Land Rover Defender 75th Limited Edition – Grund zum Feiern

Land Rover Defender 75th Limited Edition

Zum 75. Geburtstag der legendären Allradmarke erscheint ein ganz besonderes Modell: die exklusive Sonderedition Land Rover Defender 75th Limited Edition.

Damit wird ein Meilenstein der Automobilgeschichte gewürdigt, denn am 30. April 1948 wurde auf der Amsterdam Motor Show das erste Modell mit Namen Land Rover der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Alles zum Land Rover Defender 75th Limited Edition in Kürze

  • Geburtstagsedition: Sondermodell des robusten Defender würdigt einen Meilenstein – am 30. April 1948 erblickte der erste Land Rover das Licht der Auto-Welt
  • Klassische Details: Die Karosserie und den Innenraum des Sondermodells schmückt die klassische Farbe Grasmere Green, ergänzt durch einen besonderen „75 Years“-Schriftzug
  • Aus Tradition innovativ: Zur Ausstattung der Geburtstagsedition zählen Details wie 3D-Suround-Kamerasystem, Matrix-LED-Scheinwerfer und konfigurierbares Terrain Response
  • Vielfältig unterwegs: Die neue Defender 75th Limited Edition ist als Karosserieversion 90 und 110 erhältlich – außerdem als P400 Benziner oder D300 Diesel
  • Ab sofort konfigurierbar: Das Sondermodell kann ab sofort auf der Homepage unter diesem Link zu Preisen ab 108.700 Euro konfiguriert werden – Auslieferung der ersten Fahrzeuge in der ersten Jahreshälfte 2023



Die Highlights am Land Rover Defender 75th Limited Edition

Erstmals kann Grasmere Green für den neuen Defender bestellt werden – dieser Farbton war von Anfang an exklusiv für das Sondermodell zum 75. Markengeburtstag reserviert. Neben der Lackierung in Grasmere Green zeigt die neue Edition auch 20-Zoll-Leichtmetallräder in gleicher Farbe samt passenden Radnabelkappen. Abgerundet wird die schicke Optik mit einem „75 Years“-Schriftzug, Stoßfängern in Ceres Silver und dunkel getönten Scheiben ab der B-Säule.
Das strapazierfähige und vielseitig nutzbare Interieur des Defender erhielt für die Sonderedition ähnliche Verfeinerungen. So ist der Querträger in Grasmere Green pulverbeschichtet und gebürstet, während sich eine entsprechende „75 Years“-Lasergravur an der Außenseite am Amaturenbrett-Querträger befindet. Die Sitze besitzen Bezüge in Resist in Ebony und der Wählhebel in der Mittelkonsole eine Oberfläche in Robustec – ein Material, das seinem Namen alle Ehre macht.


Interieur 75th
Auch innen zeigt sich das Sondermodell von einer ganz exklusiven Art.



Seit der Premiere haben sich Kunden in aller Welt in den neuen Defender verliebt – die Nachfrage ist ungebrochen hoch. Das Sondermodell Defender 75th Limited Edition fängt den Geist von 75 Jahren Land Rover ein: etwa mit seiner Farbe und seinen Details. Diese Merkmale verschmelzen mit innovativen Technologien, wie dem konfigurierbaren Terrain Response, der Möglichkeit zum Bezug von Software Over-The-Air – und nicht zu vergessen mit seiner unvergleichlichen Leistungsfähigkeit auf jedem Untergrund.

so Stuart Feith, seines Zeichens Chefingenieur Produktzyklus Defender


Opulente Ausstattung für das Sondermodell

Serienmäßig an Bord befinden sich Details wie ein 3D-Suround-Kamerasystem, das konfigurierbare Terrain Response, ein Meridian Soundsystem, Matrix-LED-Scheinwerfer, das Infotainment-System Pivi Pro mit 11,4-Zoll-Touchscreen, ein Head-up Display und die Möglichkeit zum kabellosen Laden von Smartphones.


Land Rover Defender 75th Limited Edition Seite
Die ersten Auslieferungen der Land Rover Defender 75th Limited Edition erfolgen Anfang 2023.



Zusätzlich bringt das Sondermodell Defender 75th Limited Edition eine Menge weiterer Finessen mit: zum Beispiel ein Faltdach aus Stoff, das optional durch ein Panoramaschiebedach ersetzt werden kann. Verwöhnenden Komfort versprechen ferner die beheizbaren und 14-fach verstellbaren Sitze mit Memoryfunktion für Fahrer und Beifahrer, ein beheizbares Lenkrad und die 3-Zonen-Klimaautomatik. Als Optionen können darüber hinaus Merkmale wie eine elektrisch ein- und ausfahrbare Anhängerkupplung oder Allwetterreifen zur Geburtstagsedition hinzugebucht werden.


Zwei Motoren für die Land Rover Defender 75th Limited Edition

Für den Antrieb des Sondermodells stehen zwei Alternativen zur Wahl. Dabei können beide Karosserievarianten mit den hochmodernen Ingenium Triebwerken P400 und D300 kombiniert werden. Die Benzin- bzw. Dieselaggregate arbeiten mit Mildhybrid-Technologie zur Optimierung von Leistung und Kraftstoffkonsum. Dabei wird normalerweise beim Verzögern oder Bremsen verlorengehende Energie aufgefangen und in eine 48V-Batterie geleitet.


NewCarz meint dazu:

Seit 75 Jahren zeigt der Defender, dass es immer einen Weg zum Ziel gibt, auch wenn es nicht danach aussieht. Über Stock und Stein hieß seither die Devise und über Jahrzehnte bewies der Defender als Offroad-Meister seine Fähigkeiten, indem er auch unter schwierigsten Bedingungen seine Insassen zum gewünschten Ziel brachte. Ein Vertrauen, dass man sich verdienen muss, gipfelt nun in einem Sondermodell der Neuauflage. Ein Sammlerstück, sagt man. Wir finden, es wäre doch viel zu schade, dieses Auto nur in einer Sammlergarage verstauben zu lassen.

Text: NewCarz/Land Rover – Fotos: Land Rover

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise