Lexus RC – Frischer Wind für das Sport-Coupé

Bereits seit längerem ist bekannt, dass der Lexus RC in Deutschland nicht ausschließlich als Top-Ausführung mit großem Fünf-Liter-V8 und 477 PS angeboten werden wird.

Nun verkündete der Hersteller offiziell die frohe Botschaft: Neben dem Lexus RC F werden zwei weitere Motorisierungen ab Ende Januar zu den Händlern rollen.

 

RC 200t

Der Einstieg in die Welt der Sport-Coupés macht nun der Lexus RC 200t. Angetrieben wird der markante Zweitürer von einem Zweiliter-Benziner, welcher dank Twin-Scroll-Turbolader eine Leistung von 245 PS generiert. Und der Antrieb ist nicht unbekannt. Bereits zuvor kam dieses Aggregat in anderen Modellen zum Einsatz. Der Vierzylinder stellt bereits in niedrigen Drehzahlbereichen ein hohes Drehmoment zur Verfügung, das Maximum beträgt hier 350 Newtonmeter. Den Standardsprint erledigt der Japaner damit in 7,5 Sekunden, erst bei Tempo 230 geht ihm die Luft aus.

NewCarz-Lexus-RC-03
Ecken und Kanten – Der Lexus RC ist ein rassiges Sport-Coupé

Die Kraftübertragung erfolgt über eine sportlich abgestimmte Achtstufen-Automatik auf die Hinterachse. Die sogenannte GAI-SHIFT Control sorgt dafür, dass die Gänge so sortiert werden, wie es die aktuelle Fahrsituation erfordert. Auf Wunsch kann der Fahrer die Gänge über die hinter dem Lenkrad befindlichen Schaltwippen auch selbst wählen.

Ambitionierten Piloten empfehlen wir die F Sport Variante des Lexus RC 200t. Diese verfügt über ein Torsen-Hinterachsdifferenzial mit begrenztem Schlupf, sowie über ein adaptives Fahrwerk, was eine Steigerung der Fahrperformance zur Folge hat.

 

RC 300h

Wie bei Lexus zu erwarten, wartet auch das Sport-Coupé des japanischen Herstellers mit einer Hybrid-Version auf. Der Lexus RC 300h verbindet die Kraft aus einem 2,5 Liter großen Vierzylinder-Benziner auf Atkinson-Basis und einem Elektromotor. Die Systemleistung beläuft sich auf 223 PS. Die 100 km/h-Marke fällt nach 8,6 Sekunden, der Vortrieb endet bei 190 km/h. Bemerkenswert niedrig ist der kombinierte Durchschnittsverbrauch von rund 4,9 Litern pro 100 Kilometer.

Im sogenannten EV-Modus rollt der Lexus RC 300h rein elektrisch über die Straßen, leise und völlig emissionsfrei. Auch für den Hybrid-RC ist eine F Sport Version erhältlich, welche mit einem adaptiven, variablen Fahrwerk aufwartet.

 

Technik & Sicherheit

Das Infotainment des Lexus RC basiert entweder auf dem Lexus Media Display oder dem Lexus Premium Navigationssystem samt 7-Zoll-Bildschirm. Die Steuerung der verschiedenen Menüs erfolgt über das Lexus Touchpad der zweiten Generation. Des Weiteren hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Soundsystemen. Die Speerspitze bildet hier das Mark Levinson Premium Surround Soundsystem, welches mittels 17 Lautsprechern das Sport-Coupé zum rollenden Konzertsaal macht.

Hybrid vs. Verbrenner - Der Kunde hat die Wahl
Hybrid vs. Verbrenner – Der Kunde hat die Wahl

Die F Sport Versionen erhalten einen sportlich abgeänderten Diabolo Kühlergrill im F Gitterdesign, sowie spezielle Leichtmetallräder und Ausstattungsumfänge. Auch bleiben besondere Lackfarben den Sportlichsten der RC-Baureihe vorbehalten.

Serienmäßig verfügt der Lexus RC über ein Pre-Crash Safety System, sowie über einen adaptiven Tempomaten.

Optional erhältlich ist ein Totwinkel-, ein Querverkehrs- und ein Fernlichtassistent.

Text: NewCarz / Fotos: Lexus

2 comments

Schreibe einen Kommentar