Peugeot e-Legend Concept – Weltpremiere in Paris

Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon - Das Peugeot e-Legend Concept

Als ein echtes Highlight auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon 2018 wird die Weltpremiere des Peugeot e-Legend Concept erwartet.

Das innovative Concept Car brilliert dabei unter anderem mit autonomen und manuellen Fahrmodi, einem rein elektrischen Antrieb sowie einem Assistenten mit Sprachsteuerung. Das Design des Peugeot e-Legend Concept bildet dabei eine Hommage an das weltberühmte Peugeot 504 Coupé.

 

Exterieur – Eine Hommage an das Peugeot 504 Coupé

Das Design des Peugeot e-Legend Concept vereint die moderne DNA der französischen Marke mit ihrer erfolgreichen Historie in Form des 504 Coupé. Dabei ist die Silhouette des Concept Cars scharf und athletisch zugleich. Die Frontpartie prägt die für Peugeot typische Lichtsignatur mit den bekannten drei Krallen sowie den zwei doppelten Modulen.

 

Frontansicht des Peugeot e-Legend Concept
Der Kühlergrill wird von einem schwarzen Aluminium-Träger in zwei Bereiche unterteilt.

 

Auch das Heck steht klar im Zeichen der modernen Lichtsignatur von Peugeot und erinnert – ebenso wie die Front des Franzosen – irgendwie auch ein wenig an das Design eines Muscle-Cars.

 

Heckansicht des Peugeot e-Legend Concept
Die dritte Bremsleuchte erstreckt sich über die gesamte Breite des Heckfensters.

 

Das Verhältnis zwischen Glas und Blech erinnert zusätzlich an das Peugeot 504 Coupé. Zudem lassen die großzügigen Glasflächen viel Licht in den Innenraum.

 

Seitenansicht des Peugeot e-Legend Concept
Das Peugeot e-Legend Concept präsentiert sich auf 19-Zoll-Felgen und Michelin-Reifen.

 

Die Linienführung des Exterieurs wird außerdem durch die graue Karosserielackierung in Champagner unterstrichen. Je nach Lichteinfall erscheint die Lackierung in Chrom oder Bronze.

 

Interieur mit hochwertigen Materialien

Der Innenraum überzeugt durch warm wirkende Materialien, die sowohl die Eleganz betonen als auch die digitalen Elemente umschließen. Vor allem Seidensamt kommt in Kombination mit technischen, modernen Stoffen im Interieur des Peugeot e-Legend Concept zum Einsatz.

 

Innenraum des Peugeot e-Legend Concept
Im Innenraum des Peugeot e-Legend Concept feiert Seidensamt sein Comeback.

 

Dieses Material ist vor allem aus dem Peugeot 3008 und dem Peugeot 5008 bekannt. Abgerundet werden die hochwertigen Materialien durch Paldao-Holz aus der Hervet Manufacturier, welches den oberen Bereich des Innenraums sowie den Türeinstieg ziert. Für ein intensives, personalisiertes Erlebnis sorgt der Parfumspender mit dem speziell für das Peugeot e-Legend Concept in zwei Düften entworfene Ex-Nihilo.

 

Digitale Elemente und Technik auf höchstem Niveau

Die hochwertigen Materialien finden auch eine digitale Interpretation auf den über den gesamten Innenraum verteilten Bildschirmen. So verlaufen die wie Bronze oder Holz aussehenden Linien auf insgesamt 16 verschiedenen Bildschirmen.

 

Interieur des Peugeot e-Legend Concept
Ein echter Eye-Catcher ist der 49-Zoll Bildschirm unter der Klangleiste.

 

Ein weiteres Highlight des Innenraums bildet der persönliche Assistent mit Sprachsteuerung. Dieser ist in Kooperation mit Soundhound Inc. entwickelt worden und kommt beim autonomen Fahren zum Einsatz. Auf diese Weise kann der Fahrer mit einem einzigen Satz nicht nur den Fahrmodus ändern, sondern auch seine Playlist aufrufen oder aber die elektrisch gesteuerten Fahrzeugtüren öffnen und schließen lassen.

 

Fahrmodi und Motorisierung

Fahrer des Peugeot e-Legend Concept können zwischen den zwei autonomen Fahrmodi „Soft“ und „Sharp“ sowie den beiden manuellen Modi „Legend“ und „Boost“ wählen. Dabei passt sich die Innenraumkonfiguration stets dem Fahrmodus an.

Das elektrische Potenzial wird im Peugeot e-Legend Cooncept von 100kWh-Batterien zur Verfügung gestellt. Der Elektroantrieb verfügt über ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h. In weniger als vier Sekunden beschleunigt das Peugeot e-Legend Concept auf 100 km/h.

Text: NewCarz / Fotos: Peugeot

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise