Weltpremiere des Toyota RAV4 auf der NYIAS

Toyota RAV4 Exterieur

Heute feiert der neue Toyota RAV4 auf der New York International Auto Show seine Weltpremiere und bezirzt zumindest schon mal das Auge mit einem umfassend überarbeiteten Interieurdesign und einem markant-maskulinen Exterieur.

Dabei verspricht die neue Modellgeneration den SUV-Enthusiasten auch eine höhere Fahrdynamik dank des überarbeiteten Allradantriebs und ein insgesamt besseres Handling. Hier alle Details noch vor der Premiere!

 

Heute Nachmittag startet die Premiere

Heute um 15.10 MESZ beginnt die Premiere der fünften RAV4-Generation auf der NYIAS. Dementsprechend ist die europäische Markteinführung für das erste Quartal 2019 geplant.

 

Toyota RAV4 Exterieur
Kantig war mal – der neue RAV4 wirkt dynamischer und weitaus markanter designt

 

Der neue Toyota RAV4 ist außerdem der erste Kandidat der RAV-Riege, der auf der Toyota New Global Architecture Platform (TNGA) aufbaut. Die amtierende Generation offeriert die Wahl zwischen einem reinen Benzin- und einem Hybridantrieb sowie zwischen Front-und Allradantrieb.

 

Mit Ecken und Kanten –Exterieur des Toyota RAV4

Als stolzer Träger des Titels „meistverkauftes SUV der Welt“ muss auch der neue Toyota RAV4 aus der Masse der beplankten Armada herausstechen. Mit einem überaus stark geschärften und maskulin-markanten Design hat die neue Generation gute Chancen, zu einem vielfachen Zücken etlicher Smartphones zu animieren.

 

Toyota RAV4 Exterieur
Dieser Hybrid offeriert eine Prise Lifestyle im Bi-Color-Dress

 

Besonders auffällig sind die neuen, nun eckig gezeichneten Radkästen und die nun weitaus dynamischer skizzierte Heckansicht. Ebenso trägt der mutige und eifrige Einsatz von Stärke demonstrierenden Sicken in der Karrosserie zum markanten Auftritt des neuen SUV bei.

Vorbehaltlos kann man attestieren, dass dieser Look für Aufsehen sorgen wird und das der neue RAV4 bei weitem nicht so gefällig wie sein Vorgänger erscheint und damit auch in Punkto Design state-of-the-art ist.

 

Interieurdesign – stylish, technisch-modern, reduziert

Das Designupdate des Interieurs wurde umfassend überarbeitet und präsentiert sich nun mit markant-reduzierten Linien designt. Entsprechend modern wirkt die neue Formensprache und dennoch wird der Kern des Toyota RAV4 nicht in Gänze ad Acta gelegt.

 

Toyota RAV4 Interieur
Markant, technisch-clean und maskulin – das neue Interieurdesign

 

Elemente wie die waagerechten Türgriffe werden wieder aufgegriffen, aber mit feiner Chromzierde akzentuiert und so an die nun weitaus edlere Interieurgestaltung angepasst.

 

Mehr Raumkomfort ist versprochen

Mit einer Länge von 4.600 mm unterscheidet sich der neue Toyota RAV4 nur geringfügig vom aktuellen Modell. Dabei wurden die Überhänge ein wenig reduziert und der Radstand um 30 mm verlängert. Außerdem ist die Breite um 10 mm auf nun 1.855 mm angewachsen. Dadurch sollen die Insassen noch mehr Komfort in einem nun geräumigeren Fahrgastraum genießen können. Dementsprechend wurde auch der Gepäckraum vergrößert – wie viel Ladevolumen genau hinzugekommen ist, ist aber derzeit noch nicht bekannt.

 

Optimierte Fahrdynamik des Toyota RAV4

Der neue Toyota RAV4 basiert erstmals auf der TNGA-Plattform, die einen niedrigeren Masseschwerpunkt und eine verbesserte Achslastverteilung offerieren soll. Außerdem sollen Optimierungen am Allradantrieb eine höhere Fahrdynamik bieten.

Text: NewCarz/ Fotos: Toyota

 

1 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise