BMW i3 mit 4 Sternen beim Euro NCAP

Schlechte Nachrichten für BMW: beim Crashtest von Euro NCAP erhielt das neue Elektroauto BMW i3 nur 4 der 5 möglichen Sterne:

Die Prüforganisation für Sicherheit im Straßenverkehr Euro NCAP, die seit 1997 besteht testete das neue Modell mit Elektromotor aus dem Hause BMW, den i3 auf Herz und Nieren.

Dabei schnitt er schlechter ab, als so manch anderer Kandidat:  Mazda 3 und Peugeot 308 bekamen je 5 von 5 möglichen Sternen verliehen, Ford Tourneo Connect ergatterte wie die Modelle Maserati Ghibli, Infiniti Q50 und die Hybridversion des Mitsubishi Outlander (PHEV) 5 Sterne.

Ebenso wie der BMW i3 bekamen Ford Kuga Ecosport, Nissan Note,Volkwagen Van T5 nur 4 der 5 zu erreichenden Sterne.

Nach einem erneuten Test wurde der Mercedes-Benz Citan, der in der französischen Stadt Maubeuge gefertigt wird von zuerst 3 Sternen nun doch auf 4 Sterne aufgewertet.

Die Bewertung mit 4/5 errechnet sich aus folgenden Komponenten: zum einen wurde der Schutz erwachsener Insassen mit 86 Prozent der möglichen Punkte bewertet, beim Schutz mitreisender Kinder bekam der i3 81 Prozent, beim Fußgängerschutz nur 57 Prozent und für den Einsatz von Sicherheits-Assistenzsystemen ebenfalls nur knapp 5 Prozent über der Hälfte der Punkte mit 55 Prozent.

Bild: BMW

3 comments

Schreibe einen Kommentar