Opel Corsa GSi – Topaggregat und OPC-Flair

Opel Corsa GSi Exterieur

Zuwachs in der GSi-Riege – nach dem Opel Insignia GSi folgt nun der Opel Corsa GSi als sportiver Kurvenkünstler mit einem 1,4-Liter-Turboaggregat und einem knackigen OPC-Sportfahrwerk.

Bisher gibt es keine detaillierten Infos zum Preis des neuen GSi-Crewmembers. Der Basis-Opel Corsa Selection mit 1.2-Liter-Benziner mit Leistungswerten von 51 kW/70 PS startet preislich bei 12.135 Euro.

Ab Sommer 2018 kommt der neue GSi in den Handel.

 

Opel Corsa GSi mit 150 PS Leistung

Angetrieben wird der dezent gedopte Kleinwagen von einem kraftvollen 1,4-Liter-Turbobenziner mit 110 kW respektive 150 PS, der ein Drehmoment von 220 Newtonmetern erreicht. Übersetzt wird die Leistung mittels eines Sechsgang-Schaltgetriebes. In 8,9 Sekunden beschleunigt der neue Krawallbruder des Opel Adam Rocks S aus dem Stand auf Tempo 100. Dabei begeistert der Opel Corsa GSi mit vorbildlichen Elastizitätswerten auf dem Weg zur Spitzengeschwindigkeit von 207 km/h.

So zieht der Opel Corsa GSi in nur 9,9 Sekunden im fünften Gang von 80 auf 120 km/h. Selbstverständlich ist das Rüsselsheimer Kraftpaket Teil der Euro 6d-TEMP-Offensive von Opel. Werksseitig wird der Verbrauch kombiniert mit 6,3-6,2 l/100 km angegeben. Die CO2-Emissionen belaufen sich laut Hersteller auf 147-143 g/km.

 

Habitat Landstraße

Der Opel Corsa GSi soll vor allem auf kurvenreichen Landstraßen viel Fahrspaß generieren. Deshalb legten die Ingenieure bei der Konfiguration des Motors, der eine spezifische Literleistung von mehr als 100 PS vorweisen kann, insbesondere auf das optimierte Ansprechverhalten Wert.

So überzeugt das Turbotriebwerk zusammen mit einem knackig-kurz übersetzten Getriebe und einer außergewöhnlichen Durchschlagskraft im zweiten und dritten Gang. Außerdem offeriert der neue GSi sein maximales Drehmomentplateau zwischen 3.000 und 4.500 Touren, was bestens auf einen beherzten Fahrstil zugeschnitten zu sein scheint.

 

Sportfahrwerk aus dem Hause OPC

Mit einem Sportfahrwerk des Opel Performance Center verspricht der neue Opel Corsa GSi pure Präzision. Als Labsal für die Augen von PS-Enthusiasten garantieren die signalrot erstrahlenden Bremssättel des Über-Corsas. Dazu passen die auf Wunsch erhältlichen 18-Zoll-Leichtmetallräder mit griffigen Reifen in 215/40 R18.

 

Sportiver Dress für Corsa-Fans mit Benzin im Blut

Das Hochleistungsfeeling des neuen Opel Corsa GSi spiegelt auch sein athletisch-markant betontes Äußeres wider. Mit großen Lufteinlässen, einer sportiv akzentuierten Motorhaube und dem Heckspoiler sowie präzise modellierten Seitenschwellern wird der Aerodynamik gehuldigt. Highlights der Front sind der große Wabengrill, die vom zentralen Opel-Blitz ausgehenden Spangen sowie die Außenspiegelgehäuse in einer attraktiven Carbonoptik.

Chromumrandete Designelemente sowie die angedeutete Lufthutze in der Motorhaube unterstützen die Impression eines knallhart auf der Straße liegenden Sportlers. Das kraftvolle Styling findet sich auch in der Rückansicht wieder. Dort fungiert neben dem Spoiler ein verchromt glänzendes Auspuffendrohr nebst einer kraftvoll gezeichneten Heckschürzenlippe in Wagenfarbe als Eyecatcher.

 

Option: Sportsitze von Recaro

Der Fahrer des Opel Corsa GSi nimmt auf optionalen Recaro-Performancesitzen Platz. Weitere Features sind das Sportlederlenkrad, der Lederschaltknauf und Aluminium-Sportpedale.

Text: NewCarz/ Fotos: Opel

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise