine große Aufgabe, er hat die Wahl. Nahezu alle Materialen und alle Farben können verarbeitet werden, ob einfarbig oder in Bi – Color oder die Nähte und/oder die Keder im Kontrast, alles ist möglich. 
 
Feinstes Leder, Carbonleder, veganes Leder, Alcantara bis hin zu jeder Art von Stoffen können verarbeitet werden, ob nun solo oder im Materialmix. Der Kunde hat hier unbegrenzte Individualisierungsmöglichkeiten im gesamten Interieur bis hin zum Kofferraum. 
 
Die Konfiguration eines BOLDMEN CR 4 kann, trotz unserer tatkräftigen Unterstützung, viele Stunden dauern, aber die getroffenen Entscheidungen gelten ja für die Ewigkeit.


Sportlichkeit und Komfort im BOLDMEN CR4

Mit einem BOLDMEN kann man cruisen, aber auch extrem sportlich unterwegs sein. Die GT – Gene kommen erst zum Vorschein, wenn man die Motorleistung in Verbindung mit einem exzellenten Fahrwerk und einer direkten Lenkung auskostet. 
 
Entspanntes Reisen mit gelegentlichem sportlichen Kurvenräubern in gefahrlosen Situationen sind kein Widerspruch, sondern nur der pure Fahrspaß. 
 
Der Roadster wird den unterschiedlichen Erwartungen seiner Fahrer in jeder Situation gerecht und erfüllt dabei die höchsten Sicherheitsanforderungen.


Antrieb und Effizienz – Das Kraftwerk des BOLDMEN CR4

Ein drehfreudiger, kraftvoller Sechszylinder Twin-Turbo Motor, der gleichzeitig ein hohes Drehmoment aufweist, in Verbindung mit einem modernen 8 – Gang Steptronic Sport Getriebe wird allen Ansprüchen gerecht und schont dabei die Umwelt durch niedrigen Kraftstoffverbrauch. Die Langlebigkeit und Servicefreundlichkeit werden serienmäßig mitgeliefert.
 
Der BOLDMEN CR 4 verkörpert wie kaum ein anderer Sportwagen die Symbiose aus deutscher Top -Ingenieurleistungen mit deutscher Handwerkskunst auf höchstem Niveau unter dem Gütesiegel „handmade in Germany.“ 
 
Unser moderner Verbrennungsmotor wird noch viele Jahre, auch unter Umweltkriterien, anderen Antriebssystemen überlegen sein. Sportwagen – Liebhaber wollen Schaltvorgänge in Verbindung mit Motorensound erleben und nicht das Gefühl haben, in einer S – Bahn zu sitzen. 


 
BOLDMEN CR4
408 PS und 610 Newtonmeter leistet der Sechszylinder im BOLDMEN CR4.
 


Stetige Weiterentwicklung von E–fuels werden für das langfristige Überleben unseres Verbrennungsmotors sorgen. Die Formel 1 wird in diesem Bereich, wie bei der Lösung vieler anderer Problemstellungen im Bereich der Serienfahrzeuge, Vorreiter sein. 
 
Es beschäftigen sich ausgewiesene Fachleute mit alternativen Konzepten zum Elektroantrieb, wohl wissend, dass eine 100 %ige Elektrifizierung unseres Straßenverkehrs inklusive der grünen Stromversorgung alle vor unlösbare Probleme stellt.
 
Zur Beurteilung der Effizienz verschiedener Konzepte müssen die Herstellungs-, die Nutzungs– und die Entsorgungsprozesse analysiert und bewertet werden. Der BOLDMEN CR 4 erfüllt durch seine hohe Qualität und Langlebigkeit alle Kriterien auf höchstem Niveau.


Bremsen und Fahrwerk – Die Verbindung zur Straße

Eine Brembo – Sportbremsanlage, die kraftvoll zupackt und gleichzeitig sensibel dosiert werden kann. Ein adaptives Fahrwerk, welches der Cruiser eher auf komfortabel, der Sportler aber mehr auf sportlich einstellt, passen zum individuellen Fahrstil und der Erwartungshaltung aller BOLDMEN – Fahrer. 
 
Optional kann auch ein elektronisch geregeltes Gewindefahrwerk mit mechanischer Höhenverstellung geordert werden, welches eine komfortable oder sehr sportliche Einstellung in ihrer größten Bandbreite zulässt. 
 
Sowohl die gemütliche Fahrt an der Cote d ´Azur als auch der Ritt über den Nürburgring werden im BOLDMEN zum unvergesslichen Erlebnis, je nach Temperament seines Fahrers. An die Grenzbereiche können sich BOLDMEN Piloten gefahrlos nähern.


Motorsound und HiFi-Systeme – Genießen mit allen Sinnen

Die serienmäßige Sportauspuffanlage mit 4 Endrohren in Edelstahl sorgt für einen sportlich – dezenten Motorensound außen, im Innenraum vernimmt man einen kraftvollen, unaufdringlichen Sound. 
 
Auf Wunsch kommt eine handgefertigte Sportauspuffanlage aus Edelstahl mit 4 Carbon – Endrohren zum Einsatz, die mit ihrer staudrucküberwachten Abgasklappensteuerung das Herz der Sportler unter den Insassen höherschlagen lässt.
 
Die Ausbaustufen der HiFi – Anlage erfüllen den Wunsch desjenigen, der den Motorensound bevorzugt, aber auch den des Liebhabers von Klangerlebnissen in ihrer höchsten Ausprägung. 
 
Alle BOLDMEN – Käufer haben den Wunsch, sich mit ihrem Sportwagen von denen der Massenhersteller wohltuend abzusetzen und ihre Persönlichkeit mit der Wahl ihres Wagens zum Ausdruck zu bringen, ohne dabei zu provozieren, sondern ausschließlich auf ihre Art zu genießen.
 
Dennoch sind BOLDMEN – Käufer keine homogene Gruppe, jeder hat seine spezifischen Wünsche, denen wir mit großer Flexibilität und vielfältigen Möglichkeiten gerecht werden.


Sicherheit – Auf der Höhe der Zeit

Die Serienausstattung des BOLDMEN CR 4 weist alle wichtigen Sicherheitskomponenten auf:
 
  • Airbags für Fahrer und Beifahrer, der Beifahrerairbag ist deaktivierbar
  • Seitenairbags
  • Kindersitzbefestigung für den Beifahrersitz
  • Park Distance Control, vorne und hinten
  • ABS inkl. Bremsassistent
  • Kurvenbremskontrolle
  • Dynamische Stabilitätskontrolle
  • Reifendruck – und Pannenanzeige
  • Radschraubensicherung
  • Überrollschutzsystem
  • Notrufsystem
  • Diverse zu- und abschaltbare Sicherheitssysteme
In Verbindung mit dem großen Navigationssystem (auf Wunsch) gibt es auch eine Rückfahrkamera und eine Alarmanlage.


NewCarz meint dazu:

Dass man die Kultmarke Wiesmann irgendwie nie vergessen konnte, lag in erster Linie an den grandiosen Autos, die damals gefertigt wurden. Viel Wirbel um die Marke und jede Menge Steine im Weg, konnten letztendlich nicht das verhindern, was echte Leidenschaft im Automobilbau ausmacht: Aufstehen, um einzigartige Fahrzeuge wie einen BOLDMEN CR4 zu bauen. Man möchte an dieser Stelle viel Erfolg wünschen und alle Daumen sind ebenfalls gedrückt.
 
Text: BOLDMEN/NewCarz – Fotos: BOLDMEN
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise