Infiniti Q50 – Ab 2016 mit brandneuem V6-Herz

Die seit 2013 als Nachfolger für den Infiniti G37 produzierte Sportlimousine Infiniti Q50 erhält ab 2016 ein Performance-Update.

Als Topmotorisierung erhält die Mittelklasse-Limousine Infiniti Q50 einen komplett neu entwickelten 3,0-Liter-V6-Twinturbo mit 298 kW / 405 PS und maximal 475 Newtonmetern Drehmoment, die er zwischen 1.600 und 5.200 Umdrehungen pro Minute bereitstellt.

NewCarz-Infiniti-Q50-2
Mittelklasse – Nicht Mittelmaß, der überarbeitete Q50

Eine automatischen Fahrwerksabstimmung namens ‚Dynamic Digital Suspension‘ (DDS) gehört ebenso zur Ausstattung wie das neue digitale, individuell einstellbare Lenksystem ‚Direct Adaptive Steering‘ (DAS). Beides wird parallel auch für den 3,5-Liter-Hybridantrieb erhältlich sein.

NewCarz-Infiniti-Q50-3
Rookie – Der Neue macht mit 405 PS ordentlich Dampf.

Das Infinity Fahrprogramm Drive Mode Selector (DMS) bekommt eine Erweiterung in Form eines siebten Modus ‚Sport+‘.

Ob diese neue Motorisierung auch den Weg nach Europa und damit nach Deutschland findet, wurde bislang nicht bekannt gegeben. Der Infiniti Q50 wird in Deutschland aktuell als Benzinervariante, nur mit einem Zweiliter-Turbovierzylinder, mit 211 PS und 350 Newtonmetern Drehmoment, angeboten.

NewCarz-Infiniti-Q50-4
Fingerprint – typisch Infiniti zeigt sich das hochwertige Interieur.

Der bisherige 3,7 Liter Sechszylinder Saugmotor mit 328 PS ist ausschließlich für den nordamerikanischen Raum verfügbar. Daher ist es gut möglich, dass der neu entwickelte Sechszylinder zunächst nur diese Motorisierung im besagten Ländern ablösen wird.

Text: NewCarz / Fotos: Infiniti

 

2 comments

Schreibe einen Kommentar