Toyota Yaris und Yaris Hybrid in neuem Look

Ab dem Geschäftsjahr 2016 können Freunde der japanischen Autobaukunst den Kleinwagen von Toyota in neuen Ausstattungsversionen kaufen. Gemeint ist der Toyota Yaris, sowohl mit herkömmlichem als auch Hybrid-Antrieb. Mehr Auswahl wird es dann bei Farben und bei der Gestaltung und Wertigkeit des Innenraums geben.

Die neuen Ausstattungsstufen „Lounge“ und „Style“ sind mit der Aktualisierung erstmals auch für den Yaris Hybrid erhältlich. Präsentiert werden die neuen Ausstattungen auf der IAA in Frankfurt. Der Toyota Yaris ist eines der Erfolgsmodelle der Japaner in Europa. Momentan kalkulieren sie für dieses Jahr im Kleinwagensegment mit einem Marktanteil von 6,6 Prozent. In Zahlen wären das rund 200.000 verkaufte Toyota Yaris, ob mit oder ohne Hybrid.

Als Toyota Yaris Lounge ändert sich insbesondere ein Merkmal im optischen Bild, der Kühlergrill. Jener ist nun schwarz lackiert und in sportiver Wabenstruktur gestaltet. Eingerahmt wird das Ganze von kontrastierenden Zierleisten und Nebelleuchten-Einfassungen in Mattchrom. Neue schwarze Sitzbezüge und Einfassungen in hochwertiger Klavierlack-Optik dominieren das stilvolle Innenraumdesign.

Als zweite neue Ausstattung gibt es den Toyota Yaris nun als Style. Hier werden insbesondere trendbewusste und weibliche Käufer aus dem Kleinwagensegment angesprochen, so scheint es. Warum? Alle Lackierungen sind hier eine Kombination aus zwei Farben. Das erinnert an weitere Modelle der Sparte wie Opel Adam, Fiat 500, Suzuki Swift, Renault Twingo oder BMW Mini.

Erhältlich ist der Yaris Style in den Außenfarben Montblanc Weiß, Platinum Bronze und Navacho Rot kombiniert mit einer metallic-schwarzen Lackierung für Dach, Säulen, Außenspiegel, den oberen Frontflügel und den Abschluss der Motorhaube. Das Farbspiel setzt sich innen fort. Der Dachhimmel ist passend zur Außenlackierung ebenfalls in schwarz gehalten. Der Fahrgastraum wird wahlweise mit drei exklusiven Farb-Szenarien angeboten. Zur Wahl stehen zwei Grautöne und Schwarz.

Quelle/ Fotos: Toyota

1 comments

Schreibe einen Kommentar