Ferrari Icona – Die ersten Modelle des Sonderserienkonzepts 

Ferrari Icona - Der Monza SP1

Der italienische Sportwagenhersteller hat mit dem Monza SP1 und dem SP2 beim Capital Markey Day im Werk in Maranello die ersten beiden Modelle des neuen Sonderserienkonzepts Ferrari Icona präsentiert.

Beide Sondermodelle bilden dabei in einer begrenzten Auflage den Grundstein für das neue Modellsegement Ferrari Icona. Das Design des Monza SP1 und des SP2 orientiert sich dabei an die stilprägenden Ferraris der 1950er Jahre wie etwa den ikonischen Ferrari Barchettas oder an den 860 Monza. Allerdings sind sie im Gegensatz zu ihren Ahnen mit der modernsten Sportwagentechnik von heute ausgestattet.

 

Die Ferrari Icona Modelle

Während der Monza SP1 ein reinrassiger Einsitzer-Straßenwagen ist, präsentiert sich der Monza SP2 durch das Weglassen der Abdeckung sowie mit einer zweiten Schutzscheibe und einem zusätzlichen Überrollbügel als Zweisitzer.

 

Interieur des Ferrari Monza SP1
Der Monza SP1 bringt seinen Fahrer in den Genuss eines reinen Rennfahrerfeelings.

 

Beide Modelle eint dabei das unverkennbare, puristische Design sowie dank des hohen Carbonfaseranteils das beste Leistungsgewicht aller Barchettas. Abgerundet wird der optische Gesamteindruck durch markante Front- und Heckleuchten.

 

Heckansicht des Ferrari Monza SP2
Beide Modelle bestechen durch markante Designelemente.

 

Die Innenausstattung unterstreicht zusätzlich den exklusiven Anspruch beider Modelle.

 

Das Fahrgefühl eines Rennfahrers im Fokus

Bei der Kreation des Monza SP1 und des SP2 stand die Übermittlung des Genusses eines erhebenden Geschwindigkeitsgefühls im Vordergrund. Um dem Luftstrom im Cockpit dabei auch ohne Windschutzscheibe Herr werden zu können, kam eine innovative patentierte „virtuelle Windschutzscheibe“ in der Verkleidung über der Instrumententafel und dem Lenkrad zum Einsatz, die einen Teil des Luftstroms ablenkt und für Fahrkomfort sorgt.

 

Motorisierung

Der Zwölfzylinder mit einer Leistung von 810 PS ist das stärkste je in Maranello gebaute Triebwerk.

 

Aus der Vogelperspektive - Der Ferrari Monza SP2
Die Ferrari Icona Modelle eint die pure Freude am Fahren.

 

In sagenhaften 2,9 Sekunden beschleunigen die Ferrari Icona Modelle auf Tempo 100. Den Sprint auf Tempo 200 vollziehen beiden Monzas derweil in 7,9 Sekunden.

 

Bekleidungs- und Zubehörkollektion

Zusätzlich zu den beiden Ferrari Icona Modellen hat die italienische Traditionsmarke für Besitzer des Monza SP1 und SP2 in Kooperation mit den beiden namhaften Luxusmarken Loro Piana und Berluti eine exklusive Bekleidungs- und Zubehörkollektion kreiert. Diese ist an das Bild des eleganten Gentleman-Fahrers angelehnt und umfasst dabei Rennanzug, Pullover, Helm, Handschuhe, Halstuch und Rennfahrerschuhe.

Text: NewCarz / Fotos: Ferrari

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise