Renault Espace – Der Nächste wird ein SUV

Renault Espace

Das neue fünf- und siebensitzige SUV-Modell vom französischen Automobilhersteller wird Renault Espace heißen.

Der ikonische Name verbindet die Neuerscheinung mit ihren fünf Vorgängergenerationen. Die Weltpremiere des neuen Espace erfolgt im Frühjahr 2023.


Neuer Renault Espace wird auf CMF-CD-Plattform basieren

Der neue Espace basiert auf der CMF-CD-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi und bietet einen hohen Langstreckenkomfort sowie Platz für bis zu sieben Personen. Die sechste Modellgeneration verkörpert den Start der Marke Renault in eine neue Ära. Gleichzeitig steht sie mit ihrem komfortablen, innovativen und hochwertigen Charakter für typische Werte der Baureihe. Die Wahl fiel daher schnell auf den weltweit bekannten Namen Espace.

Der Espace entwickelte sich im Laufe seiner Modellkarriere stetig weiter, um die im permanenten Wandel begriffenen Kundenerwartungen zu erfüllen. So blieb er immer ein Fahrzeug, das in seine Zeit passte. Im kommenden November feiert Renault das 40. Jubiläum der Espace Premiere im Jahr 1983.


NewCarz meint dazu:

Schluss damit! So lautet Renaults Entscheidung zum Van-Konzept – zumindest im Fall des Renault Espace. Fünf Generationen lang hat er als Raumwunder Van nicht nur kinderreiche Erziehende oder Hobbyenthusiasten mit Platzbedarf über die Asphaltadern dieser Welt getragen. Doch nun ist es vorbei damit und er wird jetzt als solcher ausgemustert. Nicht jedoch der allseits bekannte Modellname, den man seit nunmehr 40 Jahren kennt – weltweit, wohlgemerkt. Nun, als SUV passen dann ja doch auch bis zu sieben Personen rein, also wie beispielsweise bei einem Nissan X-Trail. So eine Allianz hat eben viele Vorteile – einer davon wird als gemeinsame Plattform CMF-CD genannt. 

Text: NewCarz/Renault – Foto: Renault

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise