NAIAS 2016 – VW Tiguan GTE Active Concept

VW Tiguan GTE Active Concept

Auf der diesjährigen North American International Auto Show stellt Volkswagen die nächste Generation der in den USA beliebten Sports Utility Vehicle – kurz SUV – vor. Mit dem VW Tiguan GTE Active Concept wird vor allem das Potential von Plug-in-Hybriden hervorgehoben.

Vorab sollte abermals erwähnt werden, dass die USA den wichtigsten SUV-Markt verkörpern. Umso passender, dass Volkswagen sein neues Konzeptfahrzeug auf der heute beginnenden NAIAS in Detroit vorstellt.

 

Drei Motoren sorgen für Vortrieb

Die Systemleistung des Plug-in-Hybriden beläuft sich auf 225 PS. Generiert werden die Pferdestärken nicht wie bei anderen Plug-ins üblich durch einen Elektro- und einen Verbrennungsmotor. Insgesamt wurden dem Concept Car zwei Elektromotoren spendiert.

Nach dem Starten des VW Tiguan GTE Active Concept befindet sich das Fahrzeug zunächst im rein elektrischen „E-Mode“. Das heißt: Keine Emissionen. Das Antriebssystem ist so konzipiert, dass in erster Linie die Hinterachse angetrieben wird. Erkennt das Fahrzeug jedoch einen drohenden Traktionsverlust, so schaltet sich binnen Sekundenbruchteilen auch die Vorderachse zu.

Volkswagen Tiguan GTE Active Concept
Triple-Power – Drei Motoren sorgen im Active Concept für Vortrieb, auch im Gelände

Wer lieber von vornherein auf allen Vieren unterwegs ist, kann über die Fahrprofilauswahl der speziell für das Konzeptfahrzeug entwickelten 4Motion Active Control einen der Offroad-Modi wählen. Ist ein solches Fahrprogramm bestätigt, so rollt das Active Concept allradgetrieben und elektrisch los. Die Gesamtreichweite beläuft sich auf rund 900 Kilometer – sofern die Batterie vollständig geladen und der Kraftstofftank vollständig befüllt ist.

Darüber hinaus ist der intelligente Allradantrieb ist so abgestimmt, dass sich das Fahrzeug auch im rein elektrischen Fahrmodus souverän durchs Gelände manövrieren lässt.

 

Der neue Tiguan kommt 2017

Optisch und technisch basiert der VW Tiguan Active Concept auf der völlig neu entwickelten Genration des Volkswagen Tiguan. Mit seinem dreimotorigen Plug-in-Hybridsystem, dem intelligenten Allradantrieb und dem innovativen Infotainmentsystem, welches mit einem 9,2-Zoll-Touchscreen samt Gestensteuerung aufwartet, gibt Volkswagen einen Ausblick auf den in den USA im Frühjahr 2017 erscheinenden Tiguan. Dort erscheint das Fahrzeug auch in einer Version mit verlängertem Radstand und Platz für sieben Personen. Nach bisherigem Kenntnisstand wird insbesondere in Nordamerika die Produktpalette in Bezug auf SUVs merklich erweitert.

Volkswagen Tiguan GTE Active Concept
Rundungen ade – Der neue Tiguan wird wesentlich kantiger ausfallen

Des Weiteren zeigt der VW Tiguan Active Concept einen authentischen Offroad-Look und interessante Proportionen, die für einen souveränen Auftritt sorgen.

Das Interieur profitiert von dem Bauprinzip des Modularen Querbaukasten und punktet mit einer ausgesprochen guten Raumausnutzung.

 

Mehr Sicherheit und Assistenz

Auch in Puncto Sicherheitssystemen weiß das Konzeptfahrzeug zu überzeugen: Dank Front Assist samt City-Notbremsfunktion, Spurhalte- und Spurwechsel-Assistenten darf sich der VW Tiguan GTE Active Concept als zeitgemäß sicheres Auto bezeichnen.

Premiere feiert im Concept Car auch die neu entwickelte Gestensteuerung, die in Verbindung mit einem 9,2-Zoll-Touchscreen daherkommt. Darüber hinaus finden sich technische Highlights á la Active Info Display, sowie ein Head-Up-Display.

Volkswagen Tiguan GTE Active Concept
Vertrauter Anblick – Trotz neuer Techniken versprüht das Interieur ein „Zuhause-Gefühl“

Ob alle Systeme des VW Tiguan GTE Active Concept in die spätere Serienversion übernommen werden, steht noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass einige Systeme den Weg in die Serienproduktion schaffen werden.

Text: NewCarz / Fotos: Volkswagen

2 comments

Schreibe einen Kommentar