Toyota Corolla Cross – Der Bestseller als SUV

Toyota Corolla Cross

Familienzuwachs beim Weltbestseller: Mit dem neuen Toyota Corolla Cross präsentiert Toyota ein praktisches Kompakt-SUV für die ganze Familie.

Das neue Modell verschafft der Marke eine noch stärkere Präsenz im europäischen C-Segment sowie die segmentübergreifend breiteste SUV-Palette.

Außerdem ist damit nun die Corolla-Familie komplett: Mit dem neuen Corolla Cross, dem klassischen Schrägheckmodell und der Kombivariante Touring Sports gibt es nun wirklich „einen Corolla für jeden“.


Toyota Corolla Cross schräg hinten links
Der Corolla Cross vervollständigt die Modellreihe als Kompakt-SUV.



Der Verkauf in Deutschland startet am 25. November 2022 zu Preisen ab 38.600 Euro. Zum Markstart ist die 2,0-Liter-Hybrid-Version mit Vorder- oder Allradantrieb erhältlich, der stets über die Vorderräder angetriebene 1,8-Liter-Hybrid wird ab dem zweiten Quartal 2023 angeboten.


Toyota Corolla Cross als „Jäger“ im C-Segment

Der Toyota Corolla Cross basiert auf der bewährten GA-C-Plattform (Global Architecture) und bietet all jene Eigenschaften, die den Corolla zum meistverkauften Pkw-Modell der Welt gemacht haben: Mehr als 50 Millionen Einheiten hat Toyota in 55 Jahren und zwölf Modellgenerationen abgesetzt. Mit dem neuen Corolla Cross will die Marke ihre Präsenz im hart umkämpften europäischen C-Segment weiter ausbauen. Toyota strebt weltweit 400.000 verkaufte Einheiten pro Jahr an, was einem Segmentanteil von neun Prozent bis 2025 entspricht.


Toyota Corolla Cross Seite
Die Kompaktklasse ist ein hart umkämpftes Segment, welches der Neuzugang bereichern soll.



Ein weiterentwickelter Hybridantrieb, fortschrittliche Konnektivität und neue Sicherheitsfunktionen: Der Corolla Cross setzt in vielen Bereichen neue Standards. Das Toyota T-Mate System des Kompakt-SUV kombiniert die Toyota Safety Sense Sicherheitstechnologien der neuesten Generation mit weiteren aktiven Fahr- und Einparkassistenzsystemen, um das Fahren einfacher und sicherer zu machen und alle Fahrzeuginsassen sowie andere Verkehrsteilnehmer in verschiedenen Szenarien zu schützen.


Hybridantrieb in 5. Generation

Ein weiteres technisches Highlight ist die fünfte Generation der Toyota Hybridtechnologie, die im neuen Corolla Cross debütiert. Der Antrieb wird in Verbindung mit einem 1,8-Liter-Benziner und einem direkt ab Markstart erhältlichen 2,0-Liter-Ottomotor angeboten. Neben Effizienz und Performance wurde insbesondere auch die Abstimmung von Gaspedalbewegungen und Beschleunigung optimiert, sodass sich eine harmonischere Leistungsentfaltung ergibt. Zum ausgewogenen Fahrgefühl tragen zudem die dynamischen Eigenschaften der GA-C-Plattform bei.


Kofferraum
Über 1.300 Liter Kofferraumvolumen bietet der Laderaum des Corolla Cross maximiert.



Die 1,8-Liter-Version gibt es optional auch mit dem intelligenten Allradantrieb AWD-i. Hier kommt ein auf 40 PS und 84 Nm erstarkter Elektromotor an der Hinterachse zum Einsatz, der ein noch sichereres Fahrverhalten in Kurven und beim Anfahren auf rutschigem Untergrund gewährleistet.


Die Zielgruppe des Toyota Corolla Cross

Mit dem neuen Corolla Cross spricht Toyota insbesondere junge Familien an, die ein praktisches und vielseitiges Fahrzeug für den Alltag suchen. Das Äußere vermittelt den robusten Toyota SUV-Look, während das Interieur großzügig und offen gestaltet ist. Leicht zugänglich und auch für anspruchsvolle Transportaufgaben geeignet: der 433 bis 1337 Liter große Laderaum des SUV.


Toyota Corolla Cross am Meer
Vor allem junge Familien soll der neue Toyota Corolla Cross ansprechen.



Noch eine Premiere

Eine weitere Premiere markiert das neue volldigitale 12,3-Zoll-Kombiinstrument, das in allen Modellversionen zum Serienumfang gehört und bei dem sowohl angezeigte Inhalte als auch die Optik individuell gestaltet werden können. Vier konfigurierbare Ansichten (Casual, Smart, Sport und Tough) stehen zur Auswahl.


Instrumententafel
Auch moderne Digitalisierung hält Einzug im neuen Kompakt-SUV von Toyota.



Ebenfalls serienmäßig ist das neue Multimedia- und Infotainmentsystem Toyota Smart Connect mit schnellerem Ansprechverhalten dank leistungsfähigerem Prozessor, einem 10,5 Zoll großen Touchscreen, Zugang zu vernetzten Diensten und einfacher Smartphone-Integration.


Toyota Corolla Cross
Ab November dieses Jahres steht der neue Toyota Corolla Cross bei den Händlern.



NewCarz meint dazu:

Der Toyota Corolla Cross komplettiert die Modellreihe des erfolgreichen Corolla in der aktuellen Generation der japanischen Kompaktklasse. Die damit angesprochene Zielgruppe ist zahlentechnisch nicht unerheblich, denn SUVs stehen nach wie vor hoch im Kurs. Dieser Trend betrifft auch und insbesondere die Kompakt-SUVs, zu denen der Corolla Cross gehört. Inwieweit er sich gegen die immense Konkurrenz durchsetzen kann, wird die Zeit zeigen. Das Rüstzeug dafür scheint er in jedem Fall mitzubringen.

Text: NewCarz/Toyota – Fotos: Toyota

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise