PEUGEOT 508 – Flaggschiff der nächsten Generation

Peugeot 508 Heck

Die neue Limousine PEUGEOT 508 wartet mit einer muskulös-bissigen Erscheinung, einem famosen Interieurdesign und einer Vielzahl an Technologien auf, um so manch anderes Flaggschiff der gleichen Klasse in die Schranken zu weisen.

Enthüllt wird die Coupé-Limousine auf dem Genfer Automobilsalon 2018 und entsprechend findet die Markteinführung ab Oktober 2018 statt.

Inwieweit der geplante Sprung auf ein neues Qualitätsniveau und die einhergehende Höherpositionierung der Marke mit dem 508 von Erfolg gekrönt sein könnten, zeigt dieser Newsbericht.

 

Kühnes Design inspiriert von Concept Cars

Konzeptfahrzeuge wie der PEUGEOT EXALT oder PEUGEOT INSTINCT dienten als Inspirationen für den neuen PEUGEOT 508. Entsprechend dezent-futuristisch präsentiert sich diese Limousine dem geneigten Betrachter. Was für Augen von ästhetikaffinen Rezipienten sofort offensichtlich ist, sind die mannigfaltigen Highlights des Designs.

 

Peugeot 508 Front
Eine ausgesprochen markante LED-Lichtsignatur ziert die Front der neuen Limousine

 

Zu diesen gehört unter anderem die markant skizzierte Lichtsignatur mit Full-LED-Scheinwerfern und den hochkant gezeichneten LED-Tagfahrlichtern. So man wird beim faszinierten Begutachten dieses Designs den Eindruck nicht los, dass deren Strich dezent an gefletschte Reißzähne eines Löwen erinnert.

Am Heck fesseln die dreidimensionalen Full-LED-Rückleuchten, die ebenfalls von den jüngsten Concept Cars der Marke inspiriert sind, unweigerlich den Blick. Diese präsentieren CI-konform die „Drei-Krallen-Signatur“ PEUGEOTS und akzentuieren eine geschickt kaschierte Heckklappe, die den Zugang zum Kofferraum mit einem Gesamtvolumen von 487 Litern bietet.

 

Neues i-Cockpit des PEUGEOT 508

Als Technologie-Highlight ziert die jüngste Evolution des PEUGEOT i-Cockpit das Interieur des PEUGEOT 508. Zu diesem gehören ein kompakt-kantig designtes Lenkrad, ein 10-Zoll-HD-Touchscreen ab Niveau Allure und ein Kombiinstrument mit 12,3 Zoll großer, hochauflösender Digitalanzeige.

 

Peugeot 508 Interieur
The future is now – das i-Cockpit ist eines der Highlights im stilsicher designten Interieur

 

Der Wählhebel im Joystick-Look des elektrisch gesteuerten Achtgang-Automatikgetriebes mit Impulsgeber ist optimal auf der Mittelkonsole angeordnet. In Kombination mit den Schaltwippen am Lenkrad trägt es zum ausgezeichneten Fahrkomfort bei, sofern man die Automatikvariante wählt.

Dabei bietet das i-Cockpit Amplify neben einer optionalen Mehrpunkt-Massagefunktion auch den Zugriff auf dynamische Fahrzeugfunktionen wie die Auswahl der Fahrmodi ECO, Sport, Komfort und Normal.

 

Maxime: Intensives Fahrvergnügen und Sicherheit

Ein weiteres überzeugendes Argument soll die neue Fahrwerksabstimmung des PEUGEOT 508 sein, die durch ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Fahrdynamik, Komfort und Sicherheit glänzen soll.

 

Peugeot 508 Exterieur
Die nächste Generation des französischen Langstreckenbombers in einem feurigen Rotton

 

Eine große Auswahl an Assistenzsystemen wie dem Night Vision, der Aktive Safety Brake, dem aktiven Spurhalteassistenten, der Rückfahrkamera mit 360°-Umgebungsansicht und dem automatischen Geschwindigkeitsregler ACC maximieren die Sicherheit auf langen Reisen.

Das einzigartige Nachtsichtsystem Night Vision erkennt dank einer Infrarotkamera Lebewesen, die sich in einer Entfernung von bis zu 200-250 Metern im Bereich vor dem Fahrzeug befinden. So sieht der Fahrer im Display des Kombiinstruments die Umgebung vor dem Fahrzeug.

Für eine sichere Smartphone-Integration sind dank Mirror Screen und Sprachsteuerung die Funktionen MirrorLink, Android Auto und Apple CarPlay nutzbar. Währenddessen wird das Handy auf Wunsch mittels induktiver Ladestation mit Strom versorgt.

 

Leistungswerte von 130 bis 225 PS – die Motorenauswahl

Mit der Einstufung Euro 6d-TEMP samt SCR-Technologie weisen die Benzin- und Dieselaggregate des neuen PEUGEOT 508 laut Ergebnis des WLTP-Zyklus CO2-Emissionen auf, die Best in Class sind. Mit der Wahl zwischen sechs Benzin- und Dieselmotoren, die Leistungswerte von 130 bis 225 PS offerieren, wird eine umfangreiche Auswahl geboten.

So sind zwei neue Leistungsstufen des 1.6L PureTech Benzinmotors Teil der Motorenpalette. Nun kann zwischen dem PureTech 180 Stop & Start EAT8 und dem PureTech 225 Stop & Start EAT8 der GT-Version gewählt werden.

Vier Dieselvarianten der Motoren 1.5L und 2.0L BlueHDi werden angeboten. Den Start markiert der BlueHDi 130 Stop & Start BVM6 mit Sechsgangschaltgetriebe, während der BlueHDi 180 Stop & Start EAT8 die Speerspitze markiert. Laut Hersteller ist für Herbst 2019 auch eine Hybridvariante geplant.

Im NewCarz-Test bewiesen das Crossover-SUV Peugeot 3008 GT und das SUV-Topmodell Peugeot 5008 bereits ihre Qualitäten und provozierten auch den einen oder anderen Wow-Ausruf beim Betrachten des futuristischen i-Cockpits und der luftigen Platzverhältnisse.

Text: NewCarz/ Fotos: Peugeot

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise